Sprüche 2, 1

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 2, Vers: 1

Sprüche 1, 33
Sprüche 2, 2

Luther 1984:MEIN Sohn, wenn du meine Rede annimmst und meine Gebote behältst,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):MEIN Sohn, wenn du meine Lehren annimmst und meine Weisungen bei dir verwahrst,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:MEIN Sohn, wenn du meine Reden annimmst und meine Gebote bei dir verwahrst-a-, -a) Sprüche 7, 1.
Schlachter 1952:Mein Sohn, wenn du meine Worte annimmst und meine Gebote bei dir bewahrst,
Zürcher 1931:MEIN Sohn, wenn du meine Worte annimmst, / und meine Gebote bei dir verwahrst, /
Luther 1912:Mein Kind, so du willst meine Rede annehmen und meine Gebote bei dir behalten,
Buber-Rosenzweig 1929:Mein Sohn, nimmst meine Reden du an, speicherst meine Gebote bei dir,
Tur-Sinai 1954:Sohn, wenn du meine Reden annimmst / und was ich dir gebiete, bei dir wahrst /
Luther 1545 (Original):Mein Kind, wiltu mein Rede annemen, vnd mein Gebot bey dir behalten,
Luther 1545 (hochdeutsch):Mein Kind, willst du meine Rede annehmen und meine Gebote bei dir behalten,
NeÜ 2016:Die Suche nach Weisheit (Lektion 2) Mein Sohn, wenn du meine Worte annimmst / und meine Gebote bei dir verwahrst,
Jantzen/Jettel 2016:Mein Sohn, wenn du meine Worte* annimmst und meine Gebote bei dir aufspeicherst, a)
a) Sprüche 3, 1; 4, 10; 4, 20 .21 .22; 6, 21; 7, 1; 5. Mose 4, 2; Psalm 119, 11; 2. Timotheus 1, 13 .14
English Standard Version 2001:My son, if you receive my words and treasure up my commandments with you,
King James Version 1611:My son, if thou wilt receive my words, and hide my commandments with thee;