Sprüche 9, 18

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 9, Vers: 18

Sprüche 9, 17
Sprüche 10, 1

Luther 1984:Er weiß aber nicht, daß dort nur die Schatten wohnen, daß ihre Gäste in der Tiefe des Todes hausen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und er bedenkt nicht-1-, daß die Totengeister dort hausen, daß in den Tiefen des Totenreichs die von ihr beherbergten Gäste weilen. -1) o: Aber nicht erfährt man, . . .
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er weiß nicht, daß dort die Schatten sind, in den Tiefen des Scheol ihre Geladenen-a-. -a) Sprüche 1, 32; 7, 27.
Schlachter 1952:Er weiß aber nicht, daß die Schatten daselbst hausen und ihre Gäste in den Tiefen des Scheols-1-. -1) d.h. der Unterwelt, des Totenreichs.++
Zürcher 1931:Und er weiss nicht, dass die Schatten dort hausen, / dass ihre Gäste in den Tiefen der Unterwelt lagern. -Sprüche 2, 18; 21, 16.
Luther 1912:Er weiß aber nicht, daß daselbst Tote sind und ihre Gäste in der tiefen Grube.
Buber-Rosenzweig 1929:Und er erkennt nicht, daß Gespenster dort sind, die von ihr Gerufnen in den Tiefen des Gruftreichs!
Tur-Sinai 1954:Der weiß es nicht, daß dort Gespenster sind / in Tiefen der Scheol sind ihre Eingeladnen.»
Luther 1545 (Original):Er weis aber nicht, das daselbs Todten sind, vnd jre Geste in der tieffen Hellen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Er weiß aber nicht, daß daselbst Tote sind und ihre Gäste in der tiefen Hölle.
NeÜ 2016:Doch wer ihr folgt, weiß nicht, dass dort die Schatten hausen, / denn die Geister der Toten sind bei ihr zu Gast.
Jantzen/Jettel 2016:Und er erkennt nicht, dass die, die dort sind, dem Schattenreich angehören; und ihre Geladenen sind in den Tiefen des Bereiches des Todes. a)
a) Sprüche 1, 32; 2, 18 .19; 5, 5; 6, 26; 7, 27
English Standard Version 2001:But he does not know that the dead are there, that her guests are in the depths of Sheol.
King James Version 1611:But he knoweth not that the dead [are] there; [and that] her guests [are] in the depths of hell.