Sprüche 13, 8

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 13, Vers: 8

Sprüche 13, 7
Sprüche 13, 9

Luther 1984:Mit Reichtum muß mancher sein Leben erkaufen; aber ein Armer bekommt keine Drohung zu hören.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Lösegeld für das Leben ist manchem sein Reichtum, doch ein Armer bekommt keine Drohung zu hören-1-. - -1) aL: findet kein Mittel zum Loskauf.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Lösegeld für das Leben eines Mannes ist sein Reichtum,-a- aber der Arme hört keine Drohung. -a) Hiob 2, 4; Jeremia 41, 8.
Schlachter 1952:Mit seinem Reichtum kann jemand sich das Leben retten; ein Armer aber bekommt keine Drohungen zu hören.
Schlachter 2000 (05.2003):Mit seinem Reichtum muss sich mancher sein Leben erkaufen; ein Armer aber bekommt keine Drohungen zu hören.
Zürcher 1931:Lösegeld für das Leben ist manchem sein Reichtum, / der Arme aber hört keine Drohung. /
Luther 1912:Mit Reichtum kann einer sein Leben erretten; aber ein Armer hört kein Schelten.
Buber-Rosenzweig 1929:Deckung für jemands Seele kann sein Reichtum werden, aber arm wird, wer die Schelte nicht hört.
Tur-Sinai 1954:Wenn Mannes Reichtum geht als Lösung für sein Leben; / und Armer, der nie (Gottes) Drohung hört. /
Luther 1545 (Original):Mit Reichthum kan einer sein Leben erretten, Aber ein Armer höret das schelten nicht. -[Schelten nicht] Ein Reichen schilt man, Aber gibt jn vmb gelt los. Ein Armer mus her halten, Wer nicht gelt hat, bezalet mit der haut.
Luther 1545 (hochdeutsch):Mit Reichtum kann einer sein Leben erretten; aber ein Armer höret das Schelten nicht.
NeÜ 2021:Ein Reicher kann Lösegeld für sein Leben bezahlen, / doch ein Armer wird gar nicht erst erpresst.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Lösegeld für das Leben(a) eines Mannes ist sein Reichtum, aber ein Armer bekommt keine Drohung(b) zu hören.
-Fussnote(n): (a) Grundbed.: Seele (b) o.: Lebensbedrohung; Sprüche 1, 11-14.
-Parallelstelle(n): Hiob 2, 4; Jeremia 41, 8; Matthäus 16, 26; Armer 2. Könige 24, 14; 2. Könige 25, 12; Jeremia 39, 10
English Standard Version 2001:The ransom of a man's life is his wealth, but a poor man hears no threat.
King James Version 1611:The ransom of a man's life [are] his riches: but the poor heareth not rebuke.
Westminster Leningrad Codex:כֹּפֶר נֶֽפֶשׁ אִישׁ עָשְׁרוֹ וְרָשׁ לֹא שָׁמַע גְּעָרָֽה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 8: Reichtum … erkaufen … Armer … Drohungen. Mit Reichtümern können sich manche von Strafen freikaufen, andere nicht, da sie nicht auf den Tadel für ihre Faulheit hören, die sie arm macht.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Sprüche 13, 8
Sermon-Online