Jesaja 10, 24

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 10, Vers: 24

Jesaja 10, 23
Jesaja 10, 25

Luther 1984:Darum spricht Gott der HERR Zebaoth: Fürchte dich nicht, mein Volk, das in Zion wohnt, vor Assur, der dich mit dem Stecken schlägt und seinen Stab gegen dich aufhebt, wie es in Ägypten geschah.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DARUM hat Gott, der HErr der Heerscharen, so gesprochen: «Fürchte dich nicht, mein Volk, das in Zion wohnt, vor dem Assyrer, wenn er dich mit dem Stock schlagen wird und seinen Stecken gegen dich erhebt wie einst die Ägypter!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Darum, so spricht der Herr, der HERR der Heerscharen: Fürchte dich nicht, mein Volk, das in Zion wohnt, vor Assur-a-, der dich mit dem Stock schlägt und seinen Stab gegen dich erhebt in der Art Ägyptens-b-! -a) Jesaja 37, 6; 2. Könige 19, 6. b) 2. Mose 1, 14.
Schlachter 1952:Deshalb spricht der Herr, der HERR der Heerscharen, also: Du mein Volk, das zu Zion wohnt, fürchte dich nicht vor Assur, das dich mit der Rute schlägt und seinen Stecken gegen dich erhebt nach der Weise Ägyptens;
Zürcher 1931:Darum spricht der Herr, der Gott der Heerscharen, also: Fürchte dich nicht, mein Volk, das in Zion wohnt, vor Assyrien, das dich mit dem Stocke schlägt und seinen Stecken wider dich erhebt, wie (einst) Ägypten!
Luther 1912:Darum spricht der Herr Herr Zebaoth: Fürchte dich nicht, mein Volk, das zu Zion wohnt, vor Assur. Er wird dich mit dem Stecken schlagen und seinen Stab wider dich aufheben, wie in Ägypten geschah.
Buber-Rosenzweig 1929:Darum, so hat mein Herr, ER der Umscharte, gesprochen, fürchte dich nimmer, mein Volk, das den Zion zum Sitz hat, vor Assyrien, schlägt es dich mit der Rute, hebts über dich seinen Stecken in der Weise Ägyptens.
Tur-Sinai 1954:Darum spricht so der Herr / der Gott der Scharen: / Nicht fürchte, mein Volk / das wohnt auf Zijon / vor Aschschur dich, der mit dem Stock dich schlägt / und seinen Stecken über dich erhebt! / In Mizraims Weise: /
Luther 1545 (Original):Darumb spricht der HErr HERR Zebaoth, Fürchte dich nicht mein Volck, das zu Zion wonet, fur Assur, Er wird dich mit dem Stecken schlahen vnd seinen Stab wider dich auffheben, wie in Egypten geschach.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum spricht der Herr HERR Zebaoth: Fürchte dich nicht, mein Volk, das zu Zion wohnet, vor Assur! Er wird dich mit dem Stecken schlagen und seinen Stab wider dich aufheben, wie in Ägypten geschah.
NeÜ 2016:Darum spricht der Herr, Jahwe, der allmächtige Gott: / Fürchte dich nicht, mein Volk, das in Zion wohnt! / Auch wenn Assyrien den Stock über euch schwingt, / wenn es euch schlägt wie Ägypten damals.
Jantzen/Jettel 2016:Darum, so sagt mein Herr, JAHWEH der Heere: a)Fürchte dich nicht, mein Volk, das in Zijon wohnt, vor Assur, wenn er dich mit dem Stock schlagen und seinen Stab gegen dich erheben wird nach der Weise b)Ägyptens!
a) fürchte Jesaja 37, 6; 51, 12;
b) Ägyptens 2. Mose 1, 13-14; 14, 9-14; Jeremia 23, 5
English Standard Version 2001:Therefore thus says the Lord GOD of hosts: O my people, who dwell in Zion, be not afraid of the Assyrians when they strike with the rod and lift up their staff against you as the Egyptians did.
King James Version 1611:Therefore thus saith the Lord GOD of hosts, O my people that dwellest in Zion, be not afraid of the Assyrian: he shall smite thee with a rod, and shall lift up his staff against thee, after the manner of Egypt.




Predigten über Jesaja 10, 24
Sermon-Online