Jesaja 43, 21

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 43, Vers: 21

Jesaja 43, 20
Jesaja 43, 22

Luther 1984:das Volk, das ich mir bereitet habe, soll meinen Ruhm verkündigen.-a- -a) 1. Petrus 2, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):dieses Volk, das ich mir zugerichtet habe, soll meinen Ruhm verkünden!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Dieses Volk, das ich mir gebildet habe, sie sollen meinen Ruhm erzählen-a-. -a) Psalm 79, 13; 102, 19; Jeremia 33, 9; 1. Petrus 2, 9.
Schlachter 1952:das Volk, das ich mir gebildet habe, damit es meinen Ruhm verkündige!
Zürcher 1931:das Volk, das ich mir gebildet habe. Meinen Ruhm werden sie verkünden.
Luther 1912:Dies Volk habe ich mir zugerichtet; es soll meinen Ruhm erzählen. - 1. Petrus 2, 9.
Buber-Rosenzweig 1929:das Volk, das ich mir gebildet habe, auf daß meinen Preis sie erzählen.
Tur-Sinai 1954:Das Volk, das ich für mich gebildet / soll meinen Ruhm erzählen.
Luther 1545 (Original):Dis Volck hab ich mir zugericht, Es sol meinen Rhum erzelen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dies Volk habe ich mir zugerichtet, es soll meinen Ruhm erzählen.
NeÜ 2021:Dieses Volk, das ich mir schuf, / soll erzählen, was ich tat.
Jantzen/Jettel 2016:Dieses Volk, das ich mir gebildet habe, sie sollen meinen Ruhm erzählen. a)
a) Psalm 102, 19; Zephanja 3, 20; 1. Petrus 2, 9
English Standard Version 2001:the people whom I formed for myself that they might declare my praise.
King James Version 1611:This people have I formed for myself; they shall shew forth my praise.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:43, 21: meinen Ruhm verkündigen. In der messianischen Zeit wird Israel dem Herrn letztendlich die Ehre geben, die ihm gebührt (vgl. im Gegensatz dazu Jeremia 13, 11).




Predigten über Jesaja 43, 21
Sermon-Online