Jesaja 66, 4

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 66, Vers: 4

Jesaja 66, 3
Jesaja 66, 5

Luther 1984:so will auch ich Lust daran haben, daß ich ihnen wehe tue, und ich will über sie kommen lassen, wovor ihnen graut. Denn -a-ich rief, und niemand antwortete, ich redete, und sie hörten nicht und taten, was mir nicht gefiel, und hatten ihre Lust an dem, woran ich kein Wohlgefallen hatte. -a) Jesaja 65, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ebenso will ich mir Qualen für sie erwählen und das, wovor ihnen graut, (als Vergeltung) über sie kommen lassen, weil niemand, als ich gerufen hatte, mir Antwort gegeben und niemand, als ich redete, auf mich gehört hat, sondern sie das getan haben, was böse ist in meinen Augen, und sich für das entschieden haben, woran ich kein Wohlgefallen habe.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:so werde (auch) ich Mißhandlung für sie-1- wählen und über sie bringen, wovor ihnen graut-2-, weil ich gerufen habe und niemand geantwortet hat-a-, (weil) ich geredet und sie nicht gehört haben, sondern getan haben, was böse ist in meinen Augen, und das gewählt haben, woran ich kein Gefallen habe-b-. -1) w: ihre Mißhandlungen. 2) w: ihr Grauen. a) Jesaja 50, 2; 59, 15. b) Jesaja 65, 2.12.
Schlachter 1952:Darum will auch ich erwählen, was sie verabscheuen, und über sie bringen, was sie fürchten; denn als ich rief, gab mir niemand Antwort; als ich redete, wollten sie nicht hören, sondern taten, was in meinen Augen böse ist, und erwählten, was mir nicht gefiel!
Schlachter 2000 (05.2003):Darum will auch ich erwählen, was sie quält, und über sie bringen, wovor ihnen graut; denn als ich rief, gab mir niemand Antwort; als ich redete, wollten sie nicht hören, sondern taten, was böse ist in meinen Augen, und erwählten, was mir nicht gefiel!
Zürcher 1931:so werde ich Freude haben an ihrer Misshandlung und über sie bringen, wovor ihnen graut; denn als ich rief, gab niemand Antwort, als ich redete, hörten sie nicht, sondern taten, was böse ist in meinen Augen, und erwählten, was mir nicht gefällt. -Jesaja 65, 12.
Luther 1912:Darum will ich auch erwählen, was ihnen wehe tut; und was sie scheuen, will ich über sie kommen lassen, darum daß a) ich rief, und niemand antwortete, daß ich redete, und sie hörten nicht und taten, was mir übel gefiel, und erwählten, was mir nicht gefiel. - a) Jesaja 65, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:erwähle auch ich nun: ihnen mitzuspielen, wovors ihnen graut, lasse ich über sie kommen, - weil ich gerufen habe und kein Antwortender war, geredet habe und sie nicht hören wollten, das in meinen Augen Böse taten und erwählten, was mir nicht gefällt.
Tur-Sinai 1954:So will auch ich was ihnen anzutun mir wählen / und was sie ängstet ihnen kommen machen. / Weil ich gerufen, keiner Antwort gab / ich redete, und sie nicht hörten / und sie, was bös in meinen Augen, taten / und, was ich nicht gewollt, erwählten.
Luther 1545 (Original):Darumb wil ich auch erwelen, das sie verspotten, Vnd was sie schewen, wil ich vber sie komen lassen, Darumb, das ich rieff, Vnd niemand antwortet, Das ich redet, Vnd sie höreten nicht, vnd theten was mir vbel gefiel, vnd erweleten das mir nicht gefiel.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum will ich auch erwählen, das sie verspotten; und was sie scheuen, will ich über sie kommen lassen, darum daß ich rief, und niemand antwortete, daß ich redete, und sie höreten nicht, und taten, was mir übel gefiel, und erwähleten, das mir nicht gefiel.
NeÜ 2021:deshalb wähle ich nun auch Misshandlungen für sie, / lasse über sie kommen, wovor ihnen graut. / Denn ich habe gerufen, doch keiner gab mir Antwort; / ich habe geredet, doch sie haben nicht darauf gehört, / sondern gerade das getan, was vor mir böse ist, / gerade das erwählt, was mir missfällt.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):so erwähle auch ich mir ihre Misshandlungen, und bringe ihre Schrecknisse(a) über sie! - weil ich rief, und niemand antwortete, redete, und sie hörten nicht, sondern sie taten das Böse in meinen Augen, und erwählten sich, was mir nicht gefällt.
-Fussnote(n): (a) i. S. v.: das, wovor sie Schrecken haben
-Parallelstelle(n): Jesaja 50, 2; Jesaja 65, 2.12
English Standard Version 2001:I also will choose harsh treatment for them and bring their fears upon them, because when I called, no one answered, when I spoke they did not listen; but they did what was evil in my eyes and chose that in which I did not delight.
King James Version 1611:I also will choose their delusions, and will bring their fears upon them; because when I called, none did answer; when I spake, they did not hear: but they did evil before mine eyes, and chose [that] in which I delighted not.
Westminster Leningrad Codex:גַּם אֲנִי אֶבְחַר בְּתַעֲלֻלֵיהֶם וּמְגֽוּרֹתָם אָבִיא לָהֶם יַעַן קָרָאתִי וְאֵין עוֹנֶה דִּבַּרְתִּי וְלֹא שָׁמֵעוּ וַיַּעֲשׂוּ הָרַע בְּעֵינַי וּבַאֲשֶׁר לֹֽא חָפַצְתִּי בָּחָֽרוּ



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jesaja 66, 4
Sermon-Online