Hesekiel 16, 14

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 16, Vers: 14

Hesekiel 16, 13
Hesekiel 16, 15

Luther 1984:Und dein Ruhm erscholl unter den Völkern deiner Schönheit wegen, die vollkommen war durch den Schmuck, den ich dir angelegt hatte, spricht Gott der HERR.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dein Ruhm erscholl unter den Völkern wegen deiner Schönheit; denn diese war vollkommen infolge des herrlichen Schmuckes, den ich dir angelegt hatte'» - so lautet der Ausspruch Gottes des HErrn.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und dein Ruf ging aus unter die Nationen wegen deiner Schönheit-a-; denn sie war vollkommen durch meinen Glanz, den ich auf dich gelegt hatte, spricht der Herr, HERR-1-. -1) w: ist der Ausspruch des Herrn, HERRN. a) Klagelieder 2, 15.
Schlachter 1952:Und dein Ruhm erscholl unter den Heiden wegen deiner Schönheit; denn sie war ganz vollkommen infolge des Schmuckes, welchen ich dir angelegt hatte, spricht Gott, der HERR.
Zürcher 1931:Und dein Ruhm erscholl unter den Völkern wegen deiner Schönheit; denn sie war vollkommen dank dem Schmuck, den ich dir angelegt hatte, spricht Gott der Herr.
Luther 1912:Und dein Ruhm erscholl unter die Heiden deiner Schöne halben, welche ganz vollkommen war durch den Schmuck, so ich an dich gehängt hatte, spricht der Herr Herr. - Klagelieder 2, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:Über die Weltstämme hin zog dein Name um deiner Schönheit willen, denn völlig war sie in meinem Geschmeidsglanz, den ich dir angelegt hatte. Erlauten ists von meinem Herrn, IHM.
Tur-Sinai 1954:Ausging dir ein Ruf unter den Völkern ob deiner Schönheit, denn vollkommen war sie durch meine Pracht, die ich dir angelegt, ist Gottes Spruch, des Herrn.
Luther 1545 (Original):Summa, du warest gezieret mit eitel Gold vnd Silber, vnd gekleidet mit eitel linwad, seiden vnd gesticktem. Du assest auch eitel Semel, Honig vnd Ole, vnd warest vber aus schöne, vnd bekamest das Königreich.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und dein Ruhm erscholl unter die Heiden deiner Schöne halben, welche ganz vollkommen war durch den Schmuck, so ich an dich gehänget hatte, spricht der Herr HERR.
NeÜ 2021:Der Ruf deiner Schönheit, die durch meinen Schmuck vollkommen wurde, ging durch alle Welt, spricht Jahwe, der Herr.
Jantzen/Jettel 2016:Und dein Ruf ging aus unter die Völker* wegen deiner Schönheit, denn sie war vollkommen durch meine Herrlichkeit, die ich auf dich gelegt hatte, - [ist der] Ausspruch meines Herrn, JAHWEHS. a)
a) Ruhm 5. Mose 4, 6-8; 2. Chronik 9, 23; Schönheit
English Standard Version 2001:And your renown went forth among the nations because of your beauty, for it was perfect through the splendor that I had bestowed on you, declares the Lord GOD.
King James Version 1611:And thy renown went forth among the heathen for thy beauty: for it [was] perfect through my comeliness, which I had put upon thee, saith the Lord GOD.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 8: Dieser Abschnitt bezieht sich wohl auf die Zeit des Exodus (2. Mose 12ff.) bis zur Regierung Davids (1. Könige 2). 16, 8 Zeit der Liebe. Damit ist die Heiratsfähigkeit gemeint. Die »Decke auszubreiten« war ein Brauch der Vermählung (vgl. Rt 3, 9) und zeigt, dass Gott am Berg Sinai eine Bundesbeziehung mit der jungen Nation einging (vgl. 2. Mose 19, 5-8). Einen Bund zu schließen spricht von der Ehe, dem Bild der Beziehung Gottes zu Israel (vgl. Jeremia 2, 2; 3, 1ff.; Hosea 2, 4-25).




Predigten über Hesekiel 16, 14
Sermon-Online