Daniel 1, 7

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 1, Vers: 7

Daniel 1, 6
Daniel 1, 8

Luther 1984:Und der oberste Kämmerer gab ihnen andere Namen und nannte Daniel Beltschazar und Hananja Schadrach und Mischaël Meschach und Asarja Abed-Nego.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):der Oberkammerherr gab ihnen aber (andere) Namen und nannte den Daniel Beltsazar, den Hananja Sadrach, den Misael Mesach und den Asarja Abed-Nego.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der Oberste der Hofbeamten-1- gab ihnen (andere) Namen-a-; er nannte Daniel Beltschazar-b-, Hananja Schadrach, Mischael Meschach und Asarja Abed-Nego. -1) w: Eunuchen. a) 1. Mose 41, 45; 2. Könige 24, 17. b) Daniel 4, 5; 5, 12; 10, 1.
Schlachter 1952:Diesen gab der oberste Kämmerer andere Namen und hieß den Daniel Beltsazar, den Hananja Sadrach, den Misael Mesach und den Asarja Abednego.
Zürcher 1931:Diesen gab der oberste Kämmerer andre Namen; den Daniel nannte er Beltsazzar, den Hananja Sadrach, den Misael Mesach und den Asarja Abed-Nego.
Luther 1912:Und der oberste Kämmerer gab ihnen Namen und nannte Daniel Beltsazar und Hananja Sadrach und Misael Mesach und Asarja Abed-Nego.
Buber-Rosenzweig 1929:Der Obre der Kämmerlinge legte ihnen Namen bei: dem Daniel legte er Beltschazar zu, dem Chananja Schadrach, dem Mischael Meschach und dem Asarja Abed Ngo.
Tur-Sinai 1954:Und der Oberste der Höflinge legte ihnen Namen bei und nannte Danijel: Belteschazzar, Hananja: Schadrach, Mischaël: Meschach und Asarja: Abed-Nego.
Luther 1545 (Original):Vnd der öberste Kemerer gab jnen namen, vnd nennet Daniel, Beltsazer, vnd Hanania, Sadrach, vnd Misael, Misach, vnd Asaria, AbedNego.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der oberste Kämmerer gab ihnen Namen und nannte Daniel Beltsazar und Hananja Sadrach und Misael Mesach und Asarja Abed-Nego.
NeÜ 2021:Aschpenas gab ihnen babylonische Namen: Daniel nannte er Beltschazzar, Hananja Schadrach, Mischaël Meschach und Asarja Abed-Nego. (Die Namensänderung drückte einerseits die neue Herrschaft über die jungen Leute aus und stellte sie andererseits in Beziehung zu den babylonischen Göttern. Daniel = Gott ist Richter – Beltschazzar = Bel (Marduk) schütze sein Leben; Hananja = Jahwe ist gnädig – Schadrach = Befehl Akus (sumerischer Mondgott); Mischaël = Wer ist wie Gott? – Meschach = Wer ist wie Aku?; Asarja = Jahwe hilft – Abed-Nego = Diener Negos (Nabus).)
Jantzen/Jettel 2016:Und der Oberste der Hofbeamten gab ihnen Namen. Und er nannte Daniel Beltschazar, und Chananja Schadrach, und Mischael Meschach, und Asarja Abed-Nego. a)
a) Namen 1. Mose 41, 45; 2. Könige 24, 17; Beltsazar Daniel 2, 26; 4, 5; 5, 12; 10, 1
English Standard Version 2001:And the chief of the eunuchs gave them names: Daniel he called Belteshazzar, Hananiah he called Shadrach, Mishael he called Meshach, and Azariah he called Abednego.
King James Version 1611:Unto whom the prince of the eunuchs gave names: for he gave unto Daniel [the name] of Belteshazzar; and to Hananiah, of Shadrach; and to Mishael, of Meshach; and to Azariah, of Abednego.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 7: Namen. Ein entscheidender Faktor bei der »Gehirnwäsche« in der babylonischen Ausbildung war die Namensänderung. Dies geschah, um die Einberufenen mit hiesigen Göttern in Verbindung zu bringen, anstatt sie der Ausübung ihrer früheren Religion zu überlassen. Daniel bedeutet: »Gott ist mein Richter«, und wurde geändert in Beltsazar, was bedeutet: »die Herrin [Gemahlin Baals] bewahre den König«. Hananja: »der HERR ist gnädig« wurde zu Sadrach: »Befehl Akus«, eine weitere babylonische Gottheit. Misael: »Wer ist wie Gott?«, wurde der Name Mesach gegeben, was »wer ist wie [der Mondgott] Aku?« bedeutet. Und schließlich wurde Asarja: »der HERR ist meine Hilfe«, zu Abednego: »Knecht des Scheinenden«, auch Nabu genannt, ein Gott der Vegetation (vgl. Jesaja 46, 1).




Predigten über Daniel 1, 7
Sermon-Online