Daniel 9, 27

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 9, Vers: 27

Daniel 9, 26
Daniel 10, 1

Luther 1984:Er wird aber vielen den Bund schwer machen eine Woche lang. Und in der Mitte der Woche wird er Schlachtopfer und Speisopfer abschaffen. Und im Heiligtum wird stehen ein -a-Greuelbild, das Verwüstung anrichtet, bis -b-das Verderben, das beschlossen ist, sich über die Verwüstung ergießen wird. -a) Daniel 8, 11; 11, 31; 12, 11; Matthäus 24, 15. b) Jesaja 10, 22.23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und er wird einen festen Bund mit der Volksmenge eine Jahrwoche lang schließen und während der Hälfte der-1- Jahrwoche Schlacht- und Speisopfer abschaffen; und an ihrer Stelle wird der Greuel der Verwüstung aufgestellt sein, und zwar so lange, bis die festbeschlossene Vernichtung sich über die Verwüstung-2- ergießt.»-3- -1) o: einer. 2) o: den Verwüster. 3) die V. 25-27 lassen keine sichere Üs. zu.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und stark machen wird er einen Bund für die Vielen-1a-, eine Woche lang-b-; und zur Hälfte-2- der Woche wird er Schlachtopfer und Speisopfer aufhören lassen-c-. Und auf dem Flügel von Greueln (kommt) ein Verwüster-d-, bis festbeschlossene Vernichtung-e- über den Verwüster ausgegossen wird-f-. -1) o: Und stark erweisen wird sich der Bund mit den Vielen; aüs: Er wird den Bund für viele schwer machen; d.h. viele zum Abfall bringen. 2) d.h. in der Mitte. a) Matthäus 24, 12. b) Jesaja 28, 15.18. c) Daniel 7, 25. d) Matthäus 24, 15. e) Jesaja 10, 22.23. f) Daniel 11, 36; Jesaja 28, 22; Lukas 21, 6.24.
Schlachter 1952:Und man wird vielen den Bund schwer machen eine Woche lang und mitten in der Woche Schlacht- und Speisopfer aufhören lassen, und auf der Zinne werden Greuel des Verwüsters aufgestellt, bis daß sich die bestimmte Vertilgung über die Verwüstung ergossen hat.
Zürcher 1931:Und für die Masse des Volks wird der Gottesdienst eine Woche lang aufgehoben sein; die Hälfte der Woche wird Schlacht- und Speisopfer aufhören, und auf das Heilige-1- kommt ein Greuel der Verwüstung zu stehen, bis Vertilgung und Strafgericht sich über die Verwüstung ergiesst. -Daniel 8, 12.13; 11, 31; 12, 11; Matthäus 24, 15. 1) d.h. den Altar.
Luther 1912:Er wird aber vielen den Bund stärken eine Woche lang. Und mitten in der Woche wird das Opfer und Speisopfer aufhören. Und bei den Flügeln werden stehen a) Greuel der Verwüstung, bis das Verderben, welches beschlossen ist, sich über die Verwüstung ergießen wird. - a) Daniel 12, 11; Matthäus 24, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:und überlegen ist er den vielen im Bund, eine Woche, und um die Hälfte der Woche verabschiedet er Schlachtopfer und Hinleitspende, - so, auf dem Flügel von Greuelwesen, verstarrend, so, bis es erschöpft ist und das Beschloßne sich auf den Verstarrer ergießt.«
Tur-Sinai 1954:Und er wird stark im Bund für viele / auf eine Woche / und zur halben Woche schafft er ab Schlacht- und Mehlopfer / und (wendet sich) zu dem geflügelten Greuel der Verwüstung / bis die beschlossene Vernichtung sich ergießt über den Verwüster.'»
Luther 1545 (Original):Er wird aber vielen den Bund stercken eine Wochen lang, Vnd mitten in der wochen, wird das Opffer vnd Speisopffer auffhören, Vnd bey den Flügeln werden stehen Grewel der verwüstung, vnd ist beschlossen, das bis ans ende vber die verwüstung trieffen wird. -[Flügeln] Das ist, da die Cherubim stehen im Tempel.
Luther 1545 (hochdeutsch):Er wird aber vielen den Bund stärken eine Woche lang. Und mitten in der Woche wird das Opfer und Speisopfer aufhören. Und bei den Flügeln werden stehen Greuel der Verwüstung; und ist beschlossen, daß bis ans Ende über die Verwüstung triefen wird.
NeÜ 2021:Für eine Jahrwoche (Die 7. "Jahrwoche" könnte sich entweder auf die Zeit vom Beginn des Wirkens von Christus 27 n. Chronik bis zum Beginn der Mission 34 n. Chronik erstrecken, oder auf die Zeit des jüdisch-römischen Krieges (66-73 n. Chronik). In jedem Fall aber auch auf das Auftreten des Antichristus am Ende der Zeit.)wird der Fürst einen starken Bund mit den Vielen schließen. Doch in der Mitte der Jahrwoche wird er die Schlacht- und Speisopfer aufhören lassen. (Das kann sich sowohl auf die Kreuzigung von Christus im Jahr 30 n. Chronik beziehen, nach der die Opfer im Tempel sinnlos wurden, als auch auf die Zerstörung Jerusalems und des Tempels, wonach die Opfer endgültig aufhörten.)Dazu wird er das Heiligtum verwüsten, indem er ein Gräuelbild dort aufstellt. (Darauf spielt Jesus an, siehe Matthäus 24, 15; Markus 13, 14.) Schließlich wird die beschlossene Vernichtung auch ihn selbst treffen.
Jantzen/Jettel 2016:Und stark machen 1) wird er einen a)Bund den Vielen eine Woche ‹lang›. Und eine halbe Woche lang 2) wird er b)ruhen machen 3) Opfer 4) und Gabe. 5) Und über dem Flügel der c)Gräuel 6) wird ein Verwüster sein, und ‹zwar› bis Vernichtung und Festbeschlossenes sich auf den zu Verwüstenden 7) d)ergießen wird.“
a) Bund Daniel 11, 22; 11, 32; 11, 39;
b) aufhören Daniel 8, 11-13; 11, 31; 12, 11;
c) Gräuel Daniel 7, 25; 8, 11-13; 11, 31; 12, 11;
d) ergießen Daniel 7, 26; 8, 25; 11, 45
1) o.: durchsetzen
2) als ab der Mitte der Woche
3) o.: veranlassen, dass ... aufhören; zum Aufhören bringen
4) d. i.: Schlachtopfer
5) d. i.: Trank- bzw. Speisopfer
6) o.: über dem geflügelten Gräuel; o.: auf den gräuelhaften Flügeln
7) o.: auf das Verwüstete; wie Daniel 9, 18. Das hebr. schomeem kann - wie in Daniel 8, 13 - als verkürzte Form des Partizips im Polel aufgefasst und aktiv übersetzt werden: „auf den Verwüstenden“
English Standard Version 2001:And he shall make a strong covenant with many for one week, and for half of the week he shall put an end to sacrifice and offering. And on the wing of abominations shall come one who makes desolate, until the decreed end is poured out on the desolator.
King James Version 1611:And he shall confirm the covenant with many for one week: and in the midst of the week he shall cause the sacrifice and the oblation to cease, and for the overspreading of abominations he shall make [it] desolate, even until the consummation, and that determined shall be poured upon the desolate.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 2: Ich betete. Verschiedene Aspekte dieser Passage liefern reichhaltige Belehrungen über das Gebet. Wahres Gebet ist: eine Reaktion auf das Wort Gottes (V. 2), von Inbrunst gekennzeichnet (V. 3) selbstverleugnend (V. 4), eine selbstlose Identifikation mit dem Volk Gottes (V. 5), von Sündenbekenntnis geprägt (V. 5-15), vom Wesen Gottes abhängig (V. 4.7.9.15) und von dem Ziel bestimmt, Gott zu verherrlichen (V. 16-19).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)


Predigten über Daniel 9, 27
Sermon-Online