Amos 4, 9

Das Buch des Propheten Amos

Kapitel: 4, Vers: 9

Amos 4, 8
Amos 4, 10

Luther 1984:Ich plagte euch mit -a-dürrer Zeit und mit Getreidebrand; auch fraßen die -b-Raupen alles, was in euren Gärten und Weinbergen, auf euren Feigenbäumen und Ölbäumen wuchs; dennoch bekehrt ihr euch nicht zu mir, spricht der HERR. -a) Haggai 1, 11. b) Joel 1, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Ich habe euch mit Getreidebrand und mit Vergilben heimgesucht; oftmals habe ich eure Gärten und Weinberge (mit Unfruchtbarkeit) geschlagen und eure Feigenbäume und Oliven haben die Heuschrecken gefressen; aber doch seid ihr nicht zu mir umgekehrt!» - so lautet der Ausspruch des HErrn.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich habe euch mit Getreidebrand und mit Vergilben geschlagen. Ich habe eure Gärten und eure Weinberge vertrocknen lassen-1-, und eure Feigen- und eure Olivenbäume fraß die Heuschrecke-a-. Dennoch seid ihr nicht zu mir umgekehrt-b-, spricht der HERR-2-. -1) eT.; MasT: (Ich habe) vielfach eure Gärten und eure Weinberge . . . (geschlagen); o: (Ich habe) eure vielen Gärten . . . (geschlagen), . . . 2) w: ist der Ausspruch des HERRN. a) Amos 7, 1; 5. Mose 28, 42; Joel 1, 4. b) Jesaja 9, 12; Jeremia 5, 3; Hosea 11, 5; Haggai 2, 17.
Schlachter 1952:Ich schlug euch mit Getreidebrand und mit Vergilben; eure Gärten und Weinberge verdorrten, eure Feigenbäume und Oliven fraß gar oft die Heuschrecke ab. Dennoch seid ihr nicht zu mir umgekehrt, spricht der HERR.
Zürcher 1931:Ich habe euch mit Kornbrand und mit Vergilben geschlagen; eure Gärten und Weinberge habe ich verwüstet, und eure Feigenbäume und Ölbäume hat die Heuschrecke kahlgefressen: dennoch seid ihr nicht umgekehrt zu mir, spricht der Herr. -5. Mose 28, 22; Joel 1, 4; 2, 25; Haggai 2, 17.
Luther 1912:Ich plagte euch mit a) dürrer Zeit und mit Brandkorn; so fraßen auch die b) Raupen alles, was in euren Gärten und Weinbergen, auf euren Feigenbäumen und Ölbäumen wuchs; doch bekehrtet ihr euch nicht zu mir, spricht der Herr. - a) Hagg. 1, 11. b) Joel 1, 4.
Buber-Rosenzweig 1929:Mit Kornversengung schlug ich euch, mit Vergilbung; eurer Gärten, eurer Weinberge Fülle, eurer Feigen- und eurer Ölbäume fraß immer wieder die Sägerbrut auf; umgekehrt seid ihr aber nicht zu mir her. Erlauten von IHM ists.
Tur-Sinai 1954:Ich schlug euch mit Kornbrand und Rost; die Fülle eurer Gärten und Weinberge, Feigen- und Ölbäume fraß die Raupe, und doch kehrtet ihr nicht zu mir zurück, ist des Ewigen Spruch.
Luther 1545 (Original):Ich plaget euch mit Dürrerzeit, vnd mit Brandkorn, So frassen auch die Raupen alles, was in ewrn Garten, Weinbergen, Feigenbewmen vnd Olebewmen wuchs, Noch bekeret jr euch nicht zu mir, spricht der HERR.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich plagte euch mit dürrer Zeit und mit Brandkorn; so fraßen auch die Raupen alles, was in euren Gärten, Weinbergen, Feigenbäumen und Ölbäumen wuchs. Noch bekehretet ihr euch nicht zu mir, spricht der HERR.
NeÜ 2016:Ich schickte euch Mehltau und Getreidebrand. Ich ließ eure Gärten und Weinberge vertrocknen. Eure Feigen- und Olivenbäume fraßen die Heuschrecken kahl. Und doch kehrtet ihr nicht zu mir um! Spruch Jahwes.
Jantzen/Jettel 2016:Ich habe euch mit Kornbrand und mit Vergilben geschlagen. Eine große Zahl eurer Gärten und eurer Weinberge und eurer Feigen- und eurer Olivenbäume fraß die Heuschrecke. Dennoch seid ihr nicht bis zu mir umgekehrt, [ist der] Ausspruch JAHWEHS. a)
a) Getreideb . 1. Könige 8, 37; Joel 1, 10-12; Heuschreck . Joel 1, 4
English Standard Version 2001:I struck you with blight and mildew; your many gardens and your vineyards, your fig trees and your olive trees the locust devoured; yet you did not return to me, declares the LORD.
King James Version 1611:I have smitten you with blasting and mildew: when your gardens and your vineyards and your fig trees and your olive trees increased, the palmerworm devoured [them]: yet have ye not returned unto me, saith the LORD.