Micha 1, 1

Das Buch des Propheten Micha

Kapitel: 1, Vers: 1

Jona 4, 11
Micha 1, 2

Luther 1984:DIES ist das Wort des HERRN, welches geschah zu -a-Micha aus Moreschet zur Zeit des -b-Jotam, Ahas und Hiskia, der Könige von Juda, das er geschaut hat über Samaria und Jerusalem. -a) Jeremia 26, 18. b) Jesaja 1, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):(DIES ist) das Wort des HErrn, das an Micha-1- aus Moreseth-a- in den Tagen der judäischen Könige Jotham, Ahas und Hiskia ergangen ist und das er über Samaria-2- und Jerusalem geschaut-3- hat. -1) Micha (d.h. «Wer ist wie Gott der HErr?») war ein Prophet des Südreiches Juda, ein jüngerer Zeitgenosse des Jesaja um 720 v. Chronik 2) = Israel. 3) = in Gesichten vernommen. a) vgl. V. 14; Jeremia 26, 18.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DAS Wort des HERRN, das zu Micha aus Moreschet-a- geschah in den Tagen des Jotam, Ahas und Hiskia, der Könige von Juda-b-, das er über Samaria und Jerusalem schaute. -a) Jeremia 26, 18. b) Jesaja 1, 1; Hosea 1, 1.
Schlachter 1952:DIES ist das Wort des HERRN, welches an Micha, den Moraschiten, erging in den Tagen Jotams, Ahas' und Hiskias, der Könige von Juda, was er geschaut hat über Samaria und Jerusalem:
Zürcher 1931:DAS Wort des Herrn, das an Micha von Moreseth erging in den Tagen der judäischen Könige Jotham, Ahas und Hiskia, Gesichte über Samaria und Jerusalem. -Jesaja 1, 1; Jeremia 26, 18.
Luther 1912:Dies ist das Wort des Herrn, welches geschah zu a) Micha von Moreseth b) zur Zeit des Jotham, Ahas und Hiskia, der Könige Juda’s, das er gesehen hat über Samaria und Jerusalem. - a) Jeremia 26, 18. b) Jesaja 1, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:SEINE Rede, die zu Micha dem Moreschetiter geschah in den Tagen Jotams, Achas', Chiskijas, Könige von Jehuda, was er empfing über Samarien und Jerusalem.
Tur-Sinai 1954:DAS Wort des Ewigen, das erging an Micha aus Moreschet in den Tagen Jotams, Ahas und Hiskijahus, der Könige von Jehuda, das er schaute über Schomeron und Jeruschalaim:
Luther 1545 (Original):Dis ist das wort des HERRN, welchs geschach zu Micha von Maresa, Zur zeit Jotham, Ahas, Jehiskia, der könige Juda, Das er gesehen hat vber Samaria vnd Jerusalem.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dies ist das Wort des HERRN, welches geschah zu Micha von Maresa zur Zeit Jothams, Ahas, Jehiskias, der Könige Judas, das er gesehen hat über Samaria, und Jerusalem.
NeÜ 2016:Klärt eure Beziehung zu Gott!: (Der Prophet Micha wirkte zur gleichen Zeit wie Jesaja im Südreich Juda und wie Amos und Hosea im Nordreich Israel zwischen 740 und 686 v. Chronik Er stammte aus Moreschet, einer Stadt im Südwesten Judas. Seine Botschaft richtete sich an Samaria, die Hauptstadt des Nordreiches, aber auch an Jerusalem. Micha musste ähnlich wie Amos Herrscher, Priester und Propheten, unehrliche Geschäfte, Ausbeutung der Armen und Heuchelei verurteilen. Er verkündigte das nahende Gericht Gottes, aber auch das künftige Heil. In Jeremia 26, 16-19 wird ausdrücklich auf Michas Gerichtsbotschaft Bezug genommen. Im Gegensatz zu Jesaja, der Gottes Botschaft den Königen brachte, war Micha ein Bote Gottes für das einfache Volk. Der Name Micha bedeutet: Wer ist wie Gott?)Micha predigt Samaria und Jerusalem vom Unheil, das Gott über sie kommen lassen wird, aber auch vom künftigen Heil. Das ist die Botschaft, die Jahwe Micha aus Moreschet über Samaria und Jerusalem offenbarte, als die Könige Jotam, Ahas und Hiskija über Juda regierten.
Jantzen/Jettel 2016:Das Wort JAHWEHS, das an Micha, den Moraschtiter, geschah in den Tagen Jothams, Ahas’ und Hiskijas, der Könige von Juda, das er schaute über Samaria und Jerusalem. a)
a) Micha Jeremia 26, 18; Jotams Jesaja 1, 1; Hosea 1, 1
English Standard Version 2001:The word of the LORD that came to Micah of Moresheth in the days of Jotham, Ahaz, and Hezekiah, kings of Judah, which he saw concerning Samaria and Jerusalem.
King James Version 1611:The word of the LORD that came to Micah the Morasthite in the days of Jotham, Ahaz, [and] Hezekiah, kings of Judah, which he saw concerning Samaria and Jerusalem.