Matthäus 13, 35

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 13, Vers: 35

Matthäus 13, 34
Matthäus 13, 36

Luther 1984:damit erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten, der da spricht-a-: «Ich will meinen Mund auftun in Gleichnissen und will aussprechen, was verborgen war vom Anfang der Welt an.» -a) Psalm 78, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So sollte sich das Wort des Propheten erfüllen, der da sagt-a-: «Ich will meinen Mund zu Gleichnissen auftun, ich will aussprechen, was seit Grundlegung der Welt verborgen gewesen ist.» -a) Psalm 78, 2.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:damit erfüllt würde, was durch den Propheten geredet ist, der spricht: «Ich werde meinen Mund auftun in Gleichnissen; ich werde aussprechen, was von Grundlegung der Welt an verborgen war-a-.» -a) Psalm 78, 2.
Schlachter 1952:damit erfüllt würde, was durch den Propheten gesagt ist, der da spricht: «Ich will meinen Mund in Gleichnissen auftun, ich will verkündigen, was von Grundlegung der Welt an verborgen war.»
Zürcher 1931:damit erfüllt würde, was durch den Propheten-1- gesprochen worden ist, welcher sagt: «Ich will meinen Mund in Gleichnissen auftun, / will Dinge verkündigen, die verborgen waren / von Grundlegung der Welt an.» -1) der alttestamentliche Ausspruch steht in Psalm 78, 2.
Luther 1912:auf daß erfüllet würde, was gesagt ist durch den a) Propheten, der da spricht: »Ich will meinen Mund auftun in Gleichnissen und will aussprechen die Heimlichkeiten von Anfang der Welt.« - a) Psalm 78, 2.
Luther 1545 (Original):Auff das erfüllet würde, das gesagt ist durch den Propheten, der da spricht, Ich wil meinen mund auffthun in Gleichnissen, Vnd wil aussprechen die Heimligkeit von anfang der Welt.
Luther 1545 (hochdeutsch):auf daß erfüllet würde, was gesagt ist durch den Propheten, der da spricht: Ich will meinen Mund auftun in Gleichnissen und will aussprechen die Heimlichkeiten von Anfang der Welt.
Neue Genfer Übersetzung 2011:So erfüllte sich, was durch den Propheten vorausgesagt worden war:»Ich will in Gleichnissen reden; ich will verkünden, was seit der Erschaffung der Welt verborgen war.« [Kommentar: Psalm 78, 2.]
Albrecht 1912/1988:damit sich der Ausspruch des Propheten erfülle-a-*: «Ich will meinen Mund zu Gleichnisreden öffnen; ich will verkünden, was seit Anbeginn der Welt verhüllt gewesen ist*.» -a) Psalm 78, 2.
Luther 1912 (Hexapla 1989):auf daß erfüllet würde, was gesagt ist durch den -a-Propheten, der da spricht: «Ich will meinen Mund auftun in Gleichnissen und will aussprechen die Heimlichkeiten von Anfang der Welt.» -a) Psalm 78, 2.
Meister:auf daß erfüllt werde das Gesagte durch den Propheten, der da sagt: «Ich werde Meinen Mund in Gleichnissen öffnen-a-, Ich werde laut aussprechen das Verborgene-b- seit Grundlegung der Welt!» -a) Psalm 78, 2. b) Römer 16, 25.26; 1. Korinther 2, 7; Epheser 3, 9; Kolosser 1, 26.
Menge 1949 (Hexapla 1997):So sollte sich das Wort des Propheten erfüllen, der da sagt-a-: «Ich will meinen Mund zu Gleichnissen auftun, ich will aussprechen, was seit Grundlegung der Welt verborgen gewesen ist.» -a) Psalm 78, 2.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:damit erfüllt würde, was durch den Propheten geredet ist, welcher spricht: «Ich werde meinen Mund auftun in Gleichnissen; ich werde aussprechen, was von Grundlegung der Welt an verborgen war.»-a- -a) Psalm 78, 2.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:damit erfüllt würde, was durch den Propheten geredet ist, der spricht: «Ich werde meinen Mund öffnen in Gleichnissen; ich werde aussprechen, was von Grundlegung der Welt an -ppfp-verborgen war-a-.» -a) Psalm 78, 2.
Schlachter 1998:damit erfüllt würde, was durch den Propheten gesagt ist, der spricht: «Ich will meinen Mund in Gleichnissen auftun; ich will verkündigen, was von Grundlegung der Welt an verborgen war.»-a- -a) Psalm 78, 2.++
Interlinear 1979:damit erfüllt wurde das Gesagte durch den Propheten sagenden: Ich werde öffnen in Gleichnissen meinen Mund, ich werde aussprechen Verborgenes seit Grundlegung Welt.
NeÜ 2021:So erfüllte sich, was durch den Propheten angekündigt ist:Ich will in Gleichnissen zu ihnen reden. Ich erkläre, was vom Anfang an verborgen war.
Jantzen/Jettel 2016:auf dass das erfüllt werde, was durch den Propheten a)geredet wurde, als er sagte: „Ich werde meinen Mund auftun in Gleichnissen. Ich werde aussprechen, was von Gründung der Welt an b)verborgen war.“
a) Psalm 78, 2
b) Römer 16, 25*
English Standard Version 2001:This was to fulfill what was spoken by the prophet: I will open my mouth in parables; I will utter what has been hidden since the foundation of the world.
King James Version 1611:That it might be fulfilled which was spoken by the prophet, saying, I will open my mouth in parables; I will utter things which have been kept secret from the foundation of the world.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 1: Dieser Abschnitt ist die dritte von 5 Reden im Matthäusevangelium (s. Einleitung: Historische und theologische Themen).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 13, 35
Sermon-Online