Matthäus 23, 3

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 23, Vers: 3

Matthäus 23, 2
Matthäus 23, 4

Luther 1984:Alles nun, was sie euch sagen, das tut und haltet; aber nach ihren Werken sollt ihr nicht handeln; denn -a-sie sagen's zwar, tun's aber nicht. -a) Maleachi 2, 7.8; Römer 2, 21-23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Alles nun, was sie euch sagen-1-, das tut und befolgt, aber nach ihren Werken-2- richtet euch nicht; denn sie sagen es nur, tun es aber nicht. -1) = zu tun gebieten. 2) = ihrem Tun.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Alles nun, was sie euch sagen, tut und haltet-a-; aber handelt nicht nach ihren Werken, denn sie sagen es und tun es nicht-b-. -a) 5. Mose 17, 10. b) Maleachi 2, 7.8; Römer 2, 17-23.
Schlachter 1952:Alles nun, was sie euch sagen, das tut und haltet; aber nach ihren Werken tut nicht; denn sie sagen es wohl, tun es aber nicht.
Schlachter 1998:Alles nun, was sie euch sagen, daß ihr halten sollt, das haltet und tut; aber nach ihren Werken tut nicht, denn sie sagen es wohl, tun es aber nicht.
Schlachter 2000 (05.2003):Alles nun, was sie euch sagen, dass ihr halten sollt, das haltet und tut; aber nach ihren Werken tut nicht, denn sie sagen es wohl, tun es aber nicht.
Zürcher 1931:Alles nun, was sie euch sagen, tut und befolget; aber nach ihren Werken tut nicht, denn sie sagen es und tun es nicht. -Römer 2, 21.
Luther 1912:Alles nun, was sie euch sagen, daß ihr halten sollet, das haltet und tut’s; aber nach ihren Werken sollt ihr nicht tun: sie sagen’s wohl, und tun’s nicht. - Maleachi 2, 7.8.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Alles nun, was sie euch sagen, daß ihr halten sollet, das haltet und tut's; aber nach ihren Werken sollt ihr nicht tun: sie sagen's wohl, und tun's nicht. -Maleachi 2, 7.8.
Luther 1545 (Original):Alles nu was sie euch sagen, das jr halten sollet, das haltet vnd thuts, Aber nach jren wercken solt jr nicht thun, Sie sagens wol, vnd thuns nicht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Alles nun, was sie euch sagen, daß ihr halten sollet, das haltet und tut's; aber nach ihren Werken sollt ihr nicht tun. Sie sagen's wohl und tun's nicht.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Richtet euch daher nach allem, was sie euch sagen, und befolgt es. Doch richtet euch nicht nach dem, was sie tun; denn sie reden zwar, handeln aber nicht danach.
Albrecht 1912/1988:Alles nun, was sie euch sagen, das tut und haltet! Nach ihren Werken aber sollt ihr euch nicht richten. Denn sie lehren anders, als sie tun.
Meister:Alles, was sie euch sagen, tut und bewahrt; nach ihren Werken aber tut nicht! Denn sie sagen und tun es nicht-a-! -a) Römer 2, 17-23.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Alles nun, was sie euch sagen-1-, das tut und befolgt, aber nach ihren Werken-2- richtet euch nicht; denn sie sagen es nur, tun es aber nicht. -1) = zu tun gebieten. 2) = ihrem Tun.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Alles nun, was irgend sie euch sagen, tut und haltet-1-; aber tut nicht nach ihren Werken, denn sie sagen es und tun's nicht. -1) TR: euch sagen, zu halten, das haltet und tut.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Alles nun, was sie euch -ka-sagen, -ima-tut und -ima-haltet-a-; aber -imp-handelt nicht nach ihren Werken! Denn sie sagen es und tun es nicht-b-. -a) 5. Mose 17, 10. b) Maleachi 2, 7.8; Römer 2, 17-23.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Alles nun, was immer sie euch sagen, es zu halten, haltet und tut! Nach ihren Werken aber tut nicht! Denn sie sagen (es) und tun (es) nicht.
Interlinear 1979:Alles nun, was sie sagen euch, tut und haltet, aber nach ihren Werken nicht tut! Denn sie reden und nicht sie tun.
NeÜ 2021:Richtet euch deshalb nach dem, was sie sagen, folgt aber nicht ihrem Tun. Denn sie selbst handeln nicht nach dem, was sie euch sagen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Alles also, was sie euch sagen, dass ihr es halten sollt, haltet und tut. Aber tut nicht nach ihren Werken, denn sie sagen es und tun es nicht,
-Parallelstelle(n): tut 5. Mose 17, 11; Werken Matth 5, 20; Römer 2, 19-23
English Standard Version 2001:so practice and observe whatever they tell you but not what they do. For they preach, but do not practice.
King James Version 1611:All therefore whatsoever they bid you observe, [that] observe and do; but do not ye after their works: for they say, and do not.
Robinson-Pierpont 2022:πάντα οὖν ὅσα ἐὰν εἴπωσιν ὑμῖν τηρεῖν, τηρεῖτε καὶ ποιεῖτε· κατὰ δὲ τὰ ἔργα αὐτῶν μὴ ποιεῖτε, λέγουσιν γὰρ καὶ οὐ ποιοῦσιν.
Franz Delitzsch 11th Edition:לָכֵן כֹּל אֲשֶׁר־יֹאמְרוּ לָכֶם שִׁמְרוּ וַעֲשׂוֹּ רַק הִשָׁמְרוּ מֵעֲשׂוֹת כְמַעֲשֵׂיהֶם כִּי אֹמְרִים הֵם וְאֵינָם עֹשִׂים



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:23, 3: haltet und tut. D.h. insoweit es dem Wort Gottes entspricht. Die Pharisäer banden gern »schwere Bürden« (V. 4) von unbiblischen Traditionen zusammen und erlegten sie anderen auf. Diese Gesetzlichkeit verurteilte Jesus ausdrücklich. 23, 3 Du sagst es. In Johannes 18, 33-37 ist die Antwort des Herrn auf diese Frage ausführlicher überliefert. 23, 3 getünchte Wand. Vgl. Hesekiel 13, 10-16; Matthäus 23, 27. gegen das Gesetz. Paulus entbrannte vor Wut, weil der Hohepriester so schamlos gegen das jüdische Gesetz verstieß. Als Jesus in einer ähnlichen Situation entgegen dem Gesetz geschlagen wurde, reagierte er mit einer sanftmütigen Frage nach dem Grund für den Schlag (Johannes 18, 23). Paulus’ Reaktion war falsch, wie er kurz darauf zugibt (V. 5). Obwohl Ananias ein durchtriebener Mensch war, bekleidete er immer noch ein von Gott verordnetes Amt und verdiente somit den Respekt, der dieser Stellung gebührte.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 23, 3
Sermon-Online