Römer 2, 17

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 2, Vers: 17

Römer 2, 16
Römer 2, 18

Luther 1984:WENN du dich aber Jude nennst und verläßt dich aufs Gesetz und rühmst dich Gottes
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):WENN andererseits du dich mit Stolz einen Juden nennst und dich durch den Besitz des Gesetzes gesichert fühlst und dich deines Verhältnisses zu Gott rühmst
Revidierte Elberfelder 1985/1986:WENN du dich aber einen Juden nennst und dich auf das Gesetz stützt-1- und dich Gottes rühmst-a- -1) o: verläßt. a) Jesaja 48, 1; Micha 3, 11; Johannes 8, 41.
Schlachter 1952:Wenn du dich aber einen Juden nennst und dich auf das Gesetz verlässest und dich Gottes rühmst,
Schlachter 1998:Siehe, du nennst dich einen Juden und verläßt dich auf das Gesetz und rühmst dich Gottes,
Schlachter 2000 (05.2003):Die Juden werden durch das Gesetz als Sünder verurteilt Siehe, du nennst dich einen Juden und verlässt dich auf das Gesetz und rühmst dich Gottes,
Zürcher 1931:DU magst dich aber einen Juden nennen und dich auf das Gesetz verlassen und dich Gottes rühmen -Philipper 3, 4-6.
Luther 1912:Siehe aber zu: du heißest ein Jude und verlässest dich aufs Gesetz und rühmest dich Gottes
Luther 1912 (Hexapla 1989):Siehe aber zu: du heißest ein Jude und verlässest dich aufs Gesetz und rühmest dich Gottes
Luther 1545 (Original):Sihe aber zu, Du heissest ein Jüde, vnd verlessest dich auffs Gesetz, vnd rhümest dich Gottes,
Luther 1545 (hochdeutsch):Siehe aber zu, du heißest ein Jude und verlässest dich aufs Gesetz und rühmest dich Gottes
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nun gut, du kannst von dir sagen, dass du ein Jude bist. Du fühlst dich sicher, weil du das Gesetz hast, und bist stolz darauf, den wahren Gott zu kennen.
Albrecht 1912/1988:Du bist stolz auf den Namen Jude, du betrachtest das Gesetz als ein Ruhekissen, du rühmst dich deines Gottes
Meister:WENN du dich aber ein Jude-a- nennst, und du ruhst-b- auf (dem) Gesetze aus, und du rühmst-c- dich in Gott, -a) Matthäus 3, 9; Johannes 8, 33; Römer 9, 6.7; 2. Korinther 11, 22. b) Micha 3, 11; Römer 9, 4. c) Jesaja 45, 25; 48, 2; Johannes 8, 41.
Menge 1949 (Hexapla 1997):WENN andererseits du dich mit Stolz einen Juden nennst und dich durch den Besitz des Gesetzes gesichert fühlst und dich deines Verhältnisses zu Gott rühmst
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wenn du aber ein Jude genannt wirst-1- und dich auf das Gesetz stützest-2- und dich Gottes rühmst, -1) TR: Siehe, du nennst dich einen Juden. 2) o: verlässest.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:WENN du dich aber einen Juden nennst und dich auf das Gesetz stützt-1- und dich Gottes rühmst-a- -1) o: verläßt. a) Jesaja 48, 1; Micha 3, 11; Johannes 8, 41.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Siehe, du wirst als Jude bezeichnet und verlässt dich auf das Gesetz und rühmst dich mit Gott,
Interlinear 1979:Wenn aber du Jude dich nennen läßt und dich verläßt auf Gesetz und dich rühmst mit Gott
NeÜ 2021:Nun zu dir: Du kannst von dir sagen, ein Jude zu sein, und fühlst dich sicher, weil du das Gesetz hast. Du bist stolz auf deinen Gott.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Sieh, du wirst Jude genannt und ruhst auf dem Gesetz und rühmst dich Gottes
-Parallelstelle(n): Gesetz Johannes 5, 45; Gottes Micha 3, 11
English Standard Version 2001:But if you call yourself a Jew and rely on the law and boast in God
King James Version 1611:Behold, thou art called a Jew, and restest in the law, and makest thy boast of God,
Robinson-Pierpont 2022:Ἴδε σὺ Ἰουδαῖος ἐπονομάζῃ, καὶ ἐπαναπαύῃ τῷ νόμῳ, καὶ καυχᾶσαι ἐν θεῷ,
Franz Delitzsch 11th Edition:הֵן אַתָּה נִקְרָא בְּשֵׁם יְהוּדִי וְנִשְׁעַנְתָּ עַל־הַתּוֹרָה וְתִתְהַלֵל בֵּאלֹהִים



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Bis Vers 24 drückt Paulus sein Befremden aus, wenn Juden, die er direkt als Einzelne anspricht, sich rühmen, Gott und sein Wort zu kennen aber selbst nicht tun, was Gott will. Zum Ausdruck ἐπαναπαύῃ τῷ νόμῳ („du verlässt dich auf das Gesetzt“) vgl. als wörtliches Beispiel Didache XII Apostolorum 4.3: “ Ἐκζητήσεις δὲ καθ’ ἡμέραν τὰ πρόσωπα τῶν ἁγίων, ἵνα ἐπαναπαῇς τοῖς λόγοις αὐτῶν“. „Du sollst nun täglich die Angesichter der Heiligen suchen, damit du dich auf ihren Worten ausruhen kannst“. Vgl. für den Sinn wie bei Paulus 1Makkabäer 8.11: “μετὰ δὲ τῶν φίλων αὐτῶν καὶ τῶν ἐπαναπαυομένων αὐτοῖς συνετήρησαν φιλίαν“.„Ihren Freunden aber und allen, die sich auf sie verließen, hielten sie die Freundschaft“.
John MacArthur Studienbibel:2, 17: Nachdem Paulus gezeigt hat, dass äußerlich moralische Menschen - Juden genau wie Heiden - von Gottes Gericht verurteilt werden, wendet er sich nun ausschließlich an die Juden, das Bundesvolk Gottes. Nichts kann sie vor Gottes gerechtem Gericht schützen: weder ihr Erbe (V. 17a) noch ihre Erkenntnis (V. 17b-24), noch ihre Zeremonien, nicht einmal die Beschneidung (V. 25-29). 2, 17 Juden. Die Nachkommen Abrahams und Isaaks wurden vorher Hebräer und Israeliten genannt, doch im 1. Jhdt. war der Name »Juden« zur üblichsten Bezeichnung für sie geworden. »Jude« stammt von »Juda« (hebr. »Lobpreis«); das war einer der 12 Stämme und die Bezeichnung für die südliche Hälfte von Salomos Reich nach seinem Tod. Von der Zeit der babylonischen Gefangenschaft an trug das ganze Geschlecht diesen Namen. Ihr großes Erbe (vgl. 1. Mose 12, 3) war ihnen jedoch Anlass zu Stolz und Selbstgefälligkeit (vgl. Jona 4, 2; Micha 3, 11.12; Matthäus 3, 7-9; Johannes 8, 31-34.4059). Das führte nicht zu »Lobpreis«, sondern stattdessen zu Gericht.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Römer 2, 17
Sermon-Online