Markus 1, 41

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 1, Vers: 41

Markus 1, 40
Markus 1, 42

Luther 1984:Und es jammerte ihn, und er streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach zu ihm: Ich will's tun; sei rein!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Jesus hatte Mitleid mit ihm, streckte seine Hand aus, faßte ihn an und sagte zu ihm: «Ich will's: werde rein!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er war innerlich bewegt-a- und streckte seine Hand aus, rührte (ihn) an und spricht zu ihm: Ich will. Sei gereinigt! -a) Markus 6, 34; 8, 2; Matthäus 9, 36; Lukas 10, 33.
Schlachter 1952:Da erbarmte sich Jesus seiner, streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach zu ihm: Ich will; sei gereinigt!
Zürcher 1931:Da hatte er Erbarmen mit ihm, streckte seine Hand aus, rührte ihn an und sprach zu ihm: Ich will es, werde rein!
Luther 1912:Und es jammerte Jesum, und er reckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will’s tun; sei gereinigt!
Luther 1545 (Original):Vnd es jamerte Jhesum, Vnd recket die Hand aus, rüret jn an, vnd sprach, Ich wils thun, sey gereiniget.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und es jammerte Jesum und reckte die Hand aus, rührete ihn an und sprach: Ich will's tun; sei gereiniget!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Von tiefem Mitleid ergriffen, streckte Jesus die Hand aus und berührte ihn. »Ich will es«, sagte er, »sei rein!«
Albrecht 1912/1988:Da streckte Jesus voll Mitleid seine Hand aus, rührte ihn an und sprach: «Ich will es, werde rein!»
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und es jammerte Jesum, und er reckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will's tun; sei gereinigt!
Meister:Und da Er Mitleid empfand, streckte Er Seine Hand aus, berührte ihn und sprach: «Ich will, sei gereinigt!»
Menge 1949 (Hexapla 1997):Jesus hatte Mitleid mit ihm, streckte seine Hand aus, faßte ihn an und sagte zu ihm: «Ich will's: werde rein!»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Jesus aber-1-, innerlich bewegt, streckte die Hand aus, rührte ihn an und spricht zu ihm: Ich will; sei gereinigt. -1) mehrere lesen: Und er.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und er war innerlich bewegt-a- und streckte seine Hand aus, rührte (ihn) an und spricht zu ihm: Ich will. Sei gereinigt! -a) Markus 6, 34; 8, 2; Matthäus 9, 36; Lukas 10, 33.
Schlachter 1998:Da erbarmte sich Jesus seiner, streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach zu ihm: Ich will; sei gereinigt!
Interlinear 1979:Und sich erbarmt habend, ausgestreckt habend die Hand ihn berührte er und sagt zu ihm: Ich will: Werde rein!
NeÜ 2021:Jesus hatte Mitleid mit ihm, berührte ihn mit seiner Hand und sagte: Ich will es, sei rein!
Jantzen/Jettel 2016:a)Jesus, von Erbarmen bewegt, streckte die Hand aus und b)rührte ihn an. Und er sagt zu ihm: „Ich will! Werde gereinigt!“
a) 3. Mose 13, 44 .45 .46
b) Markus 7, 33; 8, 22; 10, 13
English Standard Version 2001:Moved with pity, he stretched out his hand and touched him and said to him, I will; be clean.
King James Version 1611:And Jesus, moved with compassion, put forth [his] hand, and touched him, and saith unto him, I will; be thou clean.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 40: Markus berichtet von einer der vielen Heilungen Jesu während seines in V. 39 zusammengefassten Dienstes in Galiläa. Die Heilung des Aussätzigen betont die wunderwirkende Macht Jesu über Krankheit, denn Aussatz war eine der gefürchtetsten Krankheiten des Altertums. 1, 40 Aussätziger. Aussätzige wurden als zeremoniell unrein angesehen und von der Gesellschaft ausgestoßen (3. Mose 13, 11). Während der atl. Ausdruck für Aussatz andere Hautkrankheiten mit einschließt (s. Anm. zu 3. Mose 13, 2), wird dieser Mann wohl tatsächlich Aussatz gehabt haben (Lepra), andernfalls wäre seine Heilung nicht eine derartige Sensation gewesen (V. 45).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Markus 1, 41
Sermon-Online