Markus 6, 5

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 6, Vers: 5

Markus 6, 4
Markus 6, 6

Luther 1984:Und er konnte dort nicht eine einzige Tat tun, außer daß er wenigen Kranken die Hände auflegte und sie heilte.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er konnte dort auch kein Wunder vollbringen, außer daß er einige Kranke durch Handauflegen heilte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er konnte dort kein Wunderwerk-1- tun, außer daß er wenigen Schwachen die Hände auflegte und sie heilte. -1) o: keine Machttat; gr. -+dynamis-.
Schlachter 1952:Und er konnte daselbst kein Wunder tun, außer daß er wenigen Kranken die Hände auflegte und sie heilte.
Zürcher 1931:Und er konnte dort keine Machttat vollbringen, ausser dass er wenigen Kranken die Hände auflegte und sie heilte;
Luther 1912:Und er konnte allda nicht eine einzige Tat tun; außer, wenig Siechen legte er die Hände auf und heilte sie.
Luther 1545 (Original):Vnd er kund alda nicht ein einige That thun, On wenig Siechen leget er die Hende auff, vnd heilet sie,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und er konnte allda nicht eine einzige Tat tun; ohne wenig Siechen legte er die Hände auf und heilete sie.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Er konnte dort auch keine Wunder tun; nur einigen Kranken legte er die Hände auf und heilte sie.
Albrecht 1912/1988:Er konnte dort auch kein einziges Wunder tun; nur einige Kranke machte er durch Handauflegung gesund.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und er konnte allda nicht eine einzige Tat tun; außer, wenig Siechen legte er die Hände auf und heilte sie.
Meister:Und Er konnte dort nicht eine Machttat tun, als nur wenigen Kranken legte Er die Hände auf und heilte sie. - Matthäus 13, 58; Markus 9, 23; vergleiche 1. Mose 19, 22; 32, 25.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Er konnte dort auch kein Wunder vollbringen, außer daß er einige Kranke durch Handauflegen heilte.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und er konnte daselbst kein Wunderwerk tun, außer daß er einigen Schwachen die Hände auflegte und sie heilte.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und er -ipf-konnte dort kein Wunderwerk-1- -ifa-tun, außer daß er wenigen Schwachen die Hände -pta-auflegte und sie heilte. -1) o: keine Machttat; gr. -+dynamis-.
Schlachter 1998:Und er konnte dort kein Wunder-1- tun, außer daß er wenigen Kranken die Hände auflegte und sie heilte. -1) w: Wundertat (gr. -+dynamis-).++
Interlinear 1979:Und nicht konnte er dort tun keine Machttat, wenn nicht, wenigen Kranken aufgelegt habend die Hände, heilte er.
NeÜ 2016:Deshalb konnte er dort überhaupt kein Wunder tun; nur einigen Kranken legte er die Hände auf und heilte sie.
Jantzen/Jettel 2016:Und er a)konnte dort nicht eine Krafttat tun, außer dass er wenigen Schwachen die b)Hände auflegte und sie heilte.
a) Markus 9, 23; Jesaja 59, 1 .2
b) Markus 5, 23*; Matthäus 19, 15*
English Standard Version 2001:And he could do no mighty work there, except that he laid his hands on a few sick people and healed them.
King James Version 1611:And he could there do no mighty work, save that he laid his hands upon a few sick folk, and healed [them].


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.