Markus 14, 4

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 14, Vers: 4

Markus 14, 3
Markus 14, 5

Luther 1984:Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander: Was soll diese Vergeudung des Salböls?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darüber wurden einige (der Anwesenden) unwillig und sagten zueinander: «Wozu hat diese Verschwendung des Salböls stattgefunden?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Es waren aber einige bei sich selbst unwillig: Wozu ist diese Verschwendung des Salböls geschehen?
Schlachter 1952:Es wurden aber etliche unwillig bei sich selbst und sprachen: Wozu ist diese Verschwendung der Salbe geschehen?
Schlachter 1998:Es wurden aber etliche unwillig bei sich selbst und sprachen: Wozu ist diese Verschwendung des Salböls geschehen?
Schlachter 2000 (05.2003):Es wurden aber etliche unwillig bei sich selbst und sprachen: Wozu ist diese Verschwendung des Salböls geschehen?
Zürcher 1931:Da murrten etliche bei sich selbst: Wozu ist diese Vergeudung der Salbe geschehen?
Luther 1912:Da waren etliche, die wurden unwillig und sprachen: Was soll doch diese Vergeudung?
Luther 1912 (Hexapla 1989):Da waren etliche, die wurden unwillig und sprachen: Was soll doch diese Vergeudung?
Luther 1545 (Original):Da waren etliche, die wurden vnwillig, vnd sprachen, Was sol doch dieser vnrat?
Luther 1545 (hochdeutsch):Da waren etliche, die wurden unwillig und sprachen: Was soll doch dieser Unrat?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Einige der Anwesenden waren empört. »Was soll das, dieses Öl so zu verschwenden?«, sagten sie zueinander.
Albrecht 1912/1988:Es waren aber einige da, die unwillig zueinander sagten: «Wozu ist das Öl so verschwendet worden?
Meister:Es waren aber etliche unter sich erzürnt: «Wozu ist diese Vergeudung des Salböls geschehen?
Menge 1949 (Hexapla 1997):Darüber wurden einige (der Anwesenden) unwillig und sagten zueinander: «Wozu hat diese Verschwendung des Salböls stattgefunden?
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Es waren aber etliche unwillig bei sich selbst und sprachen-1-: Wozu ist dieser Verlust der Salbe geschehen? -1) mehrere lassen fehlen: und sprachen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Es waren aber einige bei sich selbst unwillig: Wozu ist diese Verschwendung des Salböls geschehen?
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Es waren nun einige Daliegenden untereinander sich empörend und sagend: Wozu ist diese Verschwendung des Balsams geschehen?
Interlinear 1979:Waren aber einige ihren Unwillen Äußernde zu einander: Wozu diese Vergeudung des Salböls ist geschehen?
NeÜ 2021:Einige am Tisch waren empört. Was soll diese Verschwendung?, sagten sie zueinander.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Es waren aber einige bei sich selbst unwillig und sagten: Wozu ist diese Vergeudung(a) des Salböls geschehen?
-Fussnote(n): (a) eigtl.: dieses Umkommen
English Standard Version 2001:There were some who said to themselves indignantly, Why was the ointment wasted like that?
King James Version 1611:And there were some that had indignation within themselves, and said, Why was this waste of the ointment made?
Robinson-Pierpont 2022:Ἦσαν δέ τινες ἀγανακτοῦντες πρὸς ἑαυτούς, καὶ λέγοντες, Εἰς τί ἡ ἀπώλεια αὕτη τοῦ μύρου γέγονεν;
Franz Delitzsch 11th Edition:וְיֵשׁ אֲשֶׁר מִתְרָעֲמִים אִישׁ אֶל־רֵעֵהוּ לֵאמֹר עַל־מֶה הָיָה אִבּוּד הַמֶּרְקָחָה הַזֹּאת



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 3: Die hier berichtete Begebenheit ereignete sich am Samstag zuvor (vgl. Johannes 12, 1). Es ist Markus’ Darstellung der Salbung Jesu durch Maria, die zur Vorbereitung auf die Kreuzigung diente (vgl. Matthäus 26, 6-13; Johannes 12, 2-8). 14, 3 Bethanien. S. Anm. zu 11, 1. Simons des Aussätzigen. Im NT wird dieser Mann nur in Verbindung mit dieser Begebenheit erwähnt. Da ein Aussätziger in der jüdischen Gesellschaft ein Verstoßener war, wurde er wahrscheinlich durch ein Wunder Jesu geheilt und hatte dieses Mahl für Jesus aus Dankbarkeit bereitet (s. Anm. zu 3. Mose 13; Matthäus 26, 6). eine Frau. Johannes 12, 3 gibt sie als Maria zu erkennen, die Schwester von Martha und Lazarus, die auch zugegen waren. einem Alabasterfläschchen. Diese langhalsige Flasche war aus einer speziellen Art Marmor gefertigt, einem Material, das sich als bestes Behältnis für kostbare Parfüme und Öle erwies (s. Anm. zu Matthäus 26, 7). kostbarer Narde. Anstatt »kostbar« könnte man aus dem Gr. auch »ganz und gar vollkommen« übersetzen. Das Öl stammte von der gleichnamigen Pflanze, die in Indien beheimatet war. »Köstlich« meint, dass es echtes, unverfälschtes Nardenöl war, was es auch so teuer machte. zerbrach. Möglicherweise hat sie einfach den Hals der Flasche zerbrochen, um den Inhalt schneller ausgießen zu können, ein Ausdruck von aufrichtiger und vollkommener Ergebenheit gegenüber dem Herrn.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Markus 14, 4
Sermon-Online