Matthäus 26, 7

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 26, Vers: 7

Matthäus 26, 6
Matthäus 26, 8

Luther 1984:trat zu ihm eine Frau, die hatte ein Glas mit kostbarem Salböl und goß es auf sein Haupt, als er zu Tisch saß.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):trat eine Frau mit einem Alabastergefäß voll kostbaren Salböls an ihn heran und goß es ihm über das Haupt, während er bei Tische saß-1-. -1) bzw. lag. Man lag zu jener Zeit beim Essen auf Polstern an niederen Tischen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:kam eine Frau zu ihm, die ein Alabasterfläschchen mit sehr kostbarem Salböl hatte, und goß es aus auf sein Haupt, als er zu Tisch lag-a-. -a) Lukas 7, 37.
Schlachter 1952:trat ein Weib zu ihm mit einer alabasternen Flasche voll kostbarer Salbe und goß sie auf sein Haupt, während er zu Tische saß.
Schlachter 1998:trat eine Frau zu ihm mit einer alabasternen Flasche voll kostbaren Salböls und goß es auf sein Haupt, während er zu Tisch saß.
Schlachter 2000 (05.2003):da trat eine Frau zu ihm mit einer alabasternen Flasche voll kostbaren Salböls und goss es auf sein Haupt, während er zu Tisch saß.
Zürcher 1931:trat eine Frau zu ihm mit einer Alabasterflasche voll kostbarer Salbe und goss sie ihm über das Haupt, während er bei Tische sass.
Luther 1912:trat zu ihm ein Weib, das hatte ein Glas mit köstlichem Wasser und goß es auf sein Haupt, da er zu Tische saß.
Luther 1912 (Hexapla 1989):trat zu ihm ein Weib, das hatte ein Glas mit köstlichem Wasser und goß es auf sein Haupt, da er zu Tische saß.
Luther 1545 (Original):trat zu jm ein Weib, das hatte ein glas mit köstlichem Wasser, vnd gos es auff sein Heubt, da er zu tisch sass.
Luther 1545 (hochdeutsch):trat zu ihm ein Weib, das hatte ein Glas mit köstlichem Wasser und goß es auf sein Haupt, da er zu Tisch saß.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Während der Mahlzeit trat eine Frau mit einem Alabastergefäß voll kostbarem Salböl zu ihm und goss ihm das Öl über den Kopf.
Albrecht 1912/1988:trat eine Frau zu ihm mit einem Glase kostbaren Salböls und goß es auf sein Haupt, während er auf seinem Sitze beim Mahle ruhte-1-. -1) man saß beim Mahle nicht auf Stühlen, sondern lag auf Polstern. Das Waschen und Salben der Füße war beim Mahle etwas Gewöhnliches.
Meister:trat ein Weib zu Ihm; es hatte ein Alabastergefäß mit Salböl an sehr hohem Wert und goß es auf Sein Haupt, während Er zu Tische lag.
Menge 1949 (Hexapla 1997):trat eine Frau mit einem Alabastergefäß voll kostbaren Salböls an ihn heran und goß es ihm über das Haupt, während er bei Tische saß-1-. -1) bzw. lag. Man lag zu jener Zeit beim Essen auf Polstern an niederen Tischen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:kam ein Weib zu ihm, die ein Alabasterfläschchen mit sehr kostbarer Salbe hatte, und goß es auf sein Haupt, als er zu Tische lag.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:kam eine Frau zu ihm, die ein Alabasterfläschchen mit sehr kostbarem Salböl hatte, und goß es aus auf (sein) Haupt, als er zu Tisch -ptp-lag-a-. -a) Lukas 7, 37.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):trat zu ihm eine Frau hinzu, eine Alabaster(fläschchen) mit hochwertigem Balsam habend, und goss es aus auf sein Haupt, als er dalag.
Interlinear 1979:trat zu ihm eine Frau, habend eine Alabasterflasche sehr wertvollen Salböls, und goß hinab über den Kopf von ihm. zu Tisch Liegenden.
NeÜ 2021:Während des Essens kam eine Frau herein, die ein Alabastergefäß ("Alabaster" ist ein marmorähnlicher Gips, der sich leicht bearbeiten und gut polieren lässt. Er wurde deshalb gern zu henkellosen Gefäßen für Salben verarbeitet.)mit sehr kostbarem Salböl (Nach Markus 14, 3 war es Nardenöl. Narde ist eine duftende aromatische Pflanze, die in den Bergen des Himalaja in Höhen zwischen 3500 und 5000 m wächst. Mit dem aus der indischen Narde gewonnenen Öl wurde schon zur Zeit Salomos gehandelt.)mitbrachte. Sie goss Jesus das Öl über den Kopf.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):trat eine Frau zu ihm heran, die ein Alabasterfläschchen mit sehr kostbarem Salböl hatte, und goss es aus auf sein Haupt, als er [zu Tisch] lag.
-Parallelstelle(n): Salböl 2. Mose 30, 23-25; Lukas 7, 37.38; Lukas 7, 46
English Standard Version 2001:a woman came up to him with an alabaster flask of very expensive ointment, and she poured it on his head as he reclined at table.
King James Version 1611:There came unto him a woman having an alabaster box of very precious ointment, and poured it on his head, as he sat [at meat].
Robinson-Pierpont 2022:προσῆλθεν αὐτῷ γυνὴ ἀλάβαστρον μύρου ἔχουσα βαρυτίμου, καὶ κατέχεεν ἐπὶ τὴν κεφαλὴν αὐτοῦ ἀνακειμένου.
Franz Delitzsch 11th Edition:וַתִּקְרַב אֵלָיו אִשָׁה וּבְיָדָהּ פַּךְ מִרְקַחַת יְקָרָה מְאֹד וַתִּצֹּק עַל־רֹאשׁוֹ בַּהֲסִיבּוֹ לֶאֱכֹל



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Durch eine Metonymie kam es dazu, dass aus dem Material Alabaster das Gefäß bezeichnet wurde (wie im Deutschen das „Glas“). Da der Alabasterstein weich ist, konnten daraus Gefäße für teure Inhaltsstoffe gefertigt werden.
John MacArthur Studienbibel:26, 7: mit einer alabasternen Flasche voll kostbaren Salböls. Markus nennt ihren Wert: »mehr als dreihundert Denare« (s. Anm. zu Markus 14, 5). Das war nahezu ein Jahreslohn. Auch das teure Gefäß wurde zerbrochen (Markus 14, 3), so dass diese Handlung die Frau noch mehr kostete. »Alabaster« war eine feine ägyptische Marmorart, aus der man feine Behälter für kostbare Parfüme herstellte. Johannes berichtet uns, dass es sich bei dieser Frau um Maria handelte, die Schwester von Martha und Lazarus (Johannes 12, 3). Martha und Maria bereiteten also offensichtlich eine Mahlzeit für Simon den Aussätzigen. Matthäus und Markus schreiben, dass sie seinen Kopf salbte. Johannes fügt hinzu, dass sie seine Füße salbte und mit ihrem Haar trocknete. Von einer Frau, die den Herrn Jesus auf ähnliche Weise verehrt, ist in Lukas 7, 36-38 berichtet; doch aufgrund der Unterschiede von Zeit, Ort und anderen Einzelheiten ist es klar, dass es sich um zwei verschiedene Begebenheiten handelt. 26, 7 zwölf Stämme. Eine im NT übliche Bezeichnung für Israel (vgl. Matthäus 19, 28; Jakobus 1, 1; Offenbarung 21, 12). Die zehn Nordstämme waren nicht verloren. Vor und nach dem Exil hatten sich Vertreter aus allen zehn übrigen Stämmen unter die zwei südlichen Stämme gemischt. Dieser Prozess hatte unter der Regierung von Hiskia (2. Chronik 30, 1-11) und Josua ia (2. Chronik 34, 1-9) begonnen.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 26, 7
Sermon-Online