Römer 8, 5

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 8, Vers: 5

Römer 8, 4
Römer 8, 6

Luther 1984:Denn die da fleischlich sind, die sind fleischlich gesinnt; die aber geistlich sind, die sind geistlich gesinnt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DENN die fleischlich gesinnten (Menschen) haben ein fleischliches Trachten, die geistlich gesinnten aber ein geistliches.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn die, welche nach dem Fleisch sind, sinnen auf das, was des Fleisches ist-a-; die aber, die nach dem Geist sind, auf das, was des Geistes ist-b-. -a) Philipper 3, 19. b) Johannes 3, 6.
Schlachter 1952:Denn die nach dem Fleische leben, sinnen auf das, was des Fleisches ist, die aber nach dem Geiste leben, auf das, was des Geistes ist.
Zürcher 1931:Denn die fleischlich Gesinnten trachten nach dem, was des Fleisches ist, die geistlich Gesinnten aber nach dem, was des Geistes ist. -1. Korinther 2, 14.
Luther 1912:Denn die da fleischlich sind, die sind fleischlich gesinnt; die aber geistlich sind, die sind geistlich gesinnt.
Luther 1545 (Original):Denn die da fleischlich sind, die sind fleischlich gesinnet, Die aber geistlich sind, die sind geistlich gesinnet.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn die da fleischlich sind, die sind fleischlich gesinnet; die aber geistlich sind, die sind geistlich gesinnet.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer sich von seiner eigenen Natur bestimmen lässt, dessen Leben ist auf das ausgerichtet, was die eigene Natur will; wer sich vom Geist 'Gottes' bestimmen lässt, ist auf das ausgerichtet, was der Geist will.
Albrecht 1912/1988:Die Fleischesmenschen trachten nach des Fleisches Gütern, die Geistesmenschen trachten nach des Geistes Gütern.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn die da fleischlich sind, die sind fleischlich gesinnt; die aber geistlich sind, die sind geistlich gesinnt.
Meister:Denn die nach Fleisch-a- sind, sinnen auf das, was des Fleisches ist; die aber des Geistes sind, auf das, was des Geistes-b- ist! -a) Johannes 3, 6; 1. Korinther 2, 14. b) Galater 5, 22.25.
Menge 1949 (Hexapla 1997):DENN die fleischlich gesinnten (Menschen) haben ein fleischliches Trachten, die geistlich gesinnten aber ein geistliches.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn die, welche nach (dem) Fleische sind, sinnen auf das, was des Fleisches ist; die aber, welche nach (dem) Geiste sind, auf das, was des Geistes ist.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn die, die nach dem Fleisch sind, sinnen auf das, was des Fleisches ist-a-; die aber, die nach dem Geist sind, auf das, was des Geistes ist-b-. -a) Philipper 3, 19. b) Johannes 3, 6.
Schlachter 1998:Denn die nach dem Fleisch leben, sinnen auf das, was des Fleisches ist, die aber nach dem Geist leben, auf das, was des Geistes ist.
Interlinear 1979:Denn die nach Fleisch Seienden das des Fleisches denken, aber die nach Geist das des Geistes.
NeÜ 2016:Denn alle, die sich von ihrem Eigensinn bestimmen lassen, sind auf das bedacht, was ihre eigene Natur will. Wer sich aber vom Geist Gottes bestimmen lässt, ist auf das ausgerichtet, was der Geist will.
Jantzen/Jettel 2016:denn die, die nach dem Fleisch a)sind, b)sinnen auf das 1), was des Fleisches ist, aber die, die nach dem Geist sind, auf das, was des Geistes ist,
a) Römer 8, 8 .9; Johannes 3, 6; 1. Korinther 15, 48
b) Philipper 3, 19; Kolosser 3, 2
1) o.: richten die Gedanken auf das
English Standard Version 2001:For those who live according to the flesh set their minds on the things of the flesh, but those who live according to the Spirit set their minds on the things of the Spirit.
King James Version 1611:For they that are after the flesh do mind the things of the flesh; but they that are after the Spirit the things of the Spirit.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.