Römer 11, 2

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 11, Vers: 2

Römer 11, 1
Römer 11, 3

Luther 1984:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er zuvor erwählt hat. Oder wißt ihr nicht, was die Schrift sagt von Elia, wie er vor Gott tritt gegen Israel und spricht-a-: -a) 1. Könige 19, 10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nein, Gott hat sein Volk, das er zuvorersehen-1- hat, nicht verstoßen. Oder wißt ihr nicht, was die Schrift bei (der Erzählung von) Elia sagt, als dieser vor Gott gegen Israel mit der Klage auftritt*: -1) = sich von Anfang an zum Eigentum erwählt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er vorher erkannt hat. Oder wißt ihr nicht, was die Schrift bei Elia sagt? Wie er vor Gott auftritt gegen Israel:
Schlachter 1952:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, welches er zuvor ersehen hat! Oder wisset ihr nicht, was die Schrift bei (der Geschichte von) Elia spricht, wie er sich an Gott gegen Israel wendet:
Zürcher 1931:Gott hat sein Volk nicht verstossen, das er zum voraus ersehen hat. Oder wisst ihr nicht, was die Schrift bei (der Erzählung über) Elia sagt, wie er wider Israel sich an Gott wendet? -Psalm 94, 14.
Luther 1912:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, welches er zuvor ersehen hat. Oder wisset ihr nicht, was die Schrift a) sagt von Elia, wie er tritt vor Gott wider Israel und spricht: - a) 1. Könige 19, 10.14.
Luther 1545 (Original):Gott hat sein Volck nicht verstossen, welchs er zuuor versehen hat. Oder wisset jr nicht, was die schrifft saget von Elia? Wie er trit fur Gott wider Jsrael, vnd spricht, -[Versehen] Es ist nicht alles Gottes volck, was Gottes volck heisset, darumb wird es auch nicht alles verstossen, ob das mehrer teil auch verstossen wird.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gott hat sein Volk nicht verstoßen, welches er zuvor versehen hat. Oder wisset ihr nicht, was die Schrift sagt von Elia, wie er tritt vor Gott wider Israel und spricht:
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nein, Gott hat sein Volk nicht verstoßen; schließlich hat er schon vor aller Zeit die Entscheidung getroffen, dass es ihm gehören soll. Ihr kennt doch den Abschnitt in der Schrift, wo Elia sich in seiner Auseinandersetzung mit Israel an Gott wendet und sagt:
Albrecht 1912/1988:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er sich einst zum Eigentum erwählt. Wißt ihr nicht, was die Schrift in der Geschichte von Elia sagt? Der klagt vor Gott über Israel:
Luther 1912 (Hexapla 1989):Gott hat sein Volk nicht verstoßen, welches er zuvor ersehen hat. Oder wisset ihr nicht, was die Schrift -a-sagt von Elia, wie er tritt vor Gott wider Israel und spricht: -a) 1. Könige 19, 10.14.
Meister:Gott hat Sein Volk nicht von Sich gestoßen, welches Er vorhererkannte-a-. Oder wißt ihr nicht, was die Schrift bei Eliah sagt, wie er mit Gott verkehrt wegen Israel? -a) Römer 8, 29.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Nein, Gott hat sein Volk, das er zuvorersehen-1- hat, nicht verstoßen. Oder wißt ihr nicht, was die Schrift bei (der Erzählung von) Elia sagt, als dieser vor Gott gegen Israel mit der Klage auftritt-a-: -1) = sich von Anfang an zum Eigentum erwählt. a) 1. Könige 19, 10.14.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er zuvorerkannt hat. Oder wisset ihr nicht, was die Schrift in (der Geschichte des) Elias sagt? Wie er vor Gott auftritt wider Israel-1-: -1) TR fügt hinzu: sagend.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er vorher erkannt hat. Oder wißt ihr nicht, was die Schrift bei Elia sagt? Wie er vor Gott auftritt gegen Israel:
Schlachter 1998:Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er zuvor ersehen-1- hat! Oder wißt ihr nicht, was die Schrift bei Elia spricht, wie er vor Gott gegen Israel auftritt und spricht: -1) o: erkannt.++
Interlinear 1979:Nicht verstoßen hat Gott sein Volk, das er zuvor ausersehen hat. Oder nicht wißt ihr, im Elijabuch was sagt die Schrift, wie er anruft Gott gegen Israel?:
NeÜ 2021:Und lieben bedeutet, nach seinen Geboten zu leben. So habt ihr das eine Gebot von Anfang an gehört und so soll es euer Leben bestimmen.
Jantzen/Jettel 2016:Gott verstieß sein Volk nicht, das er im Voraus a)kannte. Oder wisst ihr nicht, was die Schrift bei Elia 1) sagt? - wie er vor Gott auftritt gegen Israel?
a) Römer 8, 29*; 1. Petrus 1, 1 .2; Amos 3, 2
1) d. h.: in der Geschichte des Elia
English Standard Version 2001:God has not rejected his people whom he foreknew. Do you not know what the Scripture says of Elijah, how he appeals to God against Israel?
King James Version 1611:God hath not cast away his people which he foreknew. Wot ye not what the scripture saith of Elias? how he maketh intercession to God against Israel, saying,


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 1: In diesem Abschnitt beantwortet Paulus die Frage, die sich logischerweise aus 10, 19-21 ergibt: Setzt Gott Israel für immer beiseite, weil dieses Volk Christus abgelehnt hat? Damit ist die Frage aufgeworfen, ob man Gott noch vertrauen könne, dass er seine bedingungslosen Verheißungen an dieses Volk einhält (vgl. Jeremia 33, 19-26). 11, 1 verstoßen. Von sich stoßen. Die Frage im gr. Grundtext lässt eine verneinende Antwort erwarten. Trotz Israels Ungehorsam (9, 1-13; 10, 14-21) hat Gott sein Volk nicht verworfen (vgl. 1. Samuel 12, 22; 1. Könige 6, 13; Psalm 89, 31-37; 94, 14; Jesaja 49, 15; 54, 1-10; Jeremia 33, 19-26). Das sei ferne! Die stärkste Form der Verneinung im Gr. (s. Anm. zu 6, 2).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Römer 11, 2
Sermon-Online