Römer 15, 6

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 15, Vers: 6

Römer 15, 5
Römer 15, 7

Luther 1984:damit ihr einmütig mit einem Munde Gott lobt, den Vater unseres Herrn Jesus Christus.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):damit ihr einmütig mit einem Munde den Gott und Vater unsers Herrn Jesus Christus preisen könnt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:damit ihr einmütig mit --einem- Munde den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus verherrlicht-a-. -a) Apostelgeschichte 4, 24.
Schlachter 1952:damit ihr einmütig, mit einem Munde Gott und den Vater unsres Herrn Jesus Christus lobet.
Zürcher 1931:damit ihr einmütig mit einem Munde Gott, den Vater unsres Herrn Jesus Christus, preist. -Apostelgeschichte 4, 24.
Luther 1912:auf daß ihr einmütig mit einem Munde lobet Gott und den Vater unsers Herrn Jesu Christi.
Luther 1545 (Original):Auff das jr einmütiglich, mit einem munde lobet Gott vnd den Vater vnsers HErrn Jhesu Christi.
Luther 1545 (hochdeutsch):auf daß ihr einmütiglich mit einem Munde lobet Gott und den Vater unsers Herrn Jesu Christi.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Gott möchte, dass ihr ihn alle einmütig und mit voller Übereinstimmung preist, ihn, den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus.
Albrecht 1912/1988:damit ihr einmütig wie mit einem Munde den Gott und Vater unsers Herrn Jesus Christus preiset. -
Luther 1912 (Hexapla 1989):auf daß ihr einmütig mit einem Munde lobet Gott und den Vater unsers Herrn Jesu Christi.
Meister:daß ihr einmütig mit einem Munde Gott verherrlicht und den Vater unsers Herrn Jesu Christi! -Apostelgeschichte 4, 24.32.
Menge 1949 (Hexapla 1997):damit ihr einmütig mit einem Munde den Gott und Vater unsers Herrn Jesus Christus preisen könnt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:auf daß ihr einmütig mit einem Munde den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus verherrlichet.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:damit ihr einmütig mit --einem- Munde den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus verherrlicht-a-. -a) Apostelgeschichte 4, 24.
Schlachter 1998:damit ihr einmütig, mit --einem- Munde den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus lobt.
Interlinear 1979:damit einmütig mit einem Mund ihr preist den Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus!
NeÜ 2016:damit ihr ihn, den Vater unseres Herrn Jesus Christus, einmütig wie aus einem Mund preist.
Jantzen/Jettel 2016:damit ihr in einmütiger Weise mit einem Munde den Gott und Vater unseres Herrn, Jesu Christi, verherrlicht. a)
a) Zephanja 3, 9
English Standard Version 2001:that together you may with one voice glorify the God and Father of our Lord Jesus Christ.
King James Version 1611:That ye may with one mind [and] one mouth glorify God, even the Father of our Lord Jesus Christ.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 6: einmütig, mit einem Mund. Unsere Einheit sollte sowohl real (einmütig, d.h. mit einer Gesinnung) als auch wahrnehmbar (mit einem Mund) sein. Doch das Ziel von Einheit ist nicht, anderen Gläubigen einen Gefallen zu tun, sondern Gott zu verherrlichen. Gott und Vater. Dieser Ausdruck betont die Gottheit Christi. Jesus ist kein angenommener Sohn Gottes; er ist vom selben inneren Wesen und derselben Natur wie Gott. Das ist eine höchst wichtige Beziehung, die im NT immer wieder genannt wird (2. Korinther 1, 3; 11, 31; Epheser 1, 3; Kolosser 1, 3; 1. Petrus 1, 3).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Römer 15, 6
Sermon-Online