1. Korinther 6, 5

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 6, Vers: 5

1. Korinther 6, 4
1. Korinther 6, 6

Luther 1984:Euch zur Schande muß ich das sagen. Ist denn gar kein Weiser unter euch, auch nicht einer, der zwischen Bruder und Bruder richten könnte?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Euch zur Beschämung muß ich das sagen! Gibt es denn wirklich keinen einzigen einsichtigen Mann unter euch, der befähigt wäre, zwischen Brüdern als Schiedsrichter zu entscheiden?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Zur Beschämung sage ich es euch-a-. Also nicht ein Weiser ist unter euch, auch nicht --einer-, der zwischen Bruder und Bruder-1- entscheiden-2- kann? -1) w: zwischen seinem Bruder. 2) o: unterscheiden. a) 1. Korinther 15, 34.
Schlachter 1952:Zur Beschämung sage ich's euch: demnach ist also nicht ein einziger Sachverständiger unter euch, der ein unparteiisches Urteil fällen könnte für seinen Bruder;
Zürcher 1931:Zur Beschämung sage ich es euch. So wenig ist unter euch irgendein Weiser, der zwischen Bruder und Bruder entscheiden könnte,
Luther 1912:Euch zur Schande muß ich das sagen: Ist so gar kein Weiser unter euch, auch nicht einer, der da könnte richten zwischen Bruder und Bruder?
Luther 1545 (Original):Euch zur schande mus ich das sagen. Ist so gar kein Weiser vnter euch? oder doch nicht einer, der da künde richten zwischen Bruder vnd bruder?
Luther 1545 (hochdeutsch):Euch zur Schande muß ich das sagen. Ist so gar kein Weiser unter euch oder doch nicht einer, der da könnte richten zwischen Bruder und Bruder?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Zu eurer Schande muss ich das sagen. Gibt es denn wirklich keinen Einzigen unter euch, der die Weisheit besitzt, einen Streit zwischen zwei Brüdern zu schlichten?
Albrecht 1912/1988:Um euch zu beschämen, rede ich so. Gibt's denn unter euch keinen einzigen verständigen Mann, der einen Streit zwischen christlichen Brüdern schlichten könnte?
Luther 1912 (Hexapla 1989):Euch zur Schande muß ich das sagen: Ist so gar kein Weiser unter euch, auch nicht einer, der da könnte richten zwischen Bruder und Bruder?
Meister:Euch zur Beschämung sage ich: Ist denn in der Tat unter euch nicht einer, kein einziger Weiser, der im Stande sein wird, zwischen seinem Bruder zu entscheiden?
Menge 1949 (Hexapla 1997):Euch zur Beschämung muß ich das sagen! Gibt es denn wirklich keinen einzigen einsichtigen Mann unter euch, der befähigt wäre, zwischen Brüdern als Schiedsrichter zu entscheiden?
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Zur Beschämung sage ich's euch. Also nicht ein Weiser ist unter euch, auch nicht einer-1-, der zwischen seinen Brüdern-2- zu entscheiden vermag? -1) mehrere lesen «keiner» statt «auch nicht einer». 2) w: seinem Bruder.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Zur Beschämung sage ich es euch-a-. Also gar kein Weiser ist unter euch, der zwischen Bruder und Bruder-1- entscheiden-2- kann? -1) w: zwischen seinem Bruder. 2) o: unterscheiden. a) 1. Korinther 15, 34.
Schlachter 1998:Zur Beschämung sage ich's euch: demnach ist also nicht ein einziger Weiser unter euch, der ein unparteiisches Urteil fällen könnte für seinen Bruder;
Interlinear 1979:Zur Beschämung zu euch rede ich. So nicht ist vorhanden bei euch kein Weiser, der können wird entscheiden zwischen seinem Bruder?
NeÜ 2016:Ihr solltet euch schämen! Gibt es denn keinen unter euch, der weise genug ist, um ein unparteiisches Urteil zwischen Brüdern fällen zu können?
Jantzen/Jettel 2016:Zur a)Beschämung sage ich es euch. [Ist es] so, dass unter euch nicht ein b)Weiser ist, nicht einer, der zwischen Brüdern entscheiden könnte?
a) 1. Korinther 15, 34
b) Jakobus 3, 13 .14 .15 .16 .17 .18
English Standard Version 2001:I say this to your shame. Can it be that there is no one among you wise enough to settle a dispute between the brothers,
King James Version 1611:I speak to your shame. Is it so, that there is not a wise man among you? no, not one that shall be able to judge between his brethren?



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.