Galater 1, 12

Der Brief des Paulus an die Galater (Galaterbrief)

Kapitel: 1, Vers: 12

Galater 1, 11
Galater 1, 13

Luther 1984:-a-Denn ich habe es nicht von einem Menschen empfangen oder gelernt, sondern durch eine Offenbarung Jesu Christi. -a) V. 12-16: Apostelgeschichte 9, 1-15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich habe sie ja auch nicht von einem Menschen empfangen, noch sie durch Unterricht erlernt, sondern (sie) durch eine Offenbarung Jesu Christi (erhalten).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich habe es nämlich weder von einem Menschen empfangen noch erlernt-a-, sondern durch Offenbarung Jesu Christi-b-. -a) 1. Korinther 11, 23. b) V. 1; Epheser 3, 3.
Schlachter 1952:ich habe es auch nicht von einem Menschen empfangen noch gelernt, sondern durch eine Offenbarung Jesu Christi.
Schlachter 1998:ich habe es auch nicht von einem Menschen empfangen noch erlernt, sondern durch eine Offenbarung-1- Jesu Christi. -1) d.h. eine Enthüllung von Verborgenem durch Gott, gr. -+apokalypsis-.++
Schlachter 2000 (05.2003):ich habe es auch nicht von einem Menschen empfangen noch erlernt, sondern durch eine Offenbarung Jesu Christi.
Zürcher 1931:denn ich habe es auch nicht von einem Menschen empfangen noch gelernt, sondern durch eine Offenbarung Jesu Christi.
Luther 1912:Denn ich habe es von keinem Menschen empfangen noch gelernt, sondern durch die Offenbarung Jesu Christi.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn ich habe es von keinem Menschen empfangen noch gelernt, sondern durch die Offenbarung Jesu Christi.
Luther 1545 (Original):Denn ich hab es von keinem Menschen empfangen, noch gelernet, Sondern durch die offenbarung Jhesu Christi.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn ich hab' es von keinem Menschen empfangen noch gelernet, sondern durch die Offenbarung Jesu Christi.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ich habe diese Botschaft ja auch nicht von einem Menschen empfangen und wurde auch nicht von einem Menschen darin unterwiesen; nein, Jesus Christus selbst hat sie mir offenbart.
Albrecht 1912/1988:Denn auch ich-1- habe sie von keinem Menschen empfangen oder gelernt, sondern sie ist mir durch eine Offenbarung Jesu Christi zuteil geworden. -1) ebenso wie die ältern Apostel.
Meister:Denn ich empfing-a- es nicht von einem Menschen, noch wurde ich gelehrt, sondern durch Offenbarung-b- Jesu Christi. -a) 1. Korinther 15, 1.3; Vers(e) 1. b) Epheser 3, 3.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ich habe sie ja auch nicht von einem Menschen empfangen, noch sie durch Unterricht erlernt, sondern (sie) durch eine Offenbarung Jesu Christi (erhalten).
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn ich habe es weder von einem Menschen empfangen, noch erlernt, sondern durch Offenbarung Jesu Christi.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ich habe es nämlich weder von einem Menschen empfangen noch erlernt-a-, sondern durch Offenbarung Jesu Christi-b-. -a) 1. Korinther 11, 23. b) V. 1; Epheser 3, 3.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Denn ich empfing es weder von einem Menschen noch wurde ich gelehrt, sondern durch Offenbarung Jesu Christi.
Interlinear 1979:denn auch nicht ich von einem Menschen habe empfangen sie, und nicht wurde ich belehrt, sondern durch eine Offenbarung Jesu Christi.
NeÜ 2021:Ich habe es nicht von Menschen empfangen oder gelernt, sondern ich erhielt es durch Offenbarung von Jesus Christus.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):denn ich empfing es nicht von einem Menschen, noch wurde ich gelehrt(a), sondern durch Offenbarung(b) Jesu Christi [empfing ich es];
-Fussnote(n): (a) d. h.: von Menschen gelehrt (b) eigtl.: Enthüllung
-Parallelstelle(n): Galater 1, 1; 1. Korinther 11, 23*; Epheser 3, 3
English Standard Version 2001:For I did not receive it from any man, nor was I taught it, but I received it through a revelation of Jesus Christ.
King James Version 1611:For I neither received it of man, neither was I taught [it], but by the revelation of Jesus Christ.
Robinson-Pierpont 2022:Οὐδὲ γὰρ ἐγὼ παρὰ ἀνθρώπου παρέλαβον αὐτό, οὔτε ἐδιδάχθην, ἀλλὰ δι᾽ ἀποκαλύψεως Ἰησοῦ χριστοῦ.
Franz Delitzsch 11th Edition:כִּי אַף לֹא מֵאָדָם קִבַּלְתִּיהָ וְלֹא־מְלֻמֶּדֶת הִיא לִי כִּי אִם־בְּחֶזְיוֹן יֵשׁוּעַ הַמָּשִׁיחַ



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Die Phrase παρὰ ἀνθρώπου („von einem Menschen“) beschreibt den Agens der Handlung (vgl. Johannes 5.34), d.h. kein Mensch hat Paulus das Evangelium gegeben und anvertraut und dessen Inhalt beigebracht, es war der Herr Jesus, der hier in seiner Gottheit beschrieben wird, nachdem er im Kontrast zum Menschen gesehen wird.
John MacArthur Studienbibel:1, 10: Weil die Irrlehrer Paulus’ geistliche Zeugnisse zu untergraben versuchten, verteidigte er seine Apostelschaft und erklärte einmal mehr (vgl. V. 1), dass er nicht von Menschen eingesetzt war, sondern von Gott. 1, 10 Menschen zu gefallen. Das war Paulus’ frühere Motivation, als er seinen Mitjuden zuliebe die Christen verfolgte. ein Knecht des Christus. S. Anm. zu Römer 1, 1. Paulus war ein williger Sklave Christi geworden, was ihm eine Menge Leiden durch andere (6, 17) einbrachte. Eine solche persönliche Aufopferung ist genau das Gegenteil des Ziels, Menschen zu gefallen (6, 12).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Galater 1, 12
Sermon-Online