Philipper 4, 17

Der Brief des Paulus an die Philipper (Philipperbrief)

Kapitel: 4, Vers: 17

Philipper 4, 16
Philipper 4, 18

Luther 1984:Nicht, daß ich das Geschenk suche, sondern ich suche die Frucht, damit sie euch reichlich angerechnet wird.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nicht daß es mir um die Gabe zu tun wäre; nein, für mich handelt es sich um die Frucht, die-1- als Guthaben auf eure Rechnung kommt. -1) o: um den Überschuß, der . . .
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nicht, daß ich die Gabe suche-a-, sondern ich suche die Frucht, die sich zugunsten eurer Rechnung mehrt-b-. -a) Apostelgeschichte 20, 33. b) Titus 3, 14.
Schlachter 1952:Nicht daß ich nach der Gabe verlange, sondern ich verlange darnach, daß die Frucht reichlich ausfalle auf eurer Rechnung.
Zürcher 1931:Nicht dass ich die Gabe suche, sondern ich suche die Frucht, die einen Überschuss in eurer Rechnung erzeugt.*
Luther 1912:Nicht, daß ich das Geschenk suche; sondern ich suche die Frucht, daß sie reichlich in eurer Rechnung sei. - 1. Korinther 9, 11.
Luther 1545 (Original):Nicht das ich das Geschencke suche, Sondern ich suche die Frucht, das sie vberflüssig in ewr rechnung sey,
Luther 1545 (hochdeutsch):Nicht, daß ich das Geschenk suche, sondern ich suche die Frucht daß sie überflüssig in eurer Rechnung sei.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Denkt jetzt nicht, ich wäre darauf aus, noch mehr zu bekommen. Es geht mir vielmehr darum, dass der Gewinn, den ihr selbst von eurem Geben habt, immer weiter anwächst.
Albrecht 1912/1988:Davon rede ich nicht, weil es mir um das Geschenk zu tun wäre. Nein, es ist mir zu tun um den Gewinn, der daraus für eure Rechnung erwächst*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Nicht, daß ich das Geschenk suche; sondern ich suche die Frucht, daß sie reichlich in eurer Rechnung sei. -1. Korinther 9, 11.
Meister:Nicht, daß ich die Gabe suche, sondern ich suche die Frucht-a-, sie ist reichlich vorhanden für eure Rechnung. -a) Römer 15, 28; Titus 3, 14.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Nicht daß es mir um die Gabe zu tun wäre; nein, für mich handelt es sich um die Frucht, die-1- als Guthaben auf eure Rechnung kommt. -1) o: um den Überschuß, der . . .
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Nicht daß ich die Gabe suche, sondern ich suche die Frucht, die überströmend sei für eure Rechnung.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Nicht, daß ich die Gabe suche-a-, sondern ich suche die Frucht, die sich zugunsten eurer Rechnung -ptp-mehrt-b-. -a) Apostelgeschichte 20, 33. b) Titus 3, 14.
Schlachter 1998:Nicht daß ich nach der Gabe verlange, sondern ich verlange danach, daß die Frucht reichlich ausfalle auf eurer Rechnung.
Interlinear 1979:Nicht, daß ich suche das Geschenk, sondern ich suche die Frucht wachsende in Anrechnung für euch.
NeÜ 2016:Nicht dass ich es auf euer Geld abgesehen hätte; mir ist es viel wichtiger, dass euer Geben euch selbst beschenkt.
Jantzen/Jettel 2016:nicht dass ich die Gabe a)suche, sondern ich suche die b)Frucht, die reich wird für eure Rechnung.
a) Apostelgeschichte 20, 33; 2. Korinther 12, 14
b) Matthäus 10, 42; Titus 3, 14
English Standard Version 2001:Not that I seek the gift, but I seek the fruit that increases to your credit.
King James Version 1611:Not because I desire a gift: but I desire fruit that may abound to your account.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.