1. Timotheus 1, 8

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 1, Vers: 8

1. Timotheus 1, 7
1. Timotheus 1, 9

Luther 1984:Wir wissen aber, daß -a-das Gesetz gut ist, wenn es jemand recht gebraucht, -a) Römer 7, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):WIR wissen aber, daß das Gesetz gut-1- ist, wenn man es richtig-2- anwendet, -1) = heilsam, nützlich. 2) w: gesetzmäßig = seiner Bestimmung gemäß.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist-a-, wenn jemand es gesetzmäßig gebraucht, -a) Römer 7, 12.
Schlachter 1952:Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist, wenn man es gesetzmäßig braucht
Zürcher 1931:Wir wissen aber, dass das Gesetz gut ist, wenn jemand es seiner Bestimmung gemäss anwendet -Römer 7, 12.
Luther 1912:Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist, so es jemand recht braucht - Römer 7, 12.
Luther 1545 (Original):Wir wissen aber, das das Gesetz gut ist, so sein jemand recht brauchet,
Luther 1545 (hochdeutsch):Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist, so sein jemand recht brauchet,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Nun, das Gesetz ist, wie wir alle wissen, gut und nützlich vorausgesetzt, man wendet es in der ihm angemessenen Weise an.
Albrecht 1912/1988:Nun wissen wir, daß das Gesetz heilsam ist, wenn ein Lehrer (im Unterricht) den rechten Gebrauch davon macht.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist, so es jemand recht braucht -Römer 7, 12.
Meister:Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist, wenn jemand gesetzmäßig damit umgeht! -Römer 7, 12.
Menge 1949 (Hexapla 1997):WIR wissen aber, daß das Gesetz gut-1- ist, wenn man es richtig-2- anwendet, -1) = heilsam, nützlich. 2) w: gesetzmäßig = seiner Bestimmung gemäß.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist, wenn jemand es gesetzmäßig gebraucht,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wir wissen aber, daß das Gesetz gut ist-a-, wenn jemand es gesetzmäßig gebraucht, -a) Römer 7, 12.
Schlachter 1998:Wir wissen aber, daß das Gesetz wertvoll-1- ist, wenn man es gesetzmäßig-2- anwendet -1) o: nützlich, gut. 2) o: richtig, angemessen, seiner Bestimmung entsprechend.++
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Wir wissen aber, dass das Gesetz gut ist, wenn jemand es gesetzesgemäß anwendet,
Interlinear 1979:Wir wissen aber, daß gut das Gesetz, wenn jemand es gesetzmäßig gebraucht,
NeÜ 2021:Wir alle wissen, dass das Gesetz gut ist, wenn man es sachgemäß gebraucht.
Jantzen/Jettel 2016:Aber wir wissen, dass das Gesetz edel ist, wenn einer es gebraucht, wie es dem Gesetz entspricht, a)
a) Römer 7, 12; 7, 16
English Standard Version 2001:Now we know that the law is good, if one uses it lawfully,
King James Version 1611:But we know that the law [is] good, if a man use it lawfully;
Robinson-Pierpont 2022:Οἴδαμεν δὲ ὅτι καλὸς ὁ νόμος, ἐάν τις αὐτῷ νομίμως χρῆται,



Kommentar:
Streitenberger Kommentar 2022:Paulus leitet mit δὲ („aber“) einen Kontrast ein, indem er der missbräuchlichen Anwendung des Gesetzes durch genannte Irrlehrer die sinngemäße gegenüberstellt. Damit schützt Paulus das Gesetz, da es gut ist, wenn es im eigentlichen Sinne angewandt und gebraucht wird.
John MacArthur Studienbibel:1, 8: dass das Gesetz gut ist. Das gr. Wort für »gut« kann auch mit »nützlich« übersetzt werden. Das Gesetz ist gut bzw. nützlich, weil es Gottes heiligen Willen und gerechten Maßstab widerspiegelt (Psalm 19, 8; Römer 7, 12) und seinen Zweck darin erfüllt, Sündern ihre Sünde zu zeigen (Römer 3, 19) sowie ihnen deutlich zu machen, dass sie einen Retter brauchen (Galater 3, 24). Das Gesetz zwingt die Menschen anzuerkennen, dass sie sich schuldig gemacht und Gottes Gebot nicht gehorcht haben. Dadurch verurteilt das Gesetz jeden Menschen und verdammt ihn zur Hölle (s. Anm. zu Römer 3, 19.20).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Timotheus 1, 8
Sermon-Online