1. Timotheus 5, 20

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 5, Vers: 20

1. Timotheus 5, 19
1. Timotheus 5, 21

Luther 1984:Die da sündigen, die -a-weise zurecht vor allen, damit sich auch die andern fürchten. -a) Galater 2, 14; Matthäus 18, 15-17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Solche, die sich etwas zuschulden kommen lassen, weise in Gegenwart aller (Ältesten) zurecht, damit auch die übrigen (Ältesten) Furcht bekommen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die da sündigen, weise vor allen zurecht-a-, damit auch die übrigen Furcht haben-b-. -a) Galater 2, 14. b) 5. Mose 13, 12.
Schlachter 1952:Die, welche sündigen, weise vor allen zurecht, damit sich auch die andern fürchten.
Zürcher 1931:Die, welche sich versündigen, weise in Gegenwart aller zurecht, damit auch die übrigen Furcht bekommen! -Matthäus 18, 17; Galater 2, 14.
Luther 1912:Die da sündigen, die strafe vor allen, auf daß sich auch die andern fürchten. - Galater 2, 14.
Luther 1545 (Original):Die da sündigen, die straffe fur allen, Auff das sich auch die andern fürchten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die da sündigen, die strafe vor allen, auf daß sich auch die andern fürchten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Doch wenn sich ein Ältester tatsächlich etwas zuschulden kommen lässt, dann weise ihn vor der ganzen Gemeinde zurecht, damit alle ein warnendes Beispiel vor Augen haben.
Albrecht 1912/1988:Die (Ältesten), deren Schuld erwiesen ist, weise in Gegenwart aller-1- zurecht, damit auch die andern gewarnt werden*! -1) aller Ältesten.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Die da sündigen, die strafe vor allen, auf daß sich auch die andern fürchten. -Galater 2, 14.
Meister:Die da sündigen, strafe-a- vor allen, damit auch die übrigen Furcht haben! -a) 5. Mose 13, 11.12; Galater 2, 11.14; Titus 1, 13.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Solche, die sich etwas zuschulden kommen lassen, weise in Gegenwart aller (Ältesten) zurecht, damit auch die übrigen (Ältesten) Furcht bekommen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Die da sündigen, überführe vor allen, auf daß auch die übrigen Furcht haben.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Die da -ptp-sündigen, -imp-weise vor allen zurecht-a-, damit auch die übrigen Furcht haben-b-! -a) Galater 2, 14. b) 5. Mose 13, 12.
Schlachter 1998:Die, welche sündigen, weise zurecht-1- vor allen, damit sich auch die anderen fürchten. -1) o: überführe, strafe.++
Interlinear 1979:Die Sündigenden vor allen weise zurecht, damit auch die übrigen Furcht haben!
NeÜ 2021:Doch wenn sich jemand wirklich etwas zuschulden kommen lässt, dann weise ihn vor allen (Es ist nicht sicher zu entscheiden, ob hier die ganze Gemeinde oder die ganze Ältestenschaft gemeint ist.)zurecht, damit auch die anderen gewarnt sind.
Jantzen/Jettel 2016:Die, die sündigen, a)weise zurecht vor allen, damit sich auch die anderen b)fürchten.
a) 3. Mose 19, 17; Galater 2, 11; 2, 14; Titus 1, 13
b) 5. Mose 19, 20
English Standard Version 2001:As for those who persist in sin, rebuke them in the presence of all, so that the rest may stand in fear.
King James Version 1611:Them that sin rebuke before all, that others also may fear.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 20: Die, welche sündigen. Das sind Älteste, die auch nach der Konfrontation mit zwei oder drei Zeugen in irgendeiner Sünde beharren, insbesondere in einer Sünde, die gegen ihre erforderlichen Qualifikationen verstößt (3, 2-7). vor allen. Vor den anderen Ältesten und der ganzen Gemeinde. Der dritte Schritt der Konfrontation aus Matthäus 18, 17 besteht darin, die Sünde der Gemeinde vorzulegen, damit alle Gläubigen die Person ansprechen und zur Buße auffordern können.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Timotheus 5, 20
Sermon-Online