Jakobus 5, 17

Der Brief des Jakobus (Jakobusbrief)

Kapitel: 5, Vers: 17

Jakobus 5, 16
Jakobus 5, 18

Luther 1984:Elia war ein schwacher Mensch wie wir; und er betete ein Gebet, -a-daß es nicht regnen sollte, und es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate. -a) 1. Könige 17, 1; Lukas 4, 25.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Elia war ein Mensch von gleicher Art wie wir und betete inständig, es möchte nicht regnen; da regnete es drei und ein halbes Jahr lang nicht im Lande-1-. -1) o: auf Erden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Elia war ein Mensch von gleichen Gemütsbewegungen-1- wie wir; und er betete ernstlich-2-, daß es nicht regnen möge, und es regnete nicht auf der Erde drei Jahre und sechs Monate-a-. -1) o: Empfindungen. 2) w: mit Gebet. a) Lukas 4, 25.
Schlachter 1952:Elia war ein Mensch von gleicher Art wie wir, und er betete ein Gebet, daß es nicht regnen solle, und es regnete nicht im Lande, drei Jahre und sechs Monate;
Zürcher 1931:Elia war ein Mensch von gleicher Art wie wir, und er betete inständig, dass es nicht regnen solle; und es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate.-1- -Apostelgeschichte 14, 15; 1. Könige 17, 1; 18, 1; Lukas 4, 25. 1) vgl. Anm. zu Lukas 4, 25.
Luther 1912:Elia war ein Mensch gleich wie wir; und er betete ein Gebet, daß es nicht regnen sollte, und a) es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate. - a) 1. Könige 17, 1; Lukas 4, 25.
Luther 1545 (Original):Elias war ein Mensch gleich wie wir, vnd er betet ein Gebet, das es nicht regen solte, Vnd es regent nicht auff Erden drey jar, vnd sechs monden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Elia war ein Mensch gleich wie wir, und er betete ein Gebet, daß es nicht regnen sollte; und es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monden.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Elia war ein Mensch wie wir, und als er Gott im Gebet anflehte, es möge nicht regnen, fiel drei Jahre und sechs Monate lang im ganzen Land kein Regen.
Albrecht 1912/1988:Elia war ein Mensch ganz ebenso wie wir, und er betete ernstlich, es möge nicht regnen. Und wirklich, es regnete drei Jahre und sechs Monate nicht auf Erden.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Elia war ein Mensch gleich wie wir; und er betete ein Gebet, daß es nicht regnen sollte, und -a-es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate. -a) 1. Könige 17, 1; Lukas 4, 25.
Meister:Eliah war ein Mensch-a- von gleicher Beschaffenheit wie wir, und er betete-b- mit einem Gebet, daß es nicht regnen-c- sollte; und es regnete nicht auf der Erde drei Jahre und sechs Monate. -a) Apostelgeschichte 14, 15. b) 1. Könige 17, 1; 18, 1. c) Lukas 4, 25.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Elia war ein Mensch von gleicher Art wie wir und betete inständig, es möchte nicht regnen; da regnete es drei und ein halbes Jahr lang nicht im Lande-1-. -1) o: auf Erden.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Elias war ein Mensch von gleichen Gemütsbewegungen-1- wie wir; und er betete ernstlich-2-, daß es nicht regnen möge, und es regnete nicht auf der Erde drei Jahre und sechs Monate. -1) o: Empfindungen. 2) w: mit Gebet.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Elia war ein Mensch von gleichen Gemütsbewegungen-1- wie wir; und er betete ernstlich-2-, daß es nicht regnen möge, und es regnete nicht auf der Erde drei Jahre und sechs Monate-a-. -1) o: Empfindungen. 2) w: mit Gebet. a) Lukas 4, 25.
Schlachter 1998:Elia war ein Mensch von gleicher Art-1- wie wir, und er betete inständig, daß es nicht regnen solle, und es regnete drei Jahre und sechs Monate nicht im Land; -1) o: von gleichen Gemütsregungen.++
Interlinear 1979:Elija ein Mensch war gleichgeartet uns, und im Gebet betete er, daß nicht es regnen solle; und nicht regnete es auf der Erde drei Jahre und sechs Monate.
NeÜ 2021:Elija war genauso ein Mensch wie wir. Als er einmal dringend betete, dass es nicht regnen solle, da regnete es dreieinhalb Jahre lang nicht mehr im Land.
Jantzen/Jettel 2016:Elia war ein Mensch geartet wie wir, mit gleichen Empfindungen, und er betete ‹und› betete 1), ‹dass› es nicht regne. Und es regnete nicht auf der Erde drei Jahre und sechs Monate. a)
a) Lukas 4, 25*
1) eigtl.: er betete mit Gebet; ein Hebraismus, der die Intensität oder Nachdrücklichkeit einer Handlung zum Ausdruck bringt
English Standard Version 2001:Elijah was a man with a nature like ours, and he prayed fervently that it might not rain, and for three years and six months it did not rain on the earth.
King James Version 1611:Elias was a man subject to like passions as we are, and he prayed earnestly that it might not rain: and it rained not on the earth by the space of three years and six months.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 17: Elia … betete … und er betete wiederum. Elia ist eine der bemerkenswertesten Illustrationen für die Kraft des Gebets im AT. Seine Gebete (die im AT nicht überliefert sind) bewirkten und beendeten eine dreieinhalbjährige Dürre (vgl. Lukas 4, 25).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jakobus 5, 17
Sermon-Online