1. Könige 17, 1

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 17, Vers: 1

1. Könige 16, 34
1. Könige 17, 2

Luther 1984:UND es sprach Elia, der Tischbiter, aus Tischbe in Gilead zu Ahab: So wahr der HERR, der Gott Israels, lebt, vor dem ich stehe: -a-es soll diese Jahre weder Tau noch Regen kommen, ich sage es denn. -a) 1. Könige 8, 35; Lukas 4, 25; Jakobus 5, 17; Offenbarung 11, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DA sagte Elia-1-, der Thisbiter, aus Thisbe in Gilead, zu Ahab: «So wahr der HErr, der Gott Israels, lebt, in dessen Dienst ich stehe: es soll in den nächsten Jahren weder Tau noch Regen fallen, es sei denn auf mein Wort!» -1) d.h. mein Gott ist Jah (= Jahwe).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Elia-1a-, der Tischbiter, aus Tischbe (in) Gilead-2-, sagte zu Ahab: So wahr der HERR, der Gott Israels, lebt, vor dem ich stehe-3b-, wenn es in diesen Jahren Tau und Regen geben wird-4c-, es sei denn auf mein Wort!-d- -1) hebr. -+Elijah-: Jah ist mein Gott. 2) so mit LXX; MasT: aus Tosabe in Gilead; o: von den Beisassen Gileads. 3) d.h. dem ich diene. 4) der Satz ist Teil einer Schwurformel, dessen zweite Hälfte nicht ausgesprochen wurde. a) 2. Könige 1, 3; 2. Chronik 21, 12; Maleachi 3, 23; Matthäus 11, 14; 17, 3. b) 1. Könige 18, 15; 2. Könige 3, 14. c) 1. Könige 8, 35; Lukas 4, 25. d) 2. Könige 4, 38; Jakobus 5, 17; Offenbarung 11, 6.
Schlachter 1952:UND Elia, der Tisbiter, aus Tisbe-Gilead, sprach zu Ahab: So wahr der HERR, der Gott Israels, lebt, vor dessen Angesicht ich stehe, es soll diese Jahre weder Tau noch Regen fallen, es sei denn, daß ich es sage!
Zürcher 1931:DA sprach Elia, der Thisbiter, aus Thisbe in Gilead, zu Ahab: So wahr der Herr, der Gott Israels, lebt, in dessen Dienst ich stehe, es wird in diesen Jahren weder Tau noch Regen fallen, ich sage es denn!
Luther 1912:Und es sprach Elia, der Thisbiter, aus den Bürgern Gileads, zu Ahab: So wahr der Herr, der Gott Israels, lebt, vor dem ich stehe, es a) soll diese Jahre weder Tau noch Regen kommen, ich sage es denn. - a) Jakobus 5, 17; Offenbarung 11, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:Elijahu der Tischbiter, aus dem Tischbe in Gilad, sprach zu Achab: Sowahr ER lebt, Jissraels Gott, vor dessen Antlitz ich bestellt bin: Wird je diese Jahre Tau sein oder Regen, es sei denn auf Ansage meiner Rede, ...!
Tur-Sinai 1954:Und es sprach Elijahu, der Tischbite, aus Toschabe in Gil'ad, zu Ah'ab: «Es lebt der Ewige, der Gott Jisraëls, vor dem ich gestanden! Ob da diese Jahre Tau und Regen sein soll, es sei denn auf mein Wort!»
Luther 1545 (Original):Vnd es sprach Elia der Thisbiter aus den bürgern Gilead zu Ahab, So war der HERR der Gott Jsrael lebet fur dem ich stehe, Es sol diese jar weder Taw noch Regen komen, ich sage es denn.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und es sprach Elia, der Thisbiter, aus den Bürgern Gileads, zu Ahab: So wahr der HERR, der Gott Israels, lebet, vor dem ich stehe, es soll diese Jahre weder Tau noch Regen kommen, ich sage es denn.
NeÜ 2016:Elija am Bach Krit Elija aus Tischbe in Gilead sagte zu Ahab: So wahr Jahwe, der Gott Israels, lebt, in dessen Dienst ich stehe: In den nächsten Jahren wird es weder Tau noch Regen geben, bis ich es sage!
Jantzen/Jettel 2016:Und a)Elija, der Tisbiter, von den Beisassen Gileads, b)sagte zu Ahab: [So wahr] JAHWEH c)lebt, der d)Gott Israels, vor dessen Angesicht ich e)stehe, wenn es in diesen Jahren Tau und )Regen geben wird, es sei denn auf mein Wort!
a) Elija 1. Könige 18, 1; 2. Könige 1, 8; 2, 1; Maleachi 3, 23; Matthäus 11, 14; 17, 3-11; Lukas 9, 30;
b) sagte 2. Mose 5, 1; Hesekiel 28, 2 .9;
c) lebt 2. Könige 3, 14; Jeremia 10, 6 .10;
d) Gott 5. Mose 5, 6; 6, 12-14; Hebräer 11, 16;
e) stehe 1. Könige 18, 15; 2. Könige 5, 16; 1. Samuel 6, 20;
f) Regen Lukas 4, 25; Jakobus 5, 17
English Standard Version 2001:Now Elijah the Tishbite, of Tishbe in Gilead, said to Ahab, As the LORD the God of Israel lives, before whom I stand, there shall be neither dew nor rain these years, except by my word.
King James Version 1611:And Elijah the Tishbite, [who was] of the inhabitants of Gilead, said unto Ahab, [As] the LORD God of Israel liveth, before whom I stand, there shall not be dew nor rain these years, but according to my word.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:17, 1: Elia. Sein Name bedeutet »der Herr ist Gott«. Der Dienst des Propheten stimmte mit seinem Namen überein: Er war von Gott gesandt, um dem Baalskult gegenüber zu treten und Israel zu verkünden, dass der Herr Gott war und kein anderer. Tisbiter. Elia lebte in der Stadt Tisbe, östlich des Jordan in der Nähe des Jabboks. weder Tau noch Regen. Herbstund Frühjahrsregen sowie der Sommertau waren für Israels Feldfrüchte notwendig. Der Herr hatte angedroht, diesen Regen vom Land fernzuhalten, wenn sein Volk sich von ihm abwenden würde, um anderen Göttern zu dienen (3. Mose 26, 18.19; 5. Mose 11, 16.17; 28, 23.24). Elia hatte für die Trockenheit gebetet (vgl. Jakobus 5, 17) und Gott antwortete ihm. Laut Jakobus dauerte sie 3 Jahre und 6 Monate (5, 17). Die Trockenheit bewies, dass Baal, der Gott des Regens und der Fruchtbarkeit, keine Macht vor dem Herrn besaß.




Predigten über 1. Könige 17, 1
Sermon-Online