Judas 1, 1, 13

Der Brief des Judas (Judasbrief)

Kapitel: 1, Vers: 13

Judas 1, 1, 12
Judas 1, 1, 14

Luther 1984:wilde Wellen des Meeres, -a-die ihre eigene Schande ausschäumen, umherirrende Sterne; deren Los ist die dunkelste Finsternis in Ewigkeit. -a) Jesaja 57, 20.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):wilde Meereswogen, die ihre eigenen Schändlichkeiten ausschäumen-1-, Irrsterne, denen die dunkelste Finsternis in (alle) Ewigkeit aufbewahrt ist. -1) o: aufschäumen lassen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:wilde Meereswogen, die ihre eigenen Schändlichkeiten ausschäumen-a-; Irrsterne, denen das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit aufbewahrt ist-b-. -a) Jesaja 57, 20. b) 2. Petrus 2, 17.
Schlachter 1952:wilde Wellen des Meeres, die ihre eigene Schande ausschäumen, Irrsterne, welchen das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit aufbehalten ist.
Schlachter 1998:wilde Wellen des Meeres, die ihre eigene Schande ausschäumen, Irrsterne-1-, denen das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit aufbehalten ist. -1) d.h. Sterne, die aus ihrer Bahn gekommen sind.++
Schlachter 2000 (05.2003):wilde Wellen des Meeres, die ihre eigene Schande ausschäumen, Irrsterne, denen das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit aufbewahrt ist.
Zürcher 1931:wilde Meereswellen, die ihre eignen Schändlichkeiten ausschäumen, Irrsterne, denen die dunkelste Finsternis für ewig aufbehalten ist. -Jesaja 57, 20; 2. Petrus 2, 17.
Luther 1912:wilde Wellen des Meers, a) die ihre eigene Schande ausschäumen, irre Sterne, welchen behalten ist das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit. - a) Jesaja 57, 20.
Luther 1912 (Hexapla 1989):wilde Wellen des Meers, -a-die ihre eigene Schande ausschäumen, irre Sterne, welchen behalten ist das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit. -a) Jesaja 57, 20.
Luther 1545 (Original):Wilde wellen des meers, die jre eigen schande ausscheumen, Jrrige Sterne, welchen behalten ist das Tunckel der finsternis in ewigkeit.
Luther 1545 (hochdeutsch):wilde Wellen des Meeres, die ihre eigene Schande ausschäumen, irrige Sterne, welchen behalten ist das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit.
Neue Genfer Übersetzung 2011:wild schäumende Meereswogen, die den Schmutz ihrer Schandtaten wie Gischt emporschleudern; aus der Bahn geratene Sterne, denen für immer und ewig ein Platz in der tiefsten Finsternis bestimmt ist.
Albrecht 1912/1988:Wilde Meereswogen sind sie, die ihre eigne Schande ausschäumen-1-. Irrsternen gleichen sie: die Dunkelheit der Finsternis erwartet sie auf ewig*. -1) und andre damit bespritzen (vgl. Jesaja 57, 20).
Meister:wilde Wogen-a- des Meeres, die ihre eigene Schande-b- ausschäumen, Irrsterne, denen das Nachtdunkel-c- der Finsternis für die Ewigkeit aufbewahrt ist. -a) Jesaja 57, 20. b) Philipper 3, 19. c) 2. Petrus 2, 17.
Menge 1949 (Hexapla 1997):wilde Meereswogen, die ihre eigenen Schändlichkeiten ausschäumen-1-, Irrsterne, denen die dunkelste Finsternis in (alle) Ewigkeit aufbewahrt ist. -1) o: aufschäumen lassen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:wilde Meereswogen, die ihre eigenen Schändlichkeiten ausschäumen; Irrsterne, denen das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit aufbewahrt ist.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:wilde Meereswogen, die ihre eigenen Schändlichkeiten ausschäumen-a-; Irrsterne, denen das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit aufbewahrt ist-b-. -a) Jesaja 57, 20. b) 2. Petrus 2, 17.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):stürmische Wellen (des) Meeres, ihre eigenen Schändlichkeiten aufschäumend, Wandelsterne, denen die Dunkelheit der Finsternis bis in Ewigkeit aufbewahrt ist.
Interlinear 1979:wilde Wogen Meeres, aufschäumen lassende ihre eigenen Schandtaten, irrende Sterne, für die das Dunkel der Finsternis für Ewigkeit aufbewahrt ist.
NeÜ 2021:Es sind wilde Meereswogen, die den Schmutz ihrer Schändlichkeiten aufschäumen, aus der Bahn geworfene Kometen. Sie werden für immer in der dunkelsten Finsternis bleiben.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):wilde Wellen des Meeres, die ihre eigene Schande ausschäumen, wandernde Sterne(a), denen das Dunkel der Finsternis [bis] in die Ewigkeit aufbehalten ist.
-Fussnote(n): (a) Gr. asteeres planeetai; von planeetai ist das dt. Wort Planet abgeleitet. Früher nannte man sie Wandelsterne im Gegensatz zu Fixsternen. Es geht um Sterne, die ständig den Ort ändern, weshalb sie zur Orientierung (z. B. in der Seefahrt) untauglich waren.
English Standard Version 2001:wild waves of the sea, casting up the foam of their own shame; wandering stars, for whom the gloom of utter darkness has been reserved forever.
King James Version 1611:Raging waves of the sea, foaming out their own shame; wandering stars, to whom is reserved the blackness of darkness for ever.
Robinson-Pierpont 2022:κύματα ἄγρια θαλάσσης, ἐπαφρίζοντα τὰς ἑαυτῶν αἰσχύνας· ἀστέρες πλανῆται, οἷς ὁ ζόφος τοῦ σκότους εἰς αἰῶνα τετήρηται.
Franz Delitzsch 11th Edition:מִשְׁבְּרֵי־יָם עַזִּים אֲשֶׁר יִגְרְשׁוּ בָשְׁתָּם כֹּכָבִים תֹּעִים אֲשֶׁר־חשֶׁךְ אֲפֵלָה צָפוּן לָהֶם עֲדֵי־עַד



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Die Metaphern setzen sich fort und sind wieder mit „diese sind“ zu ergänzen. Wie Wellen, die immer in Bewegung sind, und Schaum bilden, so sind diese Personen unruhig und produzieren schändliche Dinge. Die letzte Metapher sind umherirrende Sterne, an denen man sich nicht orientieren kann, da diese nicht statisch, sondern dynamisch umherirren. Mit einem Relativsatz werden die Genannten beschrieben, sie werden auf ewig in der Finsternis sein, die sie bereits in ihrem Leben geliebt haben. Erotianus, Fragmenta 74.2 vergleicht Dinge, die sich nicht an eine Ordnung halten, mit Wandelsternen: „τὰ μὴ κατὰ τάξιν γινόμενα, ὡς ἀστέρες πλανῆται“. „Die (Dinge), die nicht ordnungsgemäß geschehen, (sind) wie Wandelsterne“.“ Ἐξ οὖ φανερὸν ὅτι οὐδὲν συμβάλλονται πρὸς τὴν ἐπίτασιν τῶν καυμάτων οὔθ’ οἱ ἀπλανεῖς οὔθ’ οἱ πλανῆται ἀστέρες“. „Daraus wird deutlich, dass sie zur Hitzezunahme nichts beitragen, weder die Fixsterne noch die Wandelsterne“. D.h. der Gegensatz zu den hier genannten Wandelsternen sind die Fixsterne, die ihre Position nicht verändern. Die Wandelsterne kann man mit den Augen als sich bewegende Himmelskörper erkennen.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Judas 1, 1, 13
Sermon-Online