Offenbarung 13, 3

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 13, Vers: 3

Offenbarung 13, 2
Offenbarung 13, 4

Luther 1984:Und ich sah eines seiner Häupter, als wäre es tödlich verwundet, und seine tödliche Wunde wurde heil. Und die ganze Erde wunderte sich über das Tier,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):dazu einen-1- von seinen Köpfen, der wie zum Tode geschlachtet-2- war, dessen Todeswunde jedoch wieder geheilt wurde. Da sah die ganze (Bevölkerung der) Erde dem Tier mit staunender Bewunderung nach, -1) aÜs: und ich sah einen. 2) o: verwundet.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und (ich sah) einen seiner Köpfe wie zum Tod geschlachtet. Und seine Todeswunde wurde geheilt, und die ganze Erde staunte hinter dem Tier her-a-. -a) Offenbarung 17, 8.
Schlachter 1952:Und ich sah einen seiner Köpfe wie zu Tode verwundet, und seine Todeswunde wurde geheilt. Und die ganze Erde sah verwundert dem Tiere nach.
Zürcher 1931:Und ich sah einen seiner Köpfe wie zu Tode getroffen, und seine Todeswunde wurde geheilt. Und die ganze Erde sah staunend dem Tiere nach, -Offenbarung 17, 8.
Luther 1912:Und ich sah seiner Häupter eines, als wäre es tödlich wund; und seine tödliche Wunde ward heil. Und der ganze a) Erdboden verwunderte sich des Tieres, - a) Offenbarung 17, 8.
Luther 1545 (Original):Vnd ich sahe seiner Heubt eines, als were es tödlich wund, vnd seine tödliche Wunde ward heil. Vnd der gantze Erdboden verwundert sich des Thieres, -[Seiner Heubt eines etc.] Imperium Romanum, desertum a Graecis, translatum ad Germanos, per Papam.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und ich sah seiner Häupter eines, als wäre es tödlich wund; und seine tödliche Wunde ward heil. Und der ganze Erdboden verwunderte sich des Tieres.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Dem Tier war, so schien es, an einem seiner Köpfe eine schwere Verletzung zugefügt worden, eine tödliche Wunde; aber es wurde geheilt. Die ganze Welt staunte darüber und ließ sich völlig in den Bann des Tieres ziehen.
Albrecht 1912/1988:Ich sah, wie eins von seinen Häuptern gleichsam einen Todesstreich empfangen hatte. Aber seine Todeswunde ward geheilt. Da beugte sich die ganze Welt bewundernd vor dem Tier.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und ich sah seiner Häupter eines, als wäre es tödlich wund; und seine tödliche Wunde ward heil. Und der ganze -a-Erdboden verwunderte sich des Tieres; -a) Offenbarung 17, 8.
Meister:Und ich sah eines von seinen Häuptern wie zum Tode geschlachtet, und die Wunde-a- seines Todes wurde geheilt. Und die ganze Erde verwunderte-b- sich hinter dem Tier her. -a) Vers(e) 12.14; vergleiche 2. Könige 20, 7. b) Offenbarung 17, 8.
Menge 1949 (Hexapla 1997):dazu einen-1- von seinen Köpfen, der wie zum Tode geschlachtet-2- war, dessen Todeswunde jedoch wieder geheilt wurde. Da sah die ganze (Bevölkerung der) Erde dem Tier mit staunender Bewunderung nach, -1) aÜs: und ich sah einen. 2) o: verwundet.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und (ich sah) einen seiner Köpfe wie zum Tode geschlachtet. Und seine Todeswunde wurde geheilt, und die ganze Erde verwunderte sich über das Tier-1-. -1) w: hinter dem Tiere her.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und (ich sah) einen seiner Köpfe wie zum Tod -ppfp-geschlachtet. Und seine Todeswunde wurde geheilt, und die ganze Erde staunte hinter dem Tier her-a-. -a) Offenbarung 17, 8.
Schlachter 1998:Und ich sah einen seiner Köpfe wie zu Tode verwundet, und seine Todeswunde wurde geheilt. Und die ganze Erde hing voll Bewunderung dem Tier an.
Interlinear 1979:Und einen von seinen Köpfen wie geschlachtet zum Tod, und sein Schlag des Todes wurde geheilt. Und verwunderte sich die ganze Erde her hinter dem Tier,
NeÜ 2021:An einem seiner Köpfe hatte das Tier eine schwere, ja tödliche Verletzung. Aber seine Todeswunde wurde geheilt, und die ganze Welt folgte ihm mit staunender Bewunderung.
Jantzen/Jettel 2016:Und ich sah einen seiner Köpfe wie zu Tode geschlachtet. Und seine Todeswunde wurde geheilt. Und auf der ganzen Erde staunte man 1) hinter dem Tier her. a)
a) Offenbarung 13, 14; 17, 8; 17, 10
1) T.-R.-Beza u. -Elzevier sowie die überwiegende Mehrheit der griech. Hss haben an dieser Stelle: „Und die ganze Erde staunte“.
English Standard Version 2001:One of its heads seemed to have a mortal wound, but its mortal wound was healed, and the whole earth marveled as they followed the beast.
King James Version 1611:And I saw one of his heads as it were wounded to death; and his deadly wound was healed: and all the world wondered after the beast.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 3: seine Todeswunde wurde geheilt. Diese Aussage kann sich auf eines der antiken Reiche beziehen, das einst unterging, jetzt aber wiederbelebt wurde (d.h. das Römische Reich). Wahrscheinlicher ist jedoch, dass es sich um einen nur scheinbaren Tod und um eine vermeintliche Auferstehung handelt, die der Antichrist als Teil seiner trügerischen Verführung veranlasst. Vgl. V. 12.14; 17, 8.11; 2. Thessalonicher 2, 9. die ganze Erde sah verwundert. Die Menschen der Welt werden staunen und fasziniert sein, wenn der Antichrist scheinbar von den Toten aufersteht. Sein Charisma, seine Brillanz und seine attraktive, aber trügerische Macht wird die Welt dazu bewegen, ihm vertrauensselig zu folgen (V. 14; 2. Thessalonicher 2, 8-12).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Offenbarung 13, 3
Sermon-Online