Johannes 12, 19

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 12, Vers: 19

Johannes 12, 18
Johannes 12, 20

Luther 1984:Die Pharisäer aber sprachen untereinander: Ihr seht, daß ihr nichts ausrichtet; siehe, -a-alle Welt läuft ihm nach. -a) Johannes 11, 48.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da sagten die Pharisäer zueinander: «Ihr seht, daß ihr nichts erreicht: die ganze Welt ist ja hinter ihm hergelaufen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da sprachen die Pharisäer zueinander: Ihr seht, daß ihr gar nichts ausrichtet; siehe, die Welt ist ihm nachgegangen-a-. -a) Johannes 11, 48.
Schlachter 1952:Da sprachen die Pharisäer zueinander: Ihr seht, daß ihr nichts ausrichtet. Siehe, alle Welt läuft ihm nach!
Zürcher 1931:Da sagten die Pharisäer zueinander: Ihr seht, dass ihr nichts ausrichtet. Siehe, die (ganze) Welt ist ihm nachgelaufen. -Johannes 3, 26; 11, 48.
Luther 1912:Die Pharisäer aber sprachen untereinander: Ihr sehet, daß ihr nichts ausrichtet; siehe, a) alle Welt läuft ihm nach! - a). Johannes 11, 48.
Luther 1545 (Original):Die Phariseer aber sprachen vnternander, Jr sehet, das jr nichts ausrichtet, sihe, alle Welt leufft jm nach.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Pharisäer aber sprachen untereinander: Ihr sehet, daß ihr nichts ausrichtet; siehe, alle Welt läuft ihm nach.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Da sagten die Pharisäer zueinander: »Ihr seht doch, dass wir so nicht weiterkommen. Alle Welt läuft ihm nach!«
Albrecht 1912/1988:Die Pharisäer aber sprachen untereinander: «Ihr seht nun deutlich, daß ihr nichts erreicht-1-. Der ganze Pöbel läuft ihm nach!» -1) mit dem Befehle. Johannes 11, 57.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Die Pharisäer aber sprachen untereinander: Ihr sehet, daß ihr nichts ausrichtet; siehe, -a-alle Welt läuft ihm nach! -a) Johannes 11, 48.
Meister:Da sprachen die Pharisäer zueinander: «Ihr schaut jetzt, daß ihr nichts ausrichtet-a-! Siehe, die ganze Welt läuft hinter Ihm her!» -a) Johannes 11, 47.48.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Da sagten die Pharisäer zueinander: «Ihr seht, daß ihr nichts erreicht: die ganze Welt ist ja hinter ihm hergelaufen!»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Da sprachen die Pharisäer zueinander: Ihr sehet, daß ihr gar nichts ausrichtet; siehe, die Welt ist ihm nachgegangen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Da sprachen die Pharisäer zueinander: Ihr seht, daß ihr gar nichts ausrichtet; siehe, die Welt ist ihm -a-nachgegangen-a-. -a) Johannes 11, 48.
Schlachter 1998:Da sprachen die Pharisäer zueinander: Ihr seht, daß ihr nichts ausrichtet. Siehe, alle Welt-1- läuft ihm nach! -1) w: die Welt.++
Interlinear 1979:Die Pharisäer nun sagten zueinander: Ihr seht, daß nicht ihr ausrichtet nichts; siehe, die Welt hinter ihm ist hergelaufen.
NeÜ 2016:Da sagten die Pharisäer zueinander: Ihr seht doch, dass wir so nicht weiterkommen. Alle Welt läuft ihm nach.
Jantzen/Jettel 2016:Da sagten die Pharisäer zueinander: „Ihr seht, dass ihr gar nichts ausrichtet. Sieh! Die Welt ist weggelaufen, hinter ihm her 1)!“ a)
a) Johannes 11, 48; Lukas 19, 48
1) eigtl.: Die Welt ist hinter ihm her weggegangen.
English Standard Version 2001:So the Pharisees said to one another, You see that you are gaining nothing. Look, the world has gone after him.
King James Version 1611:The Pharisees therefore said among themselves, Perceive ye how ye prevail nothing? behold, the world is gone after him.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 1: Dies Kapitel konzentriert sich auf die Reaktionen von Liebe und Hass, Glaube und Verwerfung Christi, die zum Kreuz führte. 12, 1 Sechs Tage vor dem Passah. Es war höchst wahrscheinlich der vorangegangene Samstag, auf den das Passahfest sechs Tage später am Donnerstagabend bis zum Sonnenuntergang am Freitag folgte. S. Einleitung: Herausforderungen für den Ausleger.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Johannes 12, 19
Sermon-Online