1. Mose 1, 2

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 1, Vers: 2

1. Mose 1, 1
1. Mose 1, 3

Luther 1984:Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):die Erde war aber eine Wüstenei und Öde, und Finsternis lag über der weiten Flut-1-, und der Geist Gottes schwebte (brütend) über der Wasserfläche*. -1) = dem Urmeer.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Erde war-1- wüst-2- und leer-3a-, und Finsternis war über der-4- Tiefe-5-; und der Geist-6- Gottes schwebte über den Wassern-7b-. -1) o: wurde. 2) o: Wüste, Nichtiges. 3) w: Öde, Leere. 4) w: über dem Angesicht der. 5) o: Flut. 6) das hebrW. -+ruach- kann auch Hauch, Wind bed. 7) w: über dem Angesicht der Wasser. a) Jeremia 4, 23. b) Psalm 104, 6; 2. Petrus 3, 5.
Schlachter 1952:Und die Erde war wüst und leer, und es lag Finsternis auf der Tiefe, und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.
Zürcher 1931:Die Erde war aber wüst und öde, und Finsternis lag auf der Urflut, und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.
Luther 1912:Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Erde aber war Irrsal und Wirrsal. Finsternis über Urwirbels Antlitz. Braus Gottes schwingend über dem Antlitz der Wasser.
Tur-Sinai 1954:Die Erde aber war bloß und bar, und Dunkel lag über dem Grund, und Gottes Windhauch wehte über die Wasser.
Luther 1545 (Original):Vnd die Erde war wüst vnd leer, vnd es war finster auff der Tieffe, Vnd der Geist Gottes schwebet auff dem Wasser. -[Geist] Wind ist da zu mal noch nicht gewest, darumb mus es den heiligen Geist deuten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebete auf dem Wasser.
NeÜ 2016:Die Erde war formlos und leer. Finsternis lag über der Tiefe, und der Geist Gottes schwebte über dem wogenden Wasser.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Erde war a)wüst 1) und leer, und Finsternis war auf der b)Tiefe. Und der c)Geist Gottes d)schwebte auf der Fläche der Wasser.
a) wüst Jeremia 4, 23;
b) Tiefe Jesaja 51, 10;
c) Geist Matthäus 3, 16;
d) schwebte 5. Mose 32, 11; 2. Samuel 22, 11; Psalm 18, 11
1) o.: war Wüste und Leere
English Standard Version 2001:The earth was without form and void, and darkness was over the face of the deep. And the Spirit of God was hovering over the face of the waters.
King James Version 1611:And the earth was without form, and void; and darkness [was] upon the face of the deep. And the Spirit of God moved upon the face of the waters.