Hebräer 1, 2

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 1, Vers: 2

Hebräer 1, 1
Hebräer 1, 3

Luther 1984:hat er in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn, den er eingesetzt hat zum -a-Erben über alles, -b-durch den er auch die Welt gemacht hat. -a) Psalm 2, 8. b) Johannes 1, 3; Kolosser 1, 16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):hat er am Ende dieser Tage-1- zu uns geredet im Sohn-2-, den er zum Erben von allem-3- eingesetzt-4-, durch den er auch die Weltzeiten-5-* geschaffen hat. -1) d.h. in dieser Endzeit. 2) w: in einem, der Sohn ist, d.h. mehr als alle Propheten. 3) o: «zum Gesamterben» (o: zum Erben des Alls). 4) = bestellt. 5) o: Welten, vgl. Hebräer 11, 3.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:hat er am Ende dieser Tage zu uns geredet im Sohn-1a-, den er zum Erben aller Dinge eingesetzt hat-b-, durch den er auch die Welten-2- gemacht hat-c-; -1) d.h. in der Person des Sohnes, für dessen Einzigartigkeit der fehlende Artikel im Gr. bezeichnend ist. 2) gr. -+Aion-. a) Matthäus 14, 33. b) Psalm 2, 8; Matthäus 21, 37.38. c) V. 10; Johannes 1, 3.
Schlachter 1952:hat er zuletzt in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn-1-, 2. welchen er zum Erben von allem eingesetzt, durch welchen er auch die Weltzeiten gemacht hat; -1) o: als Sohn.++
Schlachter 1998:hat er in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn-1-, den er eingesetzt hat zum Erben-2- über alle Dinge, durch den er auch die Welten-3- geschaffen hat; -1) o: im Sohn; d.h. auch: in der Person des Sohnes. 2) o: Besitzer, d.h. hier: der Sohn besitzt und verwaltet das Erbe, das ihm vom Vater zugeteilt ist. 3) o: Weltzeiten, d.h. die Gesamtheit alles Geschaffenen.++
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):hat er in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn. Ihn hat er eingesetzt zum Erben von allem, durch ihn hat er auch die Welten geschaffen;
Zürcher 1931:hat er am Ende dieser Tage zu uns geredet durch den Sohn, den er zum Erben von allem eingesetzt hat, durch den er auch die Welten gemacht hat, -Psalm 2, 8; Johannes 1, 3; Kolosser 1, 16.
Luther 1912:hat er am letzten in diesen Tagen zu uns geredet, durch den Sohn, welchen er gesetzt hat a) zum Erben über alles, b) durch welchen er auch die Welt gemacht hat; - a) Psalm 2, 8. b) Johannes 1, 3; Kolosser 1, 16.
Luther 1912 (Hexapla 1989):hat er am letzten in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn, welchen er gesetzt hat -a-zum Erben über alles, -b-durch welchen er auch die Welt gemacht hat; -a) Psalm 2, 8. b) Johannes 1, 3; Kolosser 1, 16.
Luther 1545 (Original):Hat er am letzten in diesen tagen zu vns geredt, durch den Son, welchen er gesetzt hat, zum Erben vber alles, Durch welchen er auch die Welt gemacht hat,
Luther 1545 (hochdeutsch):hat er am letzten in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn, welchen er gesetzt hat zum Erben über alles, durch welchen er auch die Welt gemacht hat;
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jetzt aber, am Ende der Zeit, hat er durch 'seinen eigenen' Sohn zu uns gesprochen.Der Sohn ist der von Gott bestimmte Erbe aller Dinge. Durch ihn hat Gott die ganze Welt erschaffen.
Albrecht 1912/1988:Jetzt aber am Ende der Tage hat er zu uns geredet durch den Sohn. Den hat er zum Erben aller Dinge bestimmt-a-, durch den hat er auch die Welt erschaffen-b-. -a) vgl. Psalm 2, 7f; Römer 8, 17; Matthäus 28, 18. b) vgl. Kolosser 1, 16; Johannes 1, 3.
Meister:am Ende dieser Tage-a- hat Er zu uns im Sohne geredet-b-, welchen Er zum Erben von allem-c- eingesetzt hat, durch den Er auch die Weltzeiten-d- gemacht hat; -a) Galater 4, 4; Epheser 1, 10; Hebräer 10, 16. b) Johannes 1, 17.18; 15, 15; Hebräer 3, 1.2.6; 9, 15; 12, 24.25; 1. Petrus 1, 11.12. c) Psalm 2, 8; Matthäus 11, 27; 21, 38; 28, 18; Römer 8, 17; Johannes 3, 35; 13, 3; 16, 15; 17, 2; 1. Korinther 15, 27; Hebräer 2, 8; 7, 22; 8, 6; Kolosser 1, 18; Epheser 1, 22; Philipper 2, 11; Apostelgeschichte 2, 36; 10, 36; Jesaja 9, 6; Lukas 2, 11. d) Johannes 1, 3; 1. Korinther 8, 6; Kolosser 1, 16; Epheser 3, 9; Vers(e) 10; Hebräer 3, 3.4.
Menge 1949 (Hexapla 1997):hat er am Ende dieser Tage-1- zu uns geredet im Sohn-2-, den er zum Erben von allem-3- eingesetzt-4-, durch den er auch die Weltzeiten-5- geschaffen hat. -1) d.h. in dieser Endzeit. 2) w: in einem, der Sohn ist, d.h. mehr als alle Propheten. 3) o: «zum Gesamterben» (o: zum Erben des Alls). 4) = bestellt. 5) Weltzeiten, Weltalter, Weltperioden, Welten oder Welt mit Bezug auf ihre Entwicklung in der Zeit, Weltläufe; vgl. Hebräer 11, 3.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:hat er am Ende dieser Tage zu-1- uns geredet im Sohne-2-, 2. den er gesetzt hat zum Erben aller Dinge, durch den er auch die Welten gemacht hat; -1) TR: hat er in diesen letzten Tagen zu. 2) d.h. in der -+Person- des Sohnes, nicht nur -+durch- den Sohn; es ist bezeichnend, daß der Artikel im Gr. fehlt.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:hat er am Ende dieser Tage zu uns -a-geredet im Sohn-1a-, den er zum Erben aller Dinge -a-eingesetzt hat-b-, durch den er auch die Welten-2- gemacht hat-c-; -1) d.h. in der Person des Sohnes, für dessen Einzigartigkeit der fehlende Artikel im Gr. bezeichnend ist. 2) gr. -+Aion-. a) Matthäus 14, 33. b) Psalm 2, 8; Matthäus 21, 37.38. c) V. 10; Johannes 1, 3.
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:den er zum Erben aller (Dinge) (ein)setzte, durch den er auch die Zeitalter machte,
Interlinear 1979:am Ende dieser Tage hat geredet zu uns durch Sohn, den er eingesetzt hat als Erben von allem, durch den auch er gemacht hat die Welten;
NeÜ 2021:Jetzt, am Ende dieser Zeiten, sprach er durch den Sohn zu uns. Ihn hat er zum Erben über alles eingesetzt, ihn, durch den er das ganze Universum erschuf.
Jantzen/Jettel 2022:redete er in diesen Tagen, den letzten(a), zu uns im Sohn(b), den er zum Erben von allem einsetzte, durch den er auch die Welten ‹mit ihren Zeiten› machte(c),
-Fussnote(n): (a) o.: in diesen Tagen, die die letzten [sind]; eigtl.: in der Letztzeit dieser Tage; s. Üsgsk. im Ergänzungsband. (b) o.: durch einen, [der] Sohn [ist]; s. Üsgsk. (c) Für die räumliche Bed. von aioon (Äon; Weltzeit) siehe Kittel, Bd. 1.
-Parallelstelle(n): Tagen Hebräer 9, 26; Apostelgeschichte 2, 17*; 1. Petrus 4, 7*; Sohn Johannes 1, 14.18; Erben Matthäus 21, 38; Psalm 2, 8; Welten Hebräer 11, 3; machte Hebräer 1, 10; Johannes 1, 3*
English Standard Version 2001:but in these last days he has spoken to us by his Son, whom he appointed the heir of all things, through whom also he created the world.
King James Version 1611:Hath in these last days spoken unto us by [his] Son, whom he hath appointed heir of all things, by whom also he made the worlds;
Robinson-Pierpont 2022:ὃν ἔθηκεν κληρονόμον πάντων, δι᾽ οὗ καὶ τοὺς αἰῶνας ἐποίησεν,
Franz Delitzsch 11th Edition:אֲשֶׁר־שָׂמוֹ לְיוֹרֵשׁ כֹּל וְגַם־עָשָׂה בְיָדוֹ אֶת־הָעוֹלָמוֹת



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Dieser Vers enthält die ersten zwei von drei satzförmigen Attributen. Das Relativpronomen ὃν („den“), das als direktes Objekt dient, bezieht sich auf den Sohn Gottes, das Subjekt ist im Verb enthalten und dadurch muss das Subjekt „Gott“ nicht mehr wiederholt werden.
John MacArthur Studienbibel:1, 2: letzten Tagen. Für die Juden bedeuten die »letzten Tage« die Zeit, wenn der Messias (Christus) kommt (vgl. 4. Mose 24, 14; Jeremia 33, 14-16; Micha 4, 14; 5, 1; Sacharja 9, 9.16). Die Erfüllung der messianischen Prophezeiungen begann mit der Ankunft des Messias. Seitdem er gekommen ist, befinden wir uns in den »letzten Tagen« (vgl. 1. Korinther 10, 11; Jakobus 5, 3; 1. Petrus 1, 20; 4, 7; 1. Johannes 2, 18). Früher offenbarte Gott sich durch seine Propheten, doch jetzt, seit der Ankunft des Messias, hat Gott seine Heilsbotschaft durch seinen Sohn verkündet. Erben. Alles, was existiert, wird letztlich unter die Herrschaft des Sohnes Gottes, des Messias, gestellt werden (vgl. Psalm 2, 8.9; 89, 28; Römer 11, 36; Kolosser 1, 16). Dies »Erbe« ist das volle Ausmaß der Autorität, die der Vater dem Sohn als seinem »Erstgeborenen« (s. Anm. zu V. 6) verliehen hat (vgl. Daniel 7, 13.14; Matthäus 28, 18). Welten. Oder »Zeitalter«. Das bezieht sich auf Zeit, Raum, Energie und Materie - das ganze Universum mit allem, was es in Gang hält (vgl. Johannes 1, 3).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 1, 2
Sermon-Online