1. Korinther 10, 11

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 10, Vers: 11

1. Korinther 10, 10
1. Korinther 10, 12

Luther 1984:Dies widerfuhr ihnen als ein Vorbild. Es ist aber geschrieben uns zur Warnung, auf die -a-das Ende der Zeiten gekommen ist. -a) 1. Petrus 4, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dies alles ist jenen aber vorbildlicherweise widerfahren und ist niedergeschrieben worden zur Warnung für uns, denen das Ende der Weltzeiten-a- nahe bevorsteht. -a) Hebräer 1, 2.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Alles dies aber widerfuhr jenen als Vorbild und ist geschrieben worden zur Ermahnung für uns-a-, über die das Ende der Zeitalter-1- gekommen ist-b-. -1) w: die Enden der Zeitalter; gr. -+Aion-. a) Römer 15, 4. b) Hebräer 9, 26; 1. Petrus 4, 7.
Schlachter 1952:Das alles, was jenen widerfuhr, ist ein Vorbild und wurde zur Warnung geschrieben für uns, auf welche das Ende der Zeitalter gekommen ist.
Schlachter 1998:Alle diese Dinge aber, die jenen widerfuhren, sind Vorbilder, und sie wurden zur Warnung-1- für uns aufgeschrieben, auf die das Ende der Weltzeiten gekommen ist.-2- -1) o: Ermahnung, Belehrung. 2) o: zu denen das Ende/die Erfüllung/das Endziel der Weltzeiten gekommen ist; w: die Enden.++
Schlachter 2000 (05.2003):Alle diese Dinge aber, die jenen widerfuhren, sind Vorbilder, und sie wurden zur Warnung für uns aufgeschrieben, auf die das Ende der Weltzeiten gekommen ist.
Zürcher 1931:Dies aber widerfuhr jenen als Exempel; geschrieben aber wurde es zur Warnung für uns, denen das Ende der Welt nahe bevorsteht. -Römer 15, 4; Hebräer 4, 11; 1. Petrus 4, 7.
Luther 1912:Solches alles widerfuhr jenen zum Vorbilde; es ist aber geschrieben uns zur Warnung, auf welche das Ende der Welt gekommen ist.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Solches alles widerfuhr jenen zum Vorbilde; es ist aber geschrieben uns zur Warnung, auf welche das Ende der Welt gekommen ist.
Luther 1545 (Original):Solches alles widerfur jnen, zum Furbilde, Es ist aber geschrieben, vns zur warnung, auff welche das ende der Welt komen ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Solches alles widerfuhr ihnen zum Vorbilde; es ist aber geschrieben uns zur Warnung, auf welche das Ende der Welt kommen ist.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Aus dem, was mit unseren Vorfahren geschah, sollen wir eine Lehre ziehen. Die Schrift berichtet davon, um uns zu warnen uns, die wir am Ende der Zeit leben.
Albrecht 1912/1988:Dies alles ist jenen vorbildlich widerfahren, und es ist aufgezeichnet worden zur Warnung für uns, die wir am Ende der Zeiten leben.
Meister:Dieses aber ereignete sich bei jenen vorbildlich, es ist aber geschrieben-a- zu unsrer Ermahnung, zu welchen die Ziele-b- der Weltzeiten hingelangt sind! -a) Römer 15, 4; 1. Korinther 9, 10. b) 1. Korinther 7, 29; Philipper 4, 5; Hebräer 10, 25.37; 1. Johannes 2, 18.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Dies alles ist jenen aber vorbildlicherweise widerfahren und ist niedergeschrieben worden zur Warnung für uns, denen das Ende der Weltzeiten-a- nahe bevorsteht. -a) Hebräer 1, 2.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Alle-1- diese Dinge aber widerfuhren jenen als Vorbilder-2- und sind geschrieben worden zu unserer Ermahnung, auf welche das Ende-3- der Zeitalter gekommen ist. -1) ein. lassen fehlen: Alle. 2) mehrere lesen «vorbildlich» statt «als Vorbilder». 3) eig: die Enden.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Alles dies aber -ipf-widerfuhr jenen als Vorbild und ist -ap-geschrieben worden zur Ermahnung für uns-a-, über die das Ende der Zeitalter-1- gekommen ist-b-. -1) w: die Enden der Zeitalter; gr. -+Aion-. a) Römer 15, 4. b) Hebräer 9, 26; 1. Petrus 4, 7.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Diese (Dinge) alle nun waren jenen als Beispiele widerfahrend. Es wurde nun zu unserer Ermahnung geschrieben, zu denen die Ausgänge der Zeitalter gelangten.
Interlinear 1979:Dieses aber zum Vorbild widerfuhr jenen; es ist geschrieben aber zur Warnung von uns, zu denen die Enden der Weltzeiten gekommen sind.
NeÜ 2021:Diese Dinge sind beispielhaft an ihnen geschehen, um uns, über die das Ende der Zeiten gekommen ist, als Warnung zu dienen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Alle diese Dinge widerfuhren jenen als Vorbilder. Sie wurden aufgezeichnet zu unserer Ermahnung, zu denen die Enden der Weltzeiten(a) gelangten.
-Fussnote(n): (a) Die alttestamentliche Weltzeit (der atl. Äon; die sinaitische Tempelära) kann in der Hl. Schrift auch als eine Folge von mehreren Äonen (Weltzeiten) betrachtet werden, vgl. Hebräer 9, 26; s. Üsgsk.
-Parallelstelle(n): Ermahnung Römer 15, 4; Enden 1. Korinther 7, 29*; Hebräer 1, 2*; Hebräer 9, 26; Jakobus 5, 3; 1. Petrus 1, 20
English Standard Version 2001:Now these things happened to them as an example, but they were written down for our instruction, on whom the end of the ages has come.
King James Version 1611:Now all these things happened unto them for ensamples: and they are written for our admonition, upon whom the ends of the world are come.
Robinson-Pierpont 2022:Ταῦτα δὲ πάντα τύποι συνέβαινον ἐκείνοις· ἐγράφη δὲ πρὸς νουθεσίαν ἡμῶν, εἰς οὓς τὰ τέλη τῶν αἰώνων κατήντησεν.
Franz Delitzsch 11th Edition:כָּל־זֹאת מְצָאָתַם לִהְיוֹת לְמוֹפֵת וַתִּכָּתֵב לְמוּסָר לָנוּ אֲשֶׁר־הִגִּיעוּ אֵלֵינוּ קִצֵּי עוֹלָמִים



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Zur Phrase τὰ τέλη τῶν αἰώνων („die Ausgänge der Zeitläufe“) vgl. Aesopus, Fabulae 9.1, 23: „οὕτω καὶ τῶν ἀνθρώπων τοὺς φρονίμους δεῖ πρότερον τὰ τέλη τῶν πραγμάτων σκοπεῖν“ „So müssen auch die Klugen von den Menschen vorher die Ausgänge der Handlungen betrachten“. Da „Ausgänge“ im Plural steht, sind mehrere Möglichkeiten gemeint, wie die Zeitläufe zu Ende gehen. Für die einen enden sie mit dem Kommen des Herrn, für die anderen enden sie mit Gericht. In dieser letzten Zeitepoche befinden sich auch die Korinther bereits, wobei Paulus schon das Ende vor Augen hat.
John MacArthur Studienbibel:10, 1: Die 40 Jahre dauernde Reise des Volkes Israel von Ägypten nach Kanaan (2. Mose 13, 21; 14, 16; 16, 15; 17, 6) ist eine treffende Illustration für Freiheitsmissbrauch und für die Gefahren von Übermut und Selbstüberschätzung. Die Israeliten missbrauchten ihre gerade erlangte Freiheit, fielen in Götzendienst, Unmoral und Rebellion und disqualifizierten sich damit vom Empfangen des Segens des Herrn. 10, 1 Ich will aber nicht … außer Acht lasst. Dieser Übergang führt von mangelnder Selbstdisziplin und daraus resultierender Disqualifikation, von denen in 9, 27 die Rede war, zu einer Illustration dieser Gefahr anhand des Volkes Israel. unsere Väter alle. Paulus spricht vom alten Volk Israel, dem er entstammte. Insbesondere bat er seine Leser zu bedenken, was Israel in der Wüste wegen seiner Freiheit ohne Selbstbeherrschung widerfuhr. unter der Wolke. Das Volk wurde von der Gegenwart Gottes geleitet, die tagsüber sichtbar war in Form einer Wolke und nachts in Form einer Feuersäule (s. 2. Mose 13, 21). durch das Meer. Das Rote Meer spaltete sich für Israel, sodass das Volk hindurchziehen konnte, danach ergoss es sich über die verfolgenden ägyptischen Streitkräfte und ertränkte sie (s. 2. Mose 14, 26-31).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Korinther 10, 11
Sermon-Online