5. Mose 6, 13

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 6, Vers: 13

5. Mose 6, 12
5. Mose 6, 14

Luther 1984:sondern du sollst den HERRN, deinen Gott, fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören.-a- -a) 5. Mose 10, 20; Matthäus 4, 10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Den HErrn, deinen Gott, sollst du fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Den HERRN, deinen Gott, sollst du fürchten und ihm dienen-a-, und bei seinem Namen sollst du schwören-b-. -a) 2. Mose 23, 25; Josua 24, 14; 1. Samuel 7, 3; Matthäus 4, 10. b) 5. Mose 10, 20; 13, 5; 1. Mose 24, 3; Psalm 63, 12; Jesaja 65, 16; Jeremia 4, 2.
Schlachter 1952:sondern du sollst den HERRN, deinen Gott, fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören;
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):sondern du sollst den HERRN, deinen Gott, fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören.
Zürcher 1931:Den Herrn, deinen Gott, sollst du fürchten, und ihm sollst du dienen und bei seinem Namen schwören. -5. Mose 10, 20; Matthäus 4, 10.
Luther 1912:sondern du sollst den Herrn, deinen Gott, fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören. - 5. Mose 10, 20; Matthäus 4, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:IHN deinen Gott sollst du fürchten, ihm dienen, mit seinem Namen schwören -
Tur-Sinai 1954:Den Ewigen, deinen Gott, sollst du fürchten, ihm sollst du dienen, und bei seinem Namen sollst du schwören.
Luther 1545 (Original):Sondern solt den HERRN deinen Gott fürchten vnd jm dienen, vnd bey seinem Namen schweren.
Luther 1545 (hochdeutsch):sondern sollst den HERRN, deinen Gott, fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören.
NeÜ 2021:Jahwe, deinen Gott, sollst du fürchten, ihm sollst du dienen (Wird im Neuen Testament von Jesus Christus dem Satan gegenüber zitiert: Matthäus 4, 10; Lukas 4, 8.) und bei seinem Namen sollst du schwören.
Jantzen/Jettel 2022:Jahweh, deinen Gott, sollst du fürchten und ihm dienen. Und bei seinem Namen sollst du schwören.
-Parallelstelle(n): 5. Mose 10, 20; 2. Mose 23, 25; Josua 24, 14; Psalm 100, 2; Matthäus 4, 10; Lukas 4, 8; Kolosser 3, 23.24; schwören Jesaja 65, 16; Jeremia 4, 2
English Standard Version 2001:It is the LORD your God you shall fear. Him you shall serve and by his name you shall swear.
King James Version 1611:Thou shalt fear the LORD thy God, and serve him, and shalt swear by his name.
Westminster Leningrad Codex:אֶת יְהוָה אֱלֹהֶיךָ תִּירָא וְאֹתוֹ תַעֲבֹד וּבִשְׁמוֹ תִּשָּׁבֵֽעַ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 13: bei seinem Namen schwören. Ein Schwur war ein ernstes Versprechen, das die absolute Wahrheit der Worte bestätigen sollte. Jemand, der sich auf den Namen des Herrn im Eid berief, verpflichtete sich vor Gott, sein Wort einzulösen (vgl. Matthäus 4, 10; Lukas 4, 8).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 5. Mose 6, 13
Sermon-Online