5. Mose 10, 8

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 10, Vers: 8

5. Mose 10, 7
5. Mose 10, 9

Luther 1984:Zur selben Zeit sonderte der HERR den Stamm Levi aus, die Lade des Bundes des HERRN zu tragen und -a-zu stehen vor dem HERRN, ihm zu dienen und -b-in seinem Namen zu segnen bis auf diesen Tag. -a) 5. Mose 18, 5. b) 4. Mose 6, 23-27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Damals sonderte der HErr den Stamm Levi dazu aus, die Lade mit dem Bundesgesetz des HErrn zu tragen und als seine Diener vor ihm zu stehen und in seinem Namen zu segnen-a-, wie es bis auf den heutigen Tag geschieht. -a) 4. Mose 6, 22-27.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:In jener Zeit sonderte der HERR den Stamm Levi dazu aus-a-, die Lade des Bundes des HERRN zu tragen-b-, vor dem HERRN zu stehen, um seinen Dienst zu verrichten-c- und in seinem Namen zu segnen-d-, bis auf diesen Tag-e-. -a) 4. Mose 3, 6; 8, 5. b) 5. Mose 31, 9.25; 4. Mose 3, 31; 1. Chronik 15, 2. c) 4. Mose 8, 6.11. d) 5. Mose 21, 5; 1. Chronik 23, 13. e) 5. Mose 18, 5.
Schlachter 1952:Zu jener Zeit sonderte der HERR den Stamm Levi aus, um die Lade des Bundes des HERRN zu tragen, vor dem HERRN zu stehen, ihm zu dienen und in seinem Namen zu segnen, bis auf diesen Tag.
Zürcher 1931:Damals sonderte der Herr den Stamm Levi aus, um die Bundeslade des Herrn zu tragen, vor dem Herrn zu stehen als sein Diener und in seinem Namen zu segnen (, wie es) bis auf diesen Tag (geschieht). -4. Mose 3, 12; 6, 23; 5. Mose 18, 5.
Luther 1912:Zur selben Zeit sonderte der Herr den Stamm Levi aus, die Lade des Bundes des Herrn zu tragen und zu stehen a) vor dem Herrn, ihm zu dienen und b) in seinem Namen zu segnen bis auf diesen Tag. - a) 5. Mose 18, 5.7. b) 4. Mose 6, 23-27.
Buber-Rosenzweig 1929:Zu jener Frist hat ER auch den Lewizweig ausgeschieden, den Schrein SEINES Bundes zu tragen, zu stehn vor IHM, ihm zu amten und mit SEINEM Namen zu segnen, bis auf diesen Tag,
Tur-Sinai 1954:Zu jener Zeit sonderte der Ewige den Stamm Lewi aus, die Bundeslade des Ewigen zu tragen, vor dem Ewigen zu stehen, ihm zu dienen und mit seinem Namen zu segnen, bis auf diesen Tag.
Luther 1545 (Original):Zur selben zeit sondert der HERR den stam Leui aus, die Lade des Bunds des HERRN zutragen, vnd zustehen fur dem HERRN, jm zu dienen vnd seinen Namen zu loben, bis auff diesen tag.
Luther 1545 (hochdeutsch):Zur selben Zeit sonderte der HERR den Stamm Levi aus, die Lade des Bundes des HERRN zu tragen und zu stehen vor dem HERRN, ihm zu dienen und seinen Namen zu loben, bis auf diesen Tag.
NeÜ 2021:Damals sonderte Jahwe den Stamm Levi aus. Die Leviten sollten die Lade des Bundes mit Jahwe tragen, sie sollten ihm im Heiligtum dienen und die Israeliten in seinem Namen segnen. So ist es bis heute geblieben.
Jantzen/Jettel 2016:In jener Zeit sonderte JAHWEH den Stamm Levi [dazu] aus, die Lade des Bundes JAHWEHS zu tragen, vor JAHWEH zu stehen, um ihm zu dienen und in seinem Namen zu segnen, bis auf diesen Tag. a)
a) Levi 2. Mose 32, 26-29; 4. Mose 3, 6 .12; 8, 9-14; tragen 4. Mose 4, 15; dienen 4. Mose 8, 11; 1. Chronik 23, 13; segnen 3. Mose 9, 22; 4. Mose 6, 23-27 ; 1. Petrus 3, 9
English Standard Version 2001:At that time the LORD set apart the tribe of Levi to carry the ark of the covenant of the LORD to stand before the LORD to minister to him and to bless in his name, to this day.
King James Version 1611:At that time the LORD separated the tribe of Levi, to bear the ark of the covenant of the LORD, to stand before the LORD to minister unto him, and to bless in his name, unto this day.
John MacArthur Studienbibel:10, 6: Diese Verse zeigen, dass Aarons Priestertum und der Dienst der Leviten nach dem Zwischenfall mit dem goldenen Kalb wiederhergestellt wurden. 10, 6 Mosera; dort starb Aaron. Aaron wurde am Sinai nicht getötet, sondern lebte bis zum 40. Jahr des Auszugs, was zeigt, wie wirkungsvoll Moses Fürbitte vor dem Herrn war (vgl. 4. Mose 20, 22-29; 33, 38.39). Nach Aarons Tod ging der Priesterdienst durch Eleasars Ernennung weiter. Mosera heißt das Gebiet, wo sich der Berg Hor befand, auf dem Aaron starb (vgl. 4. Mose 20, 27, 28; 33, 38).




Predigten über 5. Mose 10, 8
Sermon-Online