5. Mose 32, 10

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 32, Vers: 10

5. Mose 32, 9
5. Mose 32, 11

Luther 1984:Er fand ihn in der Wüste, in der dürren Einöde sah er ihn. Er umfing ihn und hatte acht auf ihn. Er -a-behütete ihn wie seinen Augapfel. -a) Psalm 17, 8; Hesekiel 16, 4-14; Sacharja 2, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er fand es im Bereich der Wüste, / in der Einöde voll Geheul der Wildnis; / er umhegte es schützend, nahm sich seiner an, / hütete es wie seinen Augapfel. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er fand ihn-1- im Land der Wüste und in der Öde, im Geheul der Wildnis-a-. Er umgab ihn, gab acht auf ihn, er behütete ihn wie seinen Augapfel-b-. -1) o: es; d.i. das Volk; so im ganzen Vers. a) Psalm 107, 4; Hosea 13, 5. b) Psalm 17, 8; Sacharja 2, 12.
Schlachter 1952:Er hat ihn in der Wüste gefunden, / im einsamen, öden Jammertal. / Er beschützte ihn, gab acht auf ihn / und behütete ihn wie seinen Augapfel, /
Zürcher 1931:Er fand es in wüstem Lande, / in der Öde, im Geheul der Wildnis; / er schützte es, nahm es in acht, / hütete es wie seinen Augapfel. /
Luther 1912:Er fand ihn in der Wüste, in der dürren Einöde, da es heult. Er umfing ihn und hatte acht auf ihn; a) er behütete ihn wie seinen Augapfel. - a) Psalm 17, 8; Sacharja 2, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:In Wüstenland findet er es, in Irrsal, Heulen der Öde, er umwirbt es, er umwartet es, er umhegt es wie das Püppchen im Auge.
Tur-Sinai 1954:Er fands im Land der Wüste Und in der Öde, wo die Wildnis heult. Er kreist um es und hat drauf acht, Behütet es wie seiner Augen Ball.
Luther 1545 (Original):Er fand jn in der wüsten, in der dürren Einöde, da es heulet. Er füret jn vnd gab jm das Gesetz, Er behütet jn wie sein Augapffel.
Luther 1545 (hochdeutsch):Er fand ihn in der Wüste, in der dürren Einöde, da es heulet. Er führete ihn und gab ihm das Gesetz. Er behütete ihn wie seinen Augapfel,
NeÜ 2021:Er hat ihn im Land der Wüste gefunden, / in der Einöde voll von grässlichem Geheul. / Er hat ihn umringt, hat auf ihn geachtet, / ihn wie seinen Augapfel beschützt.
Jantzen/Jettel 2016:Er fand ihn im Lande der Wüste und in der Öde, dem Geheul der Wildnis; er umgab ihn, gab auf ihn Acht, er behütete ihn wie seinen Augapfel. a)
a) Wüste Jeremia 2, 6; Hosea 13, 5; Augapfel Psalm 17, 8; Sacharja 2, 12
English Standard Version 2001:He found him in a desert land, and in the howling waste of the wilderness; he encircled him, he cared for him, he kept him as the apple of his eye.
King James Version 1611:He found him in a desert land, and in the waste howling wilderness; he led him about, he instructed him, he kept him as the apple of his eye.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:32, 10: Dies ist eine bildhafte Beschreibung dessen, was Gott für Israel tat. Israel wird als ein Mann dargestellt, der in der Wüste in Todesgefahr schwebt, ohne Nahrung und Wasser, und doch vom Herrn gerettet wird. 32, 10 wie seinen Augapfel. Wörtl. »der kleine Mann seines Auges«, d.h. die Pupille. Ebenso wie die Pupille zum Sehen notwendig ist, und deshalb sorgfältig geschützt wird, besonders im peitschenden Wind, so sicher beschützt Gott Israel. Vgl. Psalm 17, 8; Sprüche 7, 2.




Predigten über 5. Mose 32, 10
Sermon-Online