Josua 8, 30

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 8, Vers: 30

Josua 8, 29
Josua 8, 31

Luther 1984:DAMALS -a-baute Josua dem HERRN, dem Gott Israels, einen Altar auf dem Berge Ebal, -a) 5. Mose 27, 2-8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DAMALS baute Josua dem HErrn, dem Gott Israels, einen Altar auf dem Berge Ebal,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Damals baute Josua dem HERRN, dem Gott Israels, einen Altar-a- auf dem Berg Ebal, -a) 1. Mose 12, 7.8.
Schlachter 1952:Da baute Josua dem HERRN, dem Gott Israels, einen Altar auf dem Berg Ebal,
Zürcher 1931:DAMALS baute Josua dem Herrn, dem Gott Israels, einen Altar auf dem Berge Ebal,
Luther 1912:Da baute Josua dem Herrn, dem Gott Israels, einen Altar auf dem a) Berge Ebal - a) 5. Mose 27, 2-8.
Buber-Rosenzweig 1929:Damals hat Jehoschua IHM dem Gott Jissraels eine Schlachtstatt am Berge Ebal erbaut,
Tur-Sinai 1954:Damals baute Jehoschua einen Altar für den Ewigen, den Gott Jisraëls, auf dem Berg Ebal,
Luther 1545 (Original):Da bawete Josua dem HERRN dem Gott Jsrael einen Altar auff dem berge Ebal
Luther 1545 (hochdeutsch):Da bauete Josua dem HERRN, dem Gott Israels, einen Altar auf dem Berge Ebal
NeÜ 2016:Der Altar auf dem Ebal Damals baute Josua auf dem Berg Ebal (nördlich von Sichem, 940 Meter hoch) Jahwe, dem Gott Israels, einen Altar,
Jantzen/Jettel 2016:Damals baute Josua JAHWEH, dem Gott Israels, einen Altar auf den Berge Ebal, a)
a) Altar 1. Mose 8, 20; 12, 7 .8
English Standard Version 2001:At that time Joshua built an altar to the LORD, the God of Israel, on Mount Ebal,
King James Version 1611:Then Joshua built an altar unto the LORD God of Israel in mount Ebal,


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 30: Nachdem Josua ua das Landesinnere erobert hatte, fand diese Zeremonie im Gehorsam gegenüber 5. Mose 27, 1-26 statt (vgl. 6, 1-8, 35). 8, 30 Gott empfängt Dank für den Sieg. Der Altar wurde entsprechend den Anweisungen in 2. Mose 20, 24-26 aus unbehauenen Steinen errichtet, was einen einfachen Gottesdienst gestattete, unverdorben von menschlicher Effekthascherei. Josua ua gab dem Wort Gottes einen bestimmten und zentralen Ort. 9, 3 Einwohner. Gibeon im Land der Heviter (V. 7) oder Horiter (vgl. 1. Mose 36, 2.20) lag im Nordwesten Jerusalems und ca. 11 km vom Gebiet Ais entfernt. Es war eine große Stadt mit wehrfähigen Männern (10, 2). Sie stand in einem Verbund mit drei anderen Städten (9, 17).




Predigten über Josua 8, 30
Sermon-Online