Richter 20, 23

Das Buch der Richter

Kapitel: 20, Vers: 23

Richter 20, 22
Richter 20, 24

Luther 1984:-1-*Da zogen die Israeliten hinauf und hielten Klage vor dem HERRN bis zum Abend und befragten den HERRN und sprachen: Sollen wir wieder in den Kampf ziehen gegen die Benjaminiter, unsere Brüder? Der HERR sprach: Zieht hin gegen sie! -1) in der Originalüs. ist V. 23 dem V. 22 vorangestellt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Zuvor aber zogen die Israeliten (nach Bethel) hinauf und weinten vor dem HErrn bis zum Abend und befragten dann den HErrn, ob sie noch einmal zum Kampfe mit ihren Brüdern-1-, den Benjaminiten, ausrücken sollten. Der HErr gab ihnen die Antwort: «Zieht gegen sie aus!» -1) = Volksgenossen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Söhne Israel waren nämlich hinaufgezogen und hatten vor dem HERRN geweint bis zum Abend-a-. Und sie hatten den HERRN befragt-b-: Soll ich nochmals ausrücken zum Kampf mit den Söhnen meines Bruders Benjamin? Und der HERR hatte gesagt: Zieht gegen ihn hinauf! -a) Richter 21, 2; Josua 7, 6; 1. Samuel 7, 6; 2. Samuel 3, 35. b) Richter 1, 1; 1. Samuel 10, 3.
Schlachter 1952:Und sie gingen hinauf und weinten vor dem HERRN und sprachen: Sollen wir wieder hinziehen, um mit unsern Brüdern, den Kindern Benjamin, zu streiten? Der HERR sprach: Zieht hinauf gegen sie!
Zürcher 1931:Da gingen die Israeliten nach Bethel hinauf und weinten vor dem Herrn bis zum Abend; dann befragten sie den Herrn und sprachen: Sollen wir nochmals gegen unsre Brüder, die Benjaminiten, in den Kampf ziehen? Der Herr antwortete: Zieht gegen sie!-1- -1) in der Originalüs. ist V. 23 dem V. 22 vorangestellt.
Luther 1912:Und die Kinder Israel zogen hinauf und weinten vor dem Herrn bis an den Abend und fragten den Herrn und sprachen: Sollen wir wieder nahen, zu streiten mit den Kindern Benjamin, unsern Brüdern? Der Herr sprach: Ziehet hinauf zu ihnen!
Buber-Rosenzweig 1929:Zuvor zogen die Söhne Jissraels hinauf und weinten vor IHM bis zum Abend, sie befragten IHN, sprechend: Soll ich wieder ausrücken zum Kampf mit den Söhnen Binjamins, meines Bruders? ER sprach: Zieht auf wider ihn.
Tur-Sinai 1954:Da zogen die Kinder Jisraël hinauf und weinten vor dem Ewigen bis zum Abend; und sie befragten den Ewigen, sprechend: «Soll ich noch einmal herantreten zum Kampf mit den Söhnen meines Bruders Binjamin?» Da sprach der Ewige: «Zieht hinauf gegen ihn!»
Luther 1545 (Original):Vnd die kinder Jsrael zogen hin auff vnd weineten fur dem HERRN bis an den abend, Vnd fragten den HERRN, vnd sprachen, Sollen wir mehr nahen zu streitten mit den kindern BenJamin, vnsern Brüdern? Der HERR sprach, Ziehet hin auff zu jnen. -[Vnd fragten den HERRN etc.] Adhuc non petunt, Ideo neque promittitur victoria.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die Kinder Israel zogen hinauf und weineten vor dem HERRN bis an den Abend; und fragten den HERRN und sprachen: Sollen wir mehr nahen, zu streiten mit den Kindern Benjamin, unsern Brüdern? Der HERR sprach: Ziehet hinauf zu ihnen!
NeÜ 2021:Sie waren nämlich wieder nach Bet-El gezogen und hatten bis zum Abend vor Jahwe über ihre Niederlage geweint. Dann hatten sie Jahwe befragt, ob sie wieder in den Kampf gegen die Benjaminiten, ihre Brüder, ziehen sollten. Jahwe hatte geantwortet: Ja, zieht gegen sie!
Jantzen/Jettel 2016:Und die Söhne Israels zogen hinauf und weinten vor JAHWEH bis zum Abend. Und sie befragten JAHWEH und sagten: „Soll ich wieder ausrücken zum Kampf mit den Kindern meines Bruders Benjamin?“ Und JAHWEH sagte: „Zieht gegen ihn hinauf.“ a)
a) Richter 20, 26; Josua 7, 6-8; Psalm 78, 34; Jesaja 26, 16; Matthäus 10, 37
English Standard Version 2001:And the people of Israel went up and wept before the LORD until the evening. And they inquired of the LORD, Shall we again draw near to fight against our brothers, the people of Benjamin? And the LORD said, Go up against them.
King James Version 1611:(And the children of Israel went up and wept before the LORD until even, and asked counsel of the LORD, saying, Shall I go up again to battle against the children of Benjamin my brother? And the LORD said, Go up against him.)



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:20, 22: Der Herr ließ eine zweite Niederlage Israels zu, um sie geistlich wachzurütteln und ihnen die Kosten aufzuzeigen, wenn sie den Abfall von ihm dulden. Obschon sie seinen Rat suchten, setzten sie zu viel Vertrauen in ihre eigene Tapferkeit und wollten ihre Empörung befriedigen. Schließlich, als sie schon sehr verzweifelt waren, fasteten sie und brachten Opfer dar (V. 26). Dann gab ihnen der Herr den Sieg mit einer ähnlichen Taktik wie bei Ai (Josua 8).




Predigten über Richter 20, 23
Sermon-Online