Ruth 4, 13

Das Buch Ruth (Rut)

Kapitel: 4, Vers: 13

Ruth 4, 12
Ruth 4, 14

Luther 1984:SO nahm Boas die Rut, daß sie seine Frau wurde. Und als er zu ihr einging, gab ihr der HERR, daß sie schwanger ward, und sie gebar einen Sohn.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):SO heiratete denn Boas die Ruth, und sie wurde sein Weib; und als er zu ihr eingegangen war, verlieh ihr der HErr Mutterglück durch die Geburt eines Sohnes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So nahm Boas die Rut, und sie wurde seine Frau, und er ging zu ihr ein. Und der HERR schenkte ihr Schwangerschaft, und sie gebar einen Sohn.
Schlachter 1952:Also nahm Boas die Ruth, und sie ward sein Weib, und er kam zu ihr. Der HERR aber verlieh ihr, daß sie empfing und einen Sohn gebar.
Zürcher 1931:So nahm Boas die Ruth, und sie wurde sein Weib. Und als er ihr beiwohnte, beschied ihr der Herr, dass sie Mutter ward, und sie gebar einen Sohn.
Luther 1912:Also nahm Boas die Ruth, daß sie sein Weib ward. Und da er zu ihr einging, a) gab ihr der Herr, daß sie schwanger ward und gebar einen Sohn. - a) Psalm 127, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:Boas nahm Rut, und sie wurde ihm zur Frau, er ging zu ihr ein, ER gab ihr Schwangerschaft, und sie gebar einen Sohn.
Tur-Sinai 1954:So nahm Boas Rut, und sie ward ihm zum Weib; und er ging zu ihr ein, und der Ewige gab ihr Empfängnis, daß sie einen Sohn gebar.
Luther 1545 (Original):Also nam Boas die Ruth, das sie sein Weib ward, Vnd da er bey jr lag, gab jr der HERR, das sie schwanger ward, vnd gebar einen son.
Luther 1545 (hochdeutsch):Also nahm Boas die Ruth, daß sie sein Weib ward. Und da er bei ihr lag, gab ihr der HERR, daß sie schwanger ward, und gebar einen Sohn.
NeÜ 2016:So nahm Boas Ruth zur Frau. Er schlief mit ihr, und Jahwe ließ sie schwanger werden. Als sie einen Sohn zur Welt brachte,
Jantzen/Jettel 2016:Und Boas nahm Ruth, und sie wurde seine Frau, und er ging zu ihr ein. Und JAHWEH verlieh ihr Schwangerschaft, und sie gebar einen Sohn. a)
a) 2. Samuel 12, 24 .25; Psalm 127, 3; 128, 3
English Standard Version 2001:So Boaz took Ruth, and she became his wife. And he went in to her, and the LORD gave her conception, and she bore a son.
King James Version 1611:So Boaz took Ruth, and she was his wife: and when he went in unto her, the LORD gave her conception, and she bare a son.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 1: Gottes Plan erstrahlte vollauf, als Boas Naemis Land und Ruths Hand durch eine Heirat löste. Naemi, einst leer (1, 21), ist nun erfüllt; Ruth, einst Witwe (1, 5), ist jetzt verheiratet; aber das Wichtigste ist, dass Gott die Abstammung Christi in David vorbereitete, durch Boas und Obed, zurückgehend bis auf Juda (1. Mose 49, 10), um die richtige messianische Abstammungslinie zu erfüllen. 4, 1 zum Tor. Dies war üblicherweise der öffentliche Ort, an dem im Altertum Geschäfte abgewickelt wurden (vgl. 2. Samuel 15, 2; Hiob 29, 7; Klagelieder 5, 14). hinaufgegangen. Anscheinend lag der Dreschboden tiefer als das Tor. Vgl. Rt 3, 3: »geh zur Tenne hinab.« Löser. Aus dem hebr. Text wird nicht deutlich, ob Boas ihn direkt bei seinem Namen nannte (welcher vom Verfasser dann unerwähnt bleibt) oder ihn indirekt anspricht.




Predigten über Ruth 4, 13
Sermon-Online