1. Samuel 15, 3

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 15, Vers: 3

1. Samuel 15, 2
1. Samuel 15, 4

Luther 1984:So zieh nun hin und schlag Amalek und vollstrecke den Bann an ihm und an allem, was es hat; verschone sie nicht, sondern töte Mann und Frau, Kinder und Säuglinge, Rinder und Schafe, Kamele und Esel.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darum ziehe jetzt hin, schlage die Amalekiter und vollstrecke den Bann an ihnen und an allem, was sie besitzen! übe keine Schonung an ihnen, sondern laß alles sterben, Männer wie Weiber, Kinder wie Säuglinge, Rinder wie Kleinvieh, Kamele wie Esel!'»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nun zieh hin und schlage Amalek! Und vollstreckt den Bann an ihnen, an allem, was es hat, und verschone ihn nicht, (sondern) töte Mann und Frau, Kind und Säugling, Rind und Schaf, Kamel und Esel-1a-! -1) w: vom Mann bis zur Frau, vom Kind . . . a) 1. Samuel 22, 19; 3. Mose 27, 29; Josua 10, 39.
Schlachter 1952:So ziehe nun hin und schlage Amalek und vollstrecke den Bann an ihm samt allem, was er hat, und schone seiner nicht; sondern töte Männer und Weiber, Kinder und Säuglinge, Ochsen und Schafe, Kamele und Esel!
Zürcher 1931:So ziehe nun hin, schlage Amalek und vollstrecke den Bann an ihm und allem, was es hat; schone seiner nicht, sondern töte Männer und Frauen, Kinder und Säuglinge, Rinder und Schafe, Kamele und Esel. -5. Mose 20, 16.17.
Luther 1912:So zieh nun hin und schlage die a) Amalekiter und verbanne sie mit allem, was sie haben; schone ihrer nicht, sondern töte Mann und Weib, Kinder und Säuglinge, Ochsen und Schafe, Kamele und Esel! - a) 4. Mose 21, 2.
Buber-Rosenzweig 1929:geh jetzt hin und schlage Amalek! bannen sollt ihr alles, was sein ist, schone sein nicht, töten sollst du von Mann bis Weib, von Spielkind bis Säugling, von Ochs bis Schaf, von Kamel bis Esel.
Tur-Sinai 1954:So geh denn und schlage Amalek, und ihr sollt bannen alles, was sein ist; und schone ihn nicht, sondern töte Mann wie Weib, Kind wie Säugling, Ochs wie Lamm, Kamel wie Esel!»
Luther 1545 (Original):So zeuch nu hin, vnd schlag die Amalekiter, vnd verbanne sie mit allem das sie haben, Schone seiner nicht, sondern tödte beide, Man vnd Weib, Kinder vnd Seuglinge, ochsen vnd schafe, camel vnd esel.
Luther 1545 (hochdeutsch):So zeuch nun hin und schlage die Amalekiter und verbanne sie mit allem, das sie haben. Schone seiner nicht, sondern töte beide Mann und Weib, Kinder und Säuglinge, Ochsen und Schafe, Kamele und Esel.
NeÜ 2021:Nun zieh gegen sie in den Kampf, schlage sie und vollstrecke den Bann an ihnen. Schone keinen, sondern töte Mann und Frau, Kind und Säugling, Rind und Schaf, Kamel und Esel!'
Jantzen/Jettel 2016:Nun zieh hin und schlage Amalek, und verbannt alles, was er hat, und verschone ihn nicht. Und töte vom Mann bis zur Frau, vom Kind bis zum Säugling, vom Rind bis zum Kleinvieh, vom Kamel bis zum Esel. a)
a) 5. Mose 13, 15; Josua 6, 21
English Standard Version 2001:Now go and strike Amalek and devote to destruction all that they have. Do not spare them, but kill both man and woman, child and infant, ox and sheep, camel and donkey.'
King James Version 1611:Now go and smite Amalek, and utterly destroy all that they have, and spare them not; but slay both man and woman, infant and suckling, ox and sheep, camel and ass.
John MacArthur Studienbibel:15, 3: vollstreckt den Bann. Gott gab Saul eine Möglichkeit, sich durch Gehorsam auszuzeichnen. Es sollte ein absolutes Gericht sein, das alles Lebende vollkommen auslöschte. Denen, die sein Volk vernichten würden, würde ein schweres göttliches Gericht widerfahren; ebenso schwer war es für die Ungehorsamen (vgl. Achan in Josua 7, 10-26).




Predigten über 1. Samuel 15, 3
Sermon-Online