2. Samuel 1, 6

Das zweite Buch Samuel

Kapitel: 1, Vers: 6

2. Samuel 1, 5
2. Samuel 1, 7

Luther 1984:Der junge Mann, der ihm das sagte, sprach: Ich kam von ungefähr aufs-a-Gebirge Gilboa, und siehe, Saul lehnte sich auf seinen Spieß, und die Wagen mit ihren Kämpfern waren hart an ihm. -a) 1. Samuel 31, 1-3.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):berichtete ihm der junge Mann, der ihm die Meldung brachte: «Ich kam ganz zufällig auf das Gebirge Gilboa; da sah ich plötzlich Saul, der sich auf seinen Speer stützte, während die Wagen und Reiter ihn eingeholt hatten-1-. -1) o: auf ihn zu jagten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der junge Mann, der ihm berichtete, sagte: Ich geriet zufällig-a- auf das Gebirge Gilboa, und siehe, Saul lehnte sich auf seinen Speer; und siehe, die Wagen und die Reiter-1- holten ihn ein-b-. -1) w: die Herren der Pferde. a) Ruth 2, 3. b) 1. Samuel 31, 3.
Schlachter 1952:Der Jüngling, der ihm solches sagte, sprach: Ich kam von ungefähr auf das Gebirge Gilboa und siehe, Saul lehnte sich auf seinen Speer und siehe, Wagen und Reiter jagten hinter ihm her.
Schlachter 2000 (05.2003):Und der junge Mann, der ihm dies sagte, sprach: Ich kam zufällig auf das Bergland von Gilboa, und siehe, Saul lehnte sich auf seinen Speer, und siehe, Streitwagen und Reiter jagten hinter ihm her.
Zürcher 1931:Der Bursche, der ihm die Kunde brachte, sprach: Ich kam von ungefähr auf den Berg Gilboa, siehe, da stand Saul auf seinen Speer gelehnt, und Wagen und Reiter jagten auf ihn zu. -1. Samuel 31, 1-3.
Luther 1912:Der Jüngling, der ihm solches sagte, sprach: Ich kam von ungefähr aufs Gebirge a) Gilboa, und siehe, Saul lehnte sich auf seinen Spieß, und die Wagen und Reiter jagten hinter ihm her. - a) 1. Samuel 31, 1-3.
Buber-Rosenzweig 1929:Der Knappe, ders ihm meldete, sprach: An den Berg Gilboa war ich geraten, geraten - da: Schaul, an seine Lanze gelehnt! da hatten nämlich das Fahrzeug und die berittenen Leute sich an ihn geheftet.
Tur-Sinai 1954:Da sprach der Bursche, der ihm berichtete: «Ich kam zufällig auf den Berg ha-Gilboa, und sieh, da war Schaul, auf seinen Speer gestützt, während Wagen und Reiter ihn erreicht hatten.
Luther 1545 (Original):Der Jüngling, der jm solchs sagt sprach, Ich kam on geferde auffs gebirge Gilboa, vnd sihe, Saul lehnet sich auff seinen spies, vnd die Wagen vnd Reuter jagten hinder jm her.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der Jüngling, der ihm solches sagte, sprach: Ich kam ohngefähr aufs Gebirge Gilboa, und siehe, Saul lehnete sich auf seinen Spieß, und die Wagen und Reiter jagten hinter ihm her.
NeÜ 2021:Der junge Mann berichtete: Ich geriet zufällig auf die Berge von Gilboa. Da sah ich Saul stehen, wie er sich auf seinen Speer stützte. Die Streitwagen hatten ihn schon fast erreicht.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und der Bursche, der ihm Bericht gab, sagte: Ich geriet zufällig auf das Bergland Gilboa, und - siehe! - Saul stützte sich auf seinen Speer. Und - siehe! - die Wagen und die Reiter hefteten sich an ihn(a).
-Fussnote(n): (a) i. S. v.: waren dicht hinter ihm her.
-Parallelstelle(n): 1. Samuel 31, 1-7; Gilboa 2. Samuel 1, 21; 1. Samuel 28, 4
English Standard Version 2001:And the young man who told him said, By chance I happened to be on Mount Gilboa, and there was Saul leaning on his spear, and behold, the chariots and the horsemen were close upon him.
King James Version 1611:And the young man that told him said, As I happened by chance upon mount Gilboa, behold, Saul leaned upon his spear; and, lo, the chariots and horsemen followed hard after him.
Westminster Leningrad Codex:וַיֹּאמֶר הַנַּעַר הַמַּגִּיד לוֹ נִקְרֹא נִקְרֵיתִי בְּהַר הַגִּלְבֹּעַ וְהִנֵּה שָׁאוּל נִשְׁעָן עַל חֲנִיתוֹ וְהִנֵּה הָרֶכֶב וּבַעֲלֵי הַפָּרָשִׁים הִדְבִּקֻֽהוּ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 4: S. 1. Samuel 31, 1-13; 1. Chronik 10, 1-12.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Samuel 1, 6
Sermon-Online