1. Samuel 28, 4

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 28, Vers: 4

1. Samuel 28, 3
1. Samuel 28, 5

Luther 1984:Als nun die Philister sich versammelten und herankamen und sich lagerten bei -a-Schunem, versammelte Saul auch ganz Israel, und sie lagerten sich auf dem Gebirge Gilboa. -a) Josua 19, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nachdem sich nun die Philister gesammelt hatten und ins Land eingefallen waren, lagerten sie sich bei Sunem-1-, während Saul, der ganz Israel aufgeboten hatte, sein Lager auf dem (Gebirge) Gilboa aufschlug. -1) Sunem (o: Sulem), Stadt im Stamme Issaschar in der Ebene Megiddo; vgl. die Sunamit (2. Könige 4, 25) und Sulammit (Hoheslied 7, 1).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Philister versammelten sich, kamen und lagerten bei Schunem-a-. Und Saul versammelte ganz Israel, und sie lagerten auf dem (Gebirge) Gilboa-b-. -a) Josua 19, 18. b) 1. Samuel 31, 1.
Schlachter 1952:Als sich nun die Philister versammelten und kamen und sich zu Sunem lagerten, versammelte auch Saul ganz Israel; und sie lagerten sich auf Gilboa.
Schlachter 2000 (05.2003):Und die Philister versammelten sich und kamen und lagerten sich bei Schunem. Und Saul versammelte ganz Israel; und sie lagerten sich auf Gilboa.
Zürcher 1931:Nun versammelten sich die Philister, drangen ein und lagerten sich bei Sunem; Saul aber versammelte ganz Israel, und sie lagerten sich am Gilboa.
Luther 1912:Da nun die Philister sich versammelten und kamen und lagerten sich zu Sunem, versammelte Saul auch das ganze Israel, und sie lagerten sich zu Gilboa.
Buber-Rosenzweig 1929:Als nun die Philister zuhaufzogen, kamen und bei Schunem lagerten - auch Schaul zog alles Jissrael zuhauf, sie lagerten beim Gilboa - ,
Tur-Sinai 1954:Da sammelten sich die Pelischtäer, und kamen und lagerten in Schunem, Schaul aber sammelte ganz Jisraël, und sie lagerten zu ha-Gilboa.
Luther 1545 (Original):Da nu die Philister sich versamleten, vnd kamen vnd lagerten sich zu Sunem, Versamlet Saul auch das gantze Jsrael, vnd lagerten sich zu GilBoa.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da nun die Philister sich versammelten und kamen und lagerten sich zu Sunem, versammelte Saul auch das ganze Israel, und lagerten sich zu Gilboa.
NeÜ 2021:Als die Philister ihre Truppen gesammelt hatten, schlugen sie ihr Lager bei Schunem ("Schunem" lag am Südwesthang des Hügels More zur Jesreel-Ebene hin. Heute: Solem.)auf. Saul rief ganz Israel zusammen und ließ das Kriegslager auf den Bergen von Gilboa ("Gilboa" bezeichnet eine Bergkette auf der südwestlichen Seite der Jesreel-Ebene gegenüber von More.)aufschlagen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und die Philister versammelten sich und kamen und lagerten bei Schunem. Und Saul versammelte ganz Israel, und sie lagerten am Gilboa(a).
-Fussnote(n): (a) D. i. eine Bergkette südöstlich der Jesreel-Ebene.
-Parallelstelle(n): Schunem Josua 19, 18; 1. Könige 1, 3.15; 2. Könige 4, 8; Gilboa 1. Samuel 31, 1.8; 2. Samuel 1, 6.21
English Standard Version 2001:The Philistines assembled and came and encamped at Shunem. And Saul gathered all Israel, and they encamped at Gilboa.
King James Version 1611:And the Philistines gathered themselves together, and came and pitched in Shunem: and Saul gathered all Israel together, and they pitched in Gilboa.
Westminster Leningrad Codex:וַיִּקָּבְצוּ פְלִשְׁתִּים וַיָּבֹאוּ וַיַּחֲנוּ בְשׁוּנֵם וַיִּקְבֹּץ שָׁאוּל אֶת כָּל יִשְׂרָאֵל וַֽיַּחֲנוּ בַּגִּלְבֹּֽעַ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:28, 3: Nachdem Saul sich aufgrund seines Ungehorsams und Aufstands jeder legitimen Mittel zur geistlichen Wegweisung beraubt hatte, griff er erneut auf seine Torheit zurück, indem er genau die Personengruppe (ein Medium) aufsuchte, die er vorher des Landes verwiesen hatte. Saul schwor dem Medium bei demselben Gott Sicherheit, dem er er auch in diesem Moment ungehorsam war. Dennoch ließ Saul sich in seiner Wissbegierde nicht aufhalten, Samuel - trotz dessen Tod - zu konsultieren; und durch die Bereitschaft des Mediums, Samuel herauf zu bringen, wurde er zufriedengestellt. 28, 3 Wahrsager und Zeichendeuter. Durch Gottes Gesetz waren sie in Israel verboten (5. Mose 18, 11) und das Volk sollte sich nicht durch sie verunreinigen (3. Mose 19, 31). Sie zu befragen, war mit Hurerei gleichzusetzen und hatte zur Folge, dass Gott sein Angesicht gegen diese Person richtete und sie aus seinem Volk ausrottete (3. Mose 20, 6). Wahrsager und Zeichendeuter sollten durch Steinigung getötet werden (3. Mose 20, 27). Selbst Saul verstand das, da er sich zuvor schon mit dieser Sache befasst hatte (s. V. 9).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Samuel 28, 4
Sermon-Online