2. Könige 5, 1

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 5, Vers: 1

2. Könige 4, 44
2. Könige 5, 2

Luther 1984:NAAMAN, der Feldhauptmann des Königs von Aram, war ein trefflicher Mann vor seinem Herrn und wert gehalten; denn durch ihn gab der HERR den Aramäern Sieg. Und er war ein gewaltiger Mann, jedoch aussätzig.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):NAEMAN, der Feldhauptmann des Königs von Syrien, galt bei seinem Herrn viel und stand in hohem Ansehen; denn durch ihn hatte Gott der HErr den Syrern den Sieg verliehen; aber dieser Mann, ein großer Kriegsheld, wurde aussätzig.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND Naaman, der Heeroberste des Königs von Aram, war ein bedeutender Mann vor seinem Herrn und angesehen-1-; denn durch ihn hatte der HERR Sieg-2- für Aram gegeben. Der Mann war ein Kriegsheld-3-, (aber) aussätzig-a-. -1) w: war ein großer Mann vor seinem Herrn und erhobenen Gesichts. 2) w: Rettung. 3) o: ein vermögender Mann; o: ein angesehener Mann. a) Lukas 4, 27.
Schlachter 1952:NAEMAN, der Feldhauptmann des Königs von Syrien, war ein geschätzter Mann vor seinem Herrn und hochangesehen; denn durch ihn gab der HERR den Syrern Heil. Aber dieser gewaltige, tapfere Mann war aussätzig.
Zürcher 1931:NAEMAN, der Feldhauptmann des Königs von Syrien, galt viel bei seinem Gebieter und war ein angesehener Mann; denn durch ihn hatte der Herr den Syrern Sieg verliehen. Und der Mann wurde aussätzig.
Luther 1912:Naeman, der Feldhauptmann des Königs von Syrien, war ein trefflicher Mann vor seinem Herrn und hoch gehalten; denn durch ihn gab der Herr Heil in Syrien. Und er war ein gewaltiger Mann, und aussätzig.
Buber-Rosenzweig 1929:Naaman, der Heeresoberste des Königs von Aram, war ein großer Mann im Antlitz seines Herrn, gehobenen Antlitzes, denn durch IHN hatte ER Aram eine Sieghilfe gegeben. Und der Mann - heldentüchtig war er - wurde aussätzig.
Tur-Sinai 1954:Und Naaman, der Heeresoberste des Königs von Aram, war ein großer Mann vor seinem Herrn und angesehen, denn durch ihn hatte der Ewige Aram Sieg verliehen; und der Mann war ein Kriegsheld, (aber) aussätzig.
Luther 1545 (Original):Naeman der Feldheubtman des königes zu Syrien, war ein trefflicher Man fur seinem Herrn, vnd hoch gehalten, Denn durch jn gab der HERR heil in Syrien, Vnd er war ein gewaltiger Man vnd aussetzig.
Luther 1545 (hochdeutsch):Naeman, der Feldhauptmann des Königs zu Syrien, war ein trefflicher Mann vor seinem Herrn und hoch gehalten; denn durch ihn gab der HERR Heil in Syrien. Und er war ein gewaltiger Mann, und aussätzig.
NeÜ 2021:Elischa und NaamanNaaman, der Heerführer des Königs von Syrien, wurde von seinem Herrn sehr geschätzt. Auch sonst war er sehr angesehen, denn durch ihn hatte Jahwe den Syrern zum Sieg verholfen. Der Mann war ein Kriegsheld, aber aussätzig.
Jantzen/Jettel 2016:Und Naaman, der Heeroberste des Königs von Syrien, war ein großer Mann vor seinem Herrn und angesehen; denn durch ihn hatte JAHWEH den Syrern Sieg gegeben. Und der Mann war ein Kriegsheld, [aber] aussätzig. a)
a) Naeman Lukas 4, 27; gab 1. Korinther 4, 7; aussätzig Johannes 13, 7; 2. Korinther 12, 7
English Standard Version 2001:Naaman, commander of the army of the king of Syria, was a great man with his master and in high favor, because by him the LORD had given victory to Syria. He was a mighty man of valor, but he was a leper.
King James Version 1611:Now Naaman, captain of the host of the king of Syria, was a great man with his master, and honourable, because by him the LORD had given deliverance unto Syria: he was also a mighty man in valour, [but he was] a leper.
John MacArthur Studienbibel:5, 1: Naeman. Ein gebräuchlicher Name im antiken Syrien, der »gütig, gerecht« bedeutet. Vier Aussagen beschreiben Naemans Bedeutung: 1.) er war der oberste Befehlshaber der syrischen Armee, was der Begriff »Heerführer« anzeigt, der für den ranghöchsten Offizier einer Armee verwendet wurde (1. Mose 21, 22; 1. Samuel 12, 9; 1. Chronik 27, 34); 2.) er war »ein hochangesehener Mann«, ein Mann von hoher sozialer Stellung und Beliebtheit; 3.) er war »ein hochangesehener Mann vor seinem Herrn und geschätzt«, ein Mann, der aufgrund seiner militärischen Siege vom syrischen König besonders geachtet wurde und 4.) er war ein »gewaltiger, tapferer Mann«, ein Ausdruck der im AT sowohl für einen sehr wohlhabenden Mann (Rt 2, 1) als auch für einen mutigen Krieger verwendet wird (Richter 6, 12; 11, 1). Das alles wurde in seiner Bedeutung durch die Tatsache abgeschwächt, dass er unter Aussatz litt, einer schweren Hautkrankheit (vgl. V. 27; s. Anm. zu 3. Mose 13.14). Königs von Aram. Entweder Benhadad I. oder, was wahrscheinlicher ist, Benhadad II. S. Anm. zu 1. Könige 15, 18. durch ihn gab der HERR den Aramäern Sieg. Naemans militärische Erfolge waren dem Gott Israels zuzuschreiben, dem Herrscher über alle Völker (vgl. Jesaja 10, 13; Amos 9, 7).




Predigten über 2. Könige 5, 1
Sermon-Online