2. Könige 13, 14

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 13, Vers: 14

2. Könige 13, 13
2. Könige 13, 15

Luther 1984:ALS aber Elisa an der Krankheit erkrankte, an der er sterben sollte, kam Joasch, der König von Israel, zu ihm hinab und weinte vor ihm und sprach: -a-Mein Vater, mein Vater! Du Wagen Israels und sein Gespann! -a) 2. Könige 2, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ALS Elisa aber an der Krankheit darniederlag, an der er sterben sollte, kam Joas, der König von Israel, zu ihm hinab, weinte über-1- ihm und rief aus: «Mein Vater, mein Vater! du Wagen Israels und seine Reiter!»-a- -1) o: vor. a) vgl. 2. Könige 2, 12.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Elisa erkrankte an seiner Krankheit, an der er (später) starb-a-. Und Joasch, der König von Israel, kam zu ihm herab und weinte über seinem Gesicht-b- und sagte: Mein Vater, mein Vater! Wagen Israels und seine Pferde-c-! -a) 1. Mose 48, 1; 49, 33; Sacharja 1, 5. b) 1. Mose 50, 1. c) 2. Könige 2, 12.
Schlachter 1952:Elisa aber ward von der Krankheit befallen, an der er sterben sollte. Und Joas, der König von Israel, kam zu ihm hinab, weinte vor ihm und sprach: O mein Vater, mein Vater! Wagen Israels und seine Reiter!
Zürcher 1931:Als nun Elisa von der Krankheit befallen wurde, an der er sterben sollte, kam Joas, der König von Israel, zu ihm hinab und weinte über ihm und sprach: Mein Vater, mein Vater! Wagen Israels und seine Reiter! -2. Könige 2, 12.
Luther 1912:Elisa aber ward krank, daran er auch starb. Und Joas, der König Israels, kam zu ihm hinab und weinte vor ihm und sprach: Mein a) Vater, mein Vater! Wagen Israels und seine Reiter. - a) 2. Kön. 2, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:Als Elischa an seiner Krankheit erkrankte, daran er sterben sollte, stieg Joasch König von Jissrael zu ihm herunter, er weinte über seinem Antlitz, er sprach: Mein Vater, mein Vater, du Jissraels Fahrzeug, du seine Reisigen!
Tur-Sinai 1954:Elischa aber erkrankte an seiner Krankheit, an der er sterben sollte; da ging Joasch, der König von Jisraël, zu ihm hinab, weinte vor ihm und sprach: «Vater, Vater, Wagen Jisraëls und seine Reiter!»
Luther 1545 (Original):Elisa aber ward kranck, daran er auch starb, Vnd Joas der könig Jsrael kam zu jm hin ab, vnd weinet fur jm, vnd sprach, Mein Vater, mein vater, Wagen Jsrael, vnd sein Reuter.
Luther 1545 (hochdeutsch):Elisa aber ward krank, daran er auch starb. Und Joas, der König Israels, kam zu ihm hinab und weinete vor ihm und sprach: Mein Vater, mein Vater, Wagen Israels, und seine Reiter!
NeÜ 2021:Zu der Zeit, als Elischa schwer krank wurde und im Sterben lag, war König Joasch von Israel zu ihm gekommen. Weinend beugte er sich über ihn und sagte: Mein Vater, mein Vater! Du Streitwagen Israels, du, sein Gespann!
Jantzen/Jettel 2016:Und Elisa erkrankte an seiner Krankheit, an der er starb. Und Joas, der König von Israel, kam zu ihm herab und weinte über seinem Angesicht und sagte: „Mein Vater, mein Vater! Wagen Israels und seine Reiter! a)
a) Krankh . 2. Könige 20, 1; 1. Mose 48, 1; Sacharja 1, 5 .6; Vater 2. Könige 2, 12; 5, 13; 6, 21
English Standard Version 2001:Now when Elisha had fallen sick with the illness of which he was to die, Joash king of Israel went down to him and wept before him, crying, My father, my father! The chariots of Israel and its horsemen!
King James Version 1611:Now Elisha was fallen sick of his sickness whereof he died. And Joash the king of Israel came down unto him, and wept over his face, and said, O my father, my father, the chariot of Israel, and the horsemen thereof.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 14: Elisa. Elisa wurde das letzte Mal in 9, 1 erwähnt, als Jehu zum König über Israel gesalbt wurde. Da Jehu und Joahas zusammen von 841 bis 798 v. Chronik herrschten (s. Anm. zu 10, 36; 13, 1), wurde über 40 Jahre lang nichts aus Elisas Leben berichtet. Elisas Dienst begann bei Elia während Ahabs Königsherrschaft ca. 874-853 v. Chronik (1. Könige 19, 19-21), sodass er über 70 war, als diese letzten Ereignisse seines Lebens stattfanden. mein Vater. Mit Demut brachte Joas seinen großen Respekt für Elisa zum Ausdruck ebenso wie seine Abhängigkeit von seinem Rat (s. Anm. zu 2, 12). Der Wagen Israels und seine Reiter. Joas erkannte durch dieses Bild an, dass der Herr, in der Person Elisas, Israels wahre Stärke und Macht gegenüber all seinen Feinden war (s. Anm. zu 2, 11).




Predigten über 2. Könige 13, 14
Sermon-Online