2. Chronik 13, 23

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 13, Vers: 23

2. Chronik 13, 22
2. Chronik 14, 1

Luther 1984:-1-Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und sein Sohn Asa wurde König an seiner Statt. Zu dessen Zeiten hatte das Land zehn Jahre Ruhe. -1) abweichende Verszählung statt 13, 23: 14, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als Abia sich aber zu seinen Vätern gelegt und man ihn in der Davidsstadt begraben hatte, folgte ihm sein Sohn Asa auf dem Throne nach; unter dessen Regierung erfreute das Land sich zehn Jahre lang der Ruhe.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und man begrub ihn in der Stadt Davids. Und sein Sohn Asa wurde an seiner Stelle König. In seinen Tagen hatte das Land zehn Jahre Ruhe-a-. -a) 2. Chronik 14, 4-6; 15, 15.
Schlachter 1952:Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids; und Asa, sein Sohn, ward König an seiner Statt. Zu dessen Zeiten war das Land stille, zehn Jahre lang.
Zürcher 1931:-1-Und Abia legte sich zu seinen Vätern, und man begrub ihn in der Davidsstadt; und sein Sohn Asa wurde König an seiner Statt. Während der Zeit (seiner Regierung) hatte das Land zehn Jahre lang Ruhe. -1. Könige 15, 8. 1) die Lutherbibel hat für 14, 1-15 die Zählung 13, 23; 14, 1-14.
Luther 1912:Und Abia entschlief mit seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, ward König an seiner Statt. Zu dessen Zeiten war das Land still zehn Jahre.
Buber-Rosenzweig 1929:Abija legte sich bei seinen Vätern hin, man begrub ihn in der Stadt Dawids. Sein Sohn Assa trat statt seiner die Königschaft an. In seinen Tagen rastete das Land, zehn Jahre.
Tur-Sinai 1954:Dann ging Abija zur Ruhe zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Dawidsburg, und König wurde sein Sohn Asa an seiner Statt. In seinen Tagen hatte das Land zehn Jahre Ruhe.
Luther 1545 (Original):Vnd Abia entschlieff mit seinen Vetern, vnd sie begruben jn in der stad Dauid, Vnd Assa sein son ward König an seine stat, Zu des zeiten war das Land stille zehen jar.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Assa tat, das recht war und dem HERRN, seinem Gott, wohlgefiel.
NeÜ 2016:Als Abija starb, bestattete man ihn in der Davidsstadt; und sein Sohn Asa trat die Herrschaft an. Unter seiner Regierung hatte das Land zehn Jahre Ruhe.
Jantzen/Jettel 2016:Und Abija a)legte sich zu seinen Vätern, und man begrub ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, wurde König an seiner statt. In seinen Tagen hatte das Land zehn Jahre b)Ruhe.
a) legte 2. Chronik 9, 31; 1. Könige 15, 8;
b) Ruhe 2. Chronik 14, 5; 15, 15; Sprüche 16, 7
English Standard Version 2001:Abijah slept with his fathers, and they buried him in the city of David. And Asa his son reigned in his place. In his days the land had rest for ten years.
King James Version 1611:So Abijah slept with his fathers, and they buried him in the city of David: and Asa his son reigned in his stead. In his days the land was quiet ten years.