1. Könige 15, 8

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 15, Vers: 8

1. Könige 15, 7
1. Könige 15, 9

Luther 1984:Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und sein Sohn Asa wurde König an seiner Statt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als Abia sich dann zu seinen Vätern gelegt und man ihn in der Davidstadt begraben hatte, folgte ihm sein Sohn Asa in der Regierung nach.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und man begrub ihn in der Stadt Davids-a-. Und sein Sohn Asa-b- wurde an seiner Stelle König. -a) 1. Könige 2, 10. b) 1. Chronik 3, 10; Matthäus 1, 7.
Schlachter 1952:Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, ward König an seiner Statt.
Schlachter 2000 (05.2003):Und Abija legte sich zu seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, wurde König an seiner Stelle.
Zürcher 1931:Und Abia legte sich zu seinen Vätern, und man begrub ihn in der Davidsstadt; und sein Sohn Asa wurde König an seiner Statt. -2. Chronik 14, 1.
Luther 1912:Und Abiam entschlief mit seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und Asa, sein Sohn, ward König an seiner Statt.
Buber-Rosenzweig 1929:Abijam legte sich bei seinen Vätern hin, man begrub ihn in der Dawidstadt. Sein Sohn Assa trat statt seiner die Königschaft an.
Tur-Sinai 1954:Dann ging Abijam zur Ruhe bei seinen Vätern, und man begrub ihn in der Dawidsburg. Und König wurde sein Sohn Asa an seiner Statt.
Luther 1545 (Original):Vnd Abiam entschlieff mit seinen Vetern, vnd sie begruben jn in der stad Dauid, Vnd Assa sein son ward König an seine stat.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Abiam entschlief mit seinen Vätern, und sie begruben ihn in der Stadt Davids. Und Assa, sein Sohn, ward König an seiner Statt.
NeÜ 2021:Als Abija starb, bestattete man ihn in der Davidsstadt und sein Sohn Asa trat die Herrschaft an.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und Abija legte sich zu seinen Vätern. Und man begrub ihn in der Davidsstadt. Und Asa, sein Sohn, wurde König an seiner Statt.
-Parallelstelle(n): Asa 2. Chronik 13, 23
English Standard Version 2001:And Abijam slept with his fathers, and they buried him in the city of David. And Asa his son reigned in his place.
King James Version 1611:And Abijam slept with his fathers; and they buried him in the city of David: and Asa his son reigned in his stead.
Westminster Leningrad Codex:וַיִּשְׁכַּב אֲבִיָּם עִם אֲבֹתָיו וַיִּקְבְּרוּ אֹתוֹ בְּעִיר דָּוִד וַיִּמְלֹךְ אָסָא בְנוֹ תַּחְתָּֽיו



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 1: Nachdem der Bericht die Aufrichtung des Götzendienstes in Israel und Juda geschildert hat (12, 1-14, 31), verschafft er einen schnellen Überblick über die Könige Judas und Israels von 913 bis 885 v.Chr. Der Autor bemerkt, dass die Höhen in Juda bestehen blieben (15, 14) und Jerobeams Sünden in Israel ihren Fortgang nahmen (15, 26.34; 16, 13.19). 15, 1 Abijam. In 2. Chronik 13, 1.2 wird er zuerst Abija genannt. Da Abijam »Vater des Meeres« bedeutet und Abija »mein Vater ist Jahwe«, könnte es sein, dass er seinen Namen wegen seiner Sünde geändert hatte. S. Anm. zu 2. Chronik 13, 1-22.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Könige 15, 8
Sermon-Online