1. Chronik 3, 10

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 3, Vers: 10

1. Chronik 3, 9
1. Chronik 3, 11

Luther 1984:-a-Salomos Sohn war Rehabeam; dessen Sohn war Abia; dessen Sohn war Asa; dessen Sohn war Joschafat; -a) V. 10-16: Matthäus 1, 7-12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):SALOMO'S Sohn war Rehabeam; dessen Sohn war Abija, dessen Sohn Asa, dessen Sohn Josaphat,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND der Sohn Salomos war Rehabeam-a-; dessen Sohn Abija-b-, dessen Sohn Asa-c-, dessen Sohn Joschafat-d-, -a) 1. Könige 11, 43. b) 1. Könige 14, 31. c) 1. Könige 15, 8. d) 1. Könige 15, 24.
Schlachter 1952:Und der Sohn Salomos war Rehabeam, dessen Sohn war Abija, dessen Sohn Asa, dessen Sohn Josaphat,
Schlachter 2000 (05.2003):Die Könige von Juda Und der Sohn Salomos war Rehabeam, dessen Sohn war Abija, dessen Sohn Asa, dessen Sohn Josaphat,
Zürcher 1931:Salomos Sohn war Rehabeam; dessen Sohn war Abia, dessen Sohn Asa, dessen Sohn Josaphat,
Luther 1912:Salomos Sohn war Rehabeam; des Sohn war Abia; des Sohn war Asa; des Sohn war Josaphat; - Matthäus 1, 7-12.
Buber-Rosenzweig 1929:Und Schlomos Sohn ist Rechabam, Abija dessen Sohn, Assa dessen Sohn, Jehoschafat dessen Sohn,
Tur-Sinai 1954:Und der Sohn Schelomos war Rehab'am, sein Sohn Abija, sein Sohn Asa, sein Sohn Jehoschafat,
Luther 1545 (Original):Salomo son war Rehabeam, des son war Abia, des son war Assa, des son war Josaphat,
Luther 1545 (hochdeutsch):Salomos Sohn war Rehabeam; des Sohn war Abia; des Sohn war Assa; des Sohn war Josaphat;
NeÜ 2021:Die Nachkommen ‹und Thronerben› Salomos waren Rehabeam, Abija, Asa, Joschafat,
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und der Sohn Salomos war Rehabeam; dessen Sohn Abija, dessen Sohn Asa, dessen Sohn Joschafat,
-Parallelstelle(n): 1. Chronik 3, 10-24: Matthäus 1, 7-11; Rehabe. 1. Könige 11, 43; 2. Chronik 9, 31; Abija 1. Könige 14, 31; 2. Chronik 12, 16; Asa 1. Könige 15, 8; 2. Chronik 13, 23; Joschaf. 1. Könige 15, 24; 2. Chronik 17, 1
English Standard Version 2001:The son of Solomon was Rehoboam, Abijah his son, Asa his son, Jehoshaphat his son,
King James Version 1611:And Solomon's son [was] Rehoboam, Abia his son, Asa his son, Jehoshaphat his son,
Westminster Leningrad Codex:וּבֶן שְׁלֹמֹה רְחַבְעָם אֲבִיָּה בְנוֹ אָסָא בְנוֹ יְהוֹשָׁפָט בְּנֽוֹ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 10: Rehabeam … Zedekia. Die Regierungszeiten dieser Nachkommen Davids werden in 2. Chronik 10, 1 - 36, 21 ausführlich beschrieben. 3, 16 Jechonja. Gottes Fluch führte dazu, dass von Jechonja (oder Jehojakin) keine Könige mehr abstammten, was von Jeremia vorausgesagt (Jeremia 22, 30) und von Gott bekräftigt wurde. Obwohl Jechonja zur Abstammungslinie Christi gehört, war der Messias kein natürlicher Nachkomme dieser Linie. Somit wird der Fluch bestätigt, doch die Rechtmäßigkeit seines Königtums durch Josua eph, der zur Linie Davids gehörte, aufrechterhalten. Sein Blutgeburtsrecht stammte von Maria, die nicht über Salomo von David abstammt, sondern über seinen Sohn Nathan (vgl. Lukas 3, 31).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Chronik 3, 10
Sermon-Online