2. Chronik 31, 1

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 31, Vers: 1

2. Chronik 30, 27
2. Chronik 31, 2

Luther 1984:Und -a-als dies alles vollendet war, zog ganz Israel, soweit es sich versammelt hatte, in die Städte Judas, und sie -b-zerbrachen die Steinmale und hieben die Bilder der Aschera um und brachen ab die Opferhöhen und Altäre in ganz Juda, Benjamin, Ephraim und Manasse, bis sie alles vernichtet hatten. Und die Israeliten zogen alle wieder heim zu ihrem Besitz in ihre Städte. -a) 2. Chronik 29. b) 5. Mose 7, 5; 2. Könige 18, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ALS nun alle diese (Festlichkeiten) zu Ende waren, zogen sämtliche Israeliten, die sich dazu eingefunden hatten, in die Ortschaften Juda's hinaus, zertrümmerten die Malsteine, zerschlugen die Standbilder der Aschera und zerstörten die Opferhöhen-1- und die Altäre in ganz Juda und Benjamin, sowie in Ephraim und Manasse, bis sie sie gänzlich vernichtet hatten; darauf kehrten alle Israeliten in ihre Ortschaften zurück, ein jeder zu seinem Besitztum. -1) o: Höhenheiligtümer.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND als sie das alles vollendet hatten, zogen alle Israeliten, die sich (dort) befanden, hinaus zu den Städten Judas. Und sie zerschlugen die Gedenksteine-1- und hieben die Ascherim um und rissen die (Opfer)höhen nieder und die Altäre in ganz Juda und Benjamin und in Ephraim und Manasse, bis sie (damit) fertig waren-a-. Und alle Söhne Israel kehrten in ihre Städte zurück, jeder zu seinem Besitz. -1) hebr. -+masseba-; d.i. ein senkrecht aufgestellter Stein, der kultisch verehrt wurde. a) 2. Chronik 14, 2; 32, 12; 33, 3; 34, 4.6; Jesaja 17, 8.
Schlachter 1952:UND nach Beendigung aller dieser Festlichkeiten zogen alle Israeliten, die sich eingefunden hatten, hinaus zu den Städten Judas, zerbrachen die Säulen und hieben die Ascheren um und zerstörten die Höhen und die Altäre in ganz Juda und Benjamin, Ephraim und Manasse, bis sie dieselben gänzlich ausgetilgt hatten. Darnach kehrten alle Kinder Israel wieder zu ihrer Besitzung, in ihre Städte zurück.
Zürcher 1931:Als dies alles vollendet war, zogen alle Israeliten, die zugegen waren, hinaus in die Städte Judas, zertrümmerten die Malsteine, hieben die Ascheren um und zerstörten die Höhenheiligtümer und die Altäre in ganz Juda, Benjamin, Ephraim und Manasse, bis alles vernichtet war; dann kehrten alle Israeliten in ihre Städte zurück, ein jeder in sein Besitztum. -2. Könige 18, 4.
Luther 1912:Und da dies alles ward ausgerichtet, zogen hinaus alle Israeliten, die unter den Städten Juda’s gefunden wurden, und zerbrachen die Säulen und hieben die Ascherabilder ab und a) brachen ab die Höhen und Altäre aus dem ganzen Juda, Benjamin, Ephraim und Manasse, bis sie sie ganz aufräumten. Und die Kinder Israel zogen alle wieder zu ihrem Gut in ihre Städte. - a) 5. Mose 7, 5; 2. Könige 18, 4.
Buber-Rosenzweig 1929:Als aber all dies allzuend war, zogen sie, alles Jissrael, die sich da befanden, nach den Städten Jehudas, sie zerbrachen die Standmale, sie kappten die Pfahlbäume, sie schleiften die Koppen und die Schlachtstätten von allem Jehuda, Binjamin, Efrajim und Mnasche, bis sie alldahin waren. Dann kehrten alle Söhne Jissraels heim, zu ihren Städten, jedermann zu seiner Hufe.
Tur-Sinai 1954:Als nun all dies vollendet war, zog ganz Jisraël, das anwesend war, in die Städte Jehudas aus, und sie zerbrachen die Standmale, hieben die Weihbäume um und zerstörten die Kultkammern und Altäre von ganz Jehuda, Binjamin, Efraim und Menaschsche bis zur Vernichtung. Dann kehrten alle Kinder Jisraël zurück, jeder zu seinem Besitztum, in ihre Städte.
Luther 1545 (Original):Vnd da dis alles war ausgericht, zogen hin aus alle Jsraeliten, die vnter den stedten Juda funden wurden, vnd zubrachen die Seulen, vnd hieben die Hayne ab, vnd brachen ab die Höhen vnd Altar aus gantzem Juda, BenJamin, Ephraim vnd Manasse, bis sie sie gar auffreumeten, Vnd die kinder Jsrael zogen alle wider zu jrem Gut in jre Stedte.
Luther 1545 (hochdeutsch):Hiskia aber stellete die Priester und Leviten in ihre Ordnung, einen jeglichen nach seinem Amt, beide der Priester und Leviten, zu Brandopfern und Dankopfern, daß sie dieneten, danketen und lobeten in den Toren des Lagers des HERRN.
NeÜ 2016:Nachdem alle Festlichkeiten zu Ende waren, zogen die versammelten Israeliten in die anderen Städte Judas und zertrümmerten die Steinmale, hieben die geweihten Pfähle um und zerstörten die Opferhöhen und Altäre. Sie ruhten nicht eher, bis sie ihr Werk in ganz Juda und Benjamin, Efraïm und Manasse vollendet hatten. Dann erst kehrten alle Israeliten nach Hause zurück.
Jantzen/Jettel 2016:Und als sie dieses alles vollendet hatten, zogen alle Israeliten, die sich [dort] befanden, hinaus zu den Städten Judas. Und sie zerschlugen die Bildsäulen und hieben die Ascherim um und rissen die Höhen und die Altäre nieder in ganz Juda und Benjamin und in Ephraim und Manasse, bis sie [damit] fertig waren. Und alle Söhne Israels kehrten in ihre Städte zurück, jeder zu seinem Besitztum. a)
a) 2. Chronik 32, 12; 2. Könige 18, 4; 23, 14 .19; Matthäus 6, 24
English Standard Version 2001:Now when all this was finished, all Israel who were present went out to the cities of Judah and broke in pieces the pillars and cut down the Asherim and broke down the high places and the altars throughout all Judah and Benjamin, and in Ephraim and Manasseh, until they had destroyed them all. Then all the people of Israel returned to their cities, every man to his possession.
King James Version 1611:Now when all this was finished, all Israel that were present went out to the cities of Judah, and brake the images in pieces, and cut down the groves, and threw down the high places and the altars out of all Judah and Benjamin, in Ephraim also and Manasseh, until they had utterly destroyed them all. Then all the children of Israel returned, every man to his possession, into their own cities.