Esra 1, 8

Das Buch Esra

Kapitel: 1, Vers: 8

Esra 1, 7
Esra 1, 9

Luther 1984:Und Kyrus, der König von Persien, übergab sie dem Schatzmeister Mitredat; der zählte sie -a-Scheschbazar, dem Fürsten Judas, vor. -a) Esra 5, 14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):der König Kores von Persien ließ sie unter der Aufsicht des Schatzmeisters Mithredath hervorholen-1-, und dieser zählte sie Sesbazzar-2-, dem Fürsten von Juda, zu. -1) o: herausgeben. 2) persischer (o: chaldäischer) Name Serubbabels.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die brachte Kyrus, der König von Persien, in die Obhut des Schatzmeisters Midredat; und der zählte sie Scheschbazar-1a-, dem Fürsten Judas, vor. -1) d.i. der chaldäische Name für Serubbabel, den Führer des ersten Heimkehrerzuges. a) Esra 2, 2; 5, 2.14-16.
Schlachter 1952:Kores, der König von Persien, gab sie heraus durch Mitredat, den Schatzmeister, und zählte sie Sesbazzar-1-, dem Fürsten von Juda, dar. -1) chaldäischer Name von Serubbabel.++
Schlachter 2000 (05.2003):Und Kyrus, der König von Persien, gab sie heraus durch Mitredat, den Schatzmeister, und übergab sie abgezählt Sesbazzar, dem Fürsten von Juda.
Zürcher 1931:Cyrus, der König von Persien, liess sie hervorholen und übergab sie der Obhut des Schatzmeisters Mithredat, und dieser zählte sie Sesbazzar, dem Fürsten Judas, dar.
Luther 1912:Aber Kores, der König in Persien, tat sie heraus durch Mithredath, den Schatzmeister; der zählte sie dar a) Sesbazar, dem Fürsten Juda’s. - a) Esra 2, 2.63; Esra 5, 14.
Buber-Rosenzweig 1929:Cyrus, König von Persien, brachte sie heraus zu Händen Mitredats, des Schatzmeisters, und der zählte sie Scheschbazar, dem Fürsten von Jehuda, zu.
Tur-Sinai 1954:die gab Koresch, der König von Paras, zu Händen des Schatzmeisters Mitredat heraus, und der zählte sie Scheschbazzar, dem Fürsten von Jehuda, zu.
Luther 1545 (Original):Aber Cores der könig in Persen thet sie er aus durch Mithredath den Schatzmeister, vnd zelet sie dar Sesbazar dem fürsten Juda.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und dies ist ihre Zahl: dreißig güldene Becken und tausend silberne Becken, neunundzwanzig Messer,
NeÜ 2021:Der Perserkönig ließ sie unter der Aufsicht des Schatzmeisters Mitredat hervorholen, der sie Scheschbazzar, (Scheschbazzar ist der amtliche chaldäische Name für Serubbabel (Esra 2, 2) und kommt nur im Buch Esra und nur in offiziellen Schreiben vor.) dem Statthalter Judas, abgezählt aushändigte.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und Kyrus, der König von Persien, brachte sie heraus in die Obhut(a) Mitredats, des Schatzmeisters. Und der zählte sie Scheschbazar(b), dem Fürsten Judas, dar.
-Fussnote(n): (a) w.: zur Hand (b) D. i. der babylonische (chaldäische) Name Serubbabels; vgl. Esra 5, 16 mit 3, 8 u. 5, 2.
-Parallelstelle(n): Schesch. Esra 1, 11; Esra 2, 2; Esra 5, 2.14-16
English Standard Version 2001:Cyrus king of Persia brought these out in charge of Mithredath the treasurer, who counted them out to Sheshbazzar the prince of Judah.
King James Version 1611:Even those did Cyrus king of Persia bring forth by the hand of Mithredath the treasurer, and numbered them unto Sheshbazzar, the prince of Judah.
Westminster Leningrad Codex:וַיּֽוֹצִיאֵם כּוֹרֶשׁ מֶלֶךְ פָּרַס עַל יַד מִתְרְדָת הַגִּזְבָּר וַֽיִּסְפְּרֵם לְשֵׁשְׁבַּצַּר הַנָּשִׂיא לִיהוּדָֽה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 8: Sesbazzar, dem Fürsten von Juda. Vgl. 1, 11; 5, 14.16. In der Bibel wird außer im Buch Esra nichts über ihn gesagt. Wahrscheinlich war er von Kyrus politisch dazu eingesetzt worden, Juda zu verwalten. Er darf nicht mit Serubbabel verwechselt werden, dem Anführer, den sowohl die Juden anerkannten (vgl. 2, 2; 3, 2.8; 4, 2.3; 5, 2) als auch Gott (vgl. Haggai 1-2; Sacharja 4). Serubbabel diente zwar nicht als König, doch stand er in der messianischen Linie Davids (vgl. Haggai 2, 23; Matthäus 1, 12).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Esra 1, 8
Sermon-Online